Aktuelles aus Übach-Palenberg

 

Berichte, Bilder und Hinweise zum kommunalen Geschehen in Übach-Palenberg

Aufgrund der weiterhin angespannten Lage im Kreisgebiet sowie in Orientierung an die aktu­elle Erlasslage des Landes bleiben die Schulen und Kindergärten geschlossen. Ebenso ist die Stadtverwaltung und ihre Nebenstellen, einschließlich Ü-Bad und Mehrgenerationenhaus, für den Publikumsverkehr vorerst geschlossen. Dies gilt bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020.

Für die Erledigung von Bürgerserviceangelegenheiten steht Ihnen das Bürgerbüro für eine Terminvereinbarung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-3300 zur Verfügung.

Im Übrigen ist die Stadtverwaltung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-0 sowie unter den bekannten Durchwahlnummern zu erreichen.

Erlasse des NRW-Gesundheitsministeriums zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Aktuelles von der Landesregierung zum Corona-Virus

Coronavirus – wir informieren in mehreren Sprachen (Quelle: Pressestelle der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration)

Coronavirus - Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen (Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW)

Gewerbe-Service-Portal.NRW: Informationen für die Wirtschaft

Förderdatenbank

Pressemitteilung: Veranstaltungsabsagen in Übach-Palenberg

FAQ zum Corona-Virus

Stand 02.04.2020

Kleinanlieferplätze vorerst geschlossen

Änderung Straßenreinigung

Stand 31.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 31.03.2020

Wichtiger Hinweis zur Sperrgutanmeldung und Entsorgungssicherheit

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)(Stand: 30.03.2020)

Bußgeldkatalog: Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung (Stand: 30. März 2020) 

 

Stand 30.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 30.03.2020

Stand 26.03.2020

Informationen von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH

Stand 25.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 25.03.2020

NRW-Soforthilfe 2020“ für Kleinbetriebe, Freiberufler und Solo-Selbstständige und Gründer startet in dieser Woche (Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW)

Aufhebung der Allgemeinverfügung der Stadt Übach-Palenberg vom 20.03.2020

Stand 23.03.2020

Soforthilfen für Kleinunternehmen: Nordrhein-Westfalen ergänzt Zuschüsse des Bundes, um Engpässe in Betrieben mit zehn bis 50 Mitarbeitern zu überbrücken

Wohngeldanträge

Erst- oder Weiterleitungsanträge können digital oder schriftlich gestellt werden 

Hinweis des Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen zu aktuellen Verfahren und möglichen Vorgehensweisen in den Wohngeldstellen im Zeitraum der Ausbreitung von COVID-19. 

Ist die Wohngeldstelle von einer Schließung für den Publikumsverkehr betroffen, besteht weiterhin die Möglichkeit, einen Erst- oder einen Weiterleistungsantrag entweder digital oder schriftlich zu stellen. Bürgerinnen und Bürger können einen Wohngeldantrag online stellen. Über den Wohngeldrechner NRW („Wohngeldproberechner“) können Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert herausfinden, ob sie einen Anspruch auf Wohngeld haben und wie hoch dieser ist.

Der Wohngeldrechner berücksichtigt die seit dem 1. Januar 2020 in Kraft getretene Neuberechnung des Wohngeldes. Nach der Berechnung kann direkt über das Tool ein Online-Antrag gestellt werden.

Link zur Online-Antragstellung

https://www.wohngeldrechner.nrw.de/wg/wgrbhtml/WGRBWLKM?BULA=NW

Stand 22.03.2020

Landesregierung erlässt per Rechtsverordnung ein weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen

Beschluss der Beratung von Bund und Ländern zur Verhängung eines Kontaktverbotes

Gesundheitsministerium NRW: Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)

Stand 20.03.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Übach-Palenberg vom 20.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 20.03.2020

Kommunalwahlen 2020 -Ausweirkung der Coronakriese, Erlass vom 19.03.2020

Stand 19.03.2020

Pressemitteilung: Veranstaltungsabsagen in Übach-Palenberg

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 19.03.2020 (Stand: 18:00 Uhr)

Landesregierung sagt NRW-Rettungsschirm zu – Sondervermögen von 25 Milliarden Euro

Städte- und Gemeindebund NRW: Schnellbrief 95/2020 Kommunale Grundversorgung ist sichergestellt

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 19.03.2020

Stand 18.03.2020

Der Bürgermeister der Stadt Übach-Palenberg erlässt folgende Allgemeinverfügung aufgrund von §28 Absatz 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit den Weisungen des für landesweit anzuordnende Maßnahmen des Gesundheitsschutzes zuständigen Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) gemäß §§ 3 Absatz 1, 7 Absatz 3, 9 Absatz 1 Ordnungsbehördengesetz (OBG NRW) zunächst bis zum 19. April 2020:

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 18.03.2020

Stand 17.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 17.03.2020

Videobotschaft von Ministerpräsident Armin Laschet zur aktuellen Situation (Quelle: Land NRW)

Grafik: Ziel der Schutzmaßnahmen (Quelle: Land NRW)

Stand: 16.03.2020

Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland

Landesregierung beschließt umfangreiches Maßnahmenpaket

Landesportal zum Thema Corona-Virus

Schüler für die Jahrgangsstufen 11 (EF)und 5, die bisher noch nicht für das kommende Schuljahr angemeldet sind, sollen sich bitte per Email zeitnah in der Gesamtschule, Realschule oder Gymnasium melden.

Email-Adressen:

Gesamtschule

Realschule

Gymnasium

Die Schule ist geschlossen. Per Email erhalten Sie dann weitere Informationen.

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 16.03.2020

Stand: 15.03.2020

Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 15.03.2020

Stand: 14.03.2020

Coronavirus: Fallzahlen für Nordrhein-Westfalen

Stand: 13.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 13.03.2020

Stand: 12.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 12.03.2020

Videobotschaft von Landrat Stephan Pusch zur aktuellen Situation

Stand: 11.03.2020

Die Bürgermeister aller kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben sich zusammen mit dem Kreis Heinsberg einvernehmlich darauf verständigt, dass die Schulen, Kindergärten und öffentlichen Gebäude, wie die Stadtverwaltung, das Ü-Bad, die Turnhallen und das Mehrgenerationenhaus, bis einschließlich 22.03.2020, perspektivisch aber bis zu den Osterferien, geschlossen bleiben.

Für die Erledigung von dringenden Bürgerserviceangelegenheiten steht Ihnen das Bürgerbüro für eine Terminvereinbarung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-3300 zur Verfügung.

Im Übrigen ist die Stadtverwaltung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-0 sowie unter den bekannten Durchwahlnummern zu erreichen. Für dringende Angelegenheiten wenden Sie sich bitte telefonisch an die/den zuständige/n Sachbearbeiter/in.

Videobotschaft von Landrat Stephan Pusch zur aktuellen Situation

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 11.03.2020 (Stand 17:30 Uhr)

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 11.03.2020 (Stand: 15:00 Uhr)

Stand: 10.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 10.03.2020

Stand: 09.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 09.03.2020

Pressemitteilung: Das Bürgertelefon der Landesregierung zum Corona-Virus hat eine neue Rufnummer

Stand: 06.03.2020

Die Bürgermeister aller kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben sich zusammen mit dem Kreis Heinsberg einvernehmlich darauf verständigt, dass die Schulen, Kindergärten und öffentlichen Gebäude, wie die Stadtverwaltung, das Ü-Bad, die Turnhallen und das Mehrgenerationenhaus, bis einschließlich 15.03.2020 geschlossen bleiben.

Für die Erledigung von dringenden Bürgerserviceangelegenheiten steht Ihnen das Bürgerbüro für eine Terminvereinbarung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-3300 zur Verfügung.

Im Übrigen ist die Stadtverwaltung telefonisch unter der Rufnummer 02451/979-0 sowie unter den bekannten Durchwahlnummern zu erreichen. Für dringende Angelegenheiten wenden Sie sich bitte telefonisch an die/den zuständige/n Sachbearbeiter/in.

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 06.03.2020

Videobotschaft von Landrat Stephan Pusch zur aktuellen Situation

Stand: 05.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 05.03.2020

Stand: 04.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 04.03.2020

Stand: 03.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 03.03.2020 (Stand: 18:00 Uhr)

Videobotschaft von Landrat Stephan Pusch zur aktuellen Situation

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 03.03.2020 (Stand: 11:00 Uhr)

Aufgrund der aktuellen Lage im Kreisgebiet bleibt das Bürgerbüro am kommenden Samstag, 07.03.2020, geschlossen. Die Entscheidung über einen Samstag-Ersatztermin (Öffnung von 10.00 bis 12.30 Uhr) für den Monat März 2020 wird zu einem späteren Zeitpunkt getroffen.

Ebenso bleibt das Ü-Bad bis einschließlich Sonntag, 08.03.2020, geschlossen.

Stand: 02.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 02.03.2020 (Stand: 17:00 Uhr)

Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Videobotschaft von Minister Laumann zu den aktuellen Coronafällen

Stand 01.03.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 01.03.2020

Stand: 29.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 29.02.2020 (Stand: 18:00 Uhr)

Pressemitteilung Landgraaf: Karnevalszug und Feierlichkeiten in Ubach over Worms abgesagt am 01.03.2020

Stand: 28.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 28.02.2020

Im Rahmen einer heutigen Sondersitzung im Kreishaus Heinsberg wurde beschlossen, dass die Schulen, Kindergärten und öffentlichen Gebäude, wie die Stadtverwaltung, das Ü-Bad, die Turnhallen und das Mehrgenerationenhaus, bis einschließlich Freitag, 06.03.2020, geschlossen bleiben.

Bezüglich der Stadtverwaltung gilt die bisherige Verfahrensweise. In dringenden, nicht aufschiebbaren Verwaltungsangelegenheiten können Sie sich während der regulären Betriebszeiten der Stadtverwaltung an die zentrale Telefonnummer 02451/979-0 wenden.

Kreis Heinsberg richtet ein Bürgertelefon ein

Stand: 27.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 27.02.2020 (Stand: 20:00 Uhr)

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 27.02.2020 (Stand: 18:00 Uhr)

 

Stand: 26.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 26.02.2020 (Stand: 22:00 Uhr)

Wie uns soeben vom Krisenstab des Kreises Heinsberg mitgeteilt wurde, wurde folgende Entscheidung getroffen:

Alle Schulen und Kindergärten im Kreis Heinsberg bleiben vorsorglich bis einschließlich Montag, 02.03.2020, geschlossen.

Die Kreisverwaltung bleibt ebenfalls bis einschließlich Montag für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um 14.00 Uhr findet eine gemeinsame Pressekonferenz von Gesundheitsminister Laumann und Landrat Pusch in Düsseldorf statt, in der die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand informiert wird.

Auf Empfehlung des Krisenstabes des Kreises Heinsberg wird auch die Stadt Übach-Palenberg ihre Stadtverwaltung sowie sämtliche Außenstellen wie das Ü-Bad und das Mehrgenerationenhaus für den Publikumsverkehr bis einschließlich Montag, 02.03.2020, geschlossen halten.

In dringenden, nicht aufschiebbaren Verwaltungsangelegenheiten können Sie sich während der regulären Betriebszeiten der Stadtverwaltung an die zentrale Telefonnummer 02451/979-0 wenden.

Für weitere Informationen verweist das Ministerium für allgemeine Informationen zudem auf die folgenden stetig aktualisierten Informationsquellen:

https://www.mags.nrw/coronavirus

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat darüber hinaus eine Coronavirus-Hotline unter der Nummer (0211) 855 47 74 geschaltet.

 

Bezüglich des Umgangs mit Großveranstaltungen wird nach Auskunft des Gesundheitsamtes folgende Empfehlungen gegeben:
 
Wie schon vom Landrat in seiner heutigen Video-Botschaft angekündigt, wird zum jetzigen Zeitpunkt empfohlen, insbesondere Menschenansammlungen zu vermeiden, da diese immer - und aktuell insbesondere auch wegen des Influenzavirus - ein potentielles Infektionsrisiko darstellen.

Der Landrat hat die Bevölkerung gebeten zu Hause zu bleiben, wenn das Haus nicht unbedingt verlassen werden muss.
 
 

Stand: 25.02.2020

Pressemitteilung des Kreises Heinsberg vom 25.02.2020

Im Kreis Heinsberg ist ein bestätigter Coronavirus-Fall aufgetreten.

Morgen sind von daher alle Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet Übach-Palenberg sowie die Stadtverwaltung für den Publikumsverkehr, das Mehrgenerationenhaus und das Hallenbad geschlossen.

Der Bürgermeister
Wolfgang Jungnitsch

Weitere Informationen werden auf der Homepage der Kreisverwaltung veröffentlicht.

 

Weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen

22.03.2020

Die Staatskanzlei teilt mit:

Absage Café-Konzertdes Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg

Privat-Musikkapelle Scherpenseel - Faszination Musik

ein Ziel ... eine Leidenschaft!

Terminverschiebung des Konzerts "Faszination Musik"

Deutsche Klöppelverband e.V.

Der Klöppelkongress mit dem Thema: "Spitzen im Taschenformat", ursprünglich geplant für den 17-19. April in Bad Pyrmont, wird abgesgt.

VdK Kreisverband Heinsberg

Keine persönlichen Sprechstunden auf nicht absehbare Zeit.

Region Heinsberg macht mobil - Diskussion zur nachhaltigen Mobilität

Mobil sein im ländlichen Raum bedeutet für die Bürger*innen in der Region Heinsberg: ins eigene Auto zu steigen - der schlecht ausgebaute öffentliche Nahverkehr stellt für viele keine Alternative dar. Wie kann man das verändern, um die Mobilität der Menschen vor Ort zu verbessern und gleichzeitig das Klima zu schonen?

Danke für den Einsatz in der Sturmnacht

Übach-Palenberg, 13.02.2020.

Frauentag 2020

Die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreisgebiet Heinsberg sagt die geplante Veranstaltung „Betriebe in Frauenhand. Erfolgreich. Selbstständig.“, die am 14.03.2020 stattfinden sollte, ab.

Mitteilung Städte- und Gemeindebund NRW - "Dämmstoff-Navi"

Neues Online-Tool "Dämmstoff-Navi"

Spende für das Frauenhaus im Kreis Heinsberg

Neugestaltung des Rathausplatzes

Impressionen
Logo der Stadt

Blutspendetermine beim DRK-Blutspendedienst

Nächster Termin: 19. April 2020, von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz

Eine gemeinsame Initiative zur Strukturentwicklung von Landesregierung und Pflegekassen NRW

Jetzt abstimmen für den Deutschen Engagementpreis!

Online-Abstimmung über den Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement gestartet / 617 Nominierte haben die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld / Jeder kann mitmachen – noch bis 24. Oktober abstimmen

Informationsbroschüre zum sog. "Starke-Familien-Gesetz"

Familienleistungen auf einen Blick.

NRW.Fotowettbewerb.BENELUX

Landesregierung startet „NRW.Fotowettbewerb.BENELUX“ zum Beneluxjahr.

Patent- und Finanzierungssprechtag

17. Oktober 2019

Hausarztaktionsprogramm

Land Nordrhein-Westfalen fördert eine Tätigkeit in der hausärztlichen Versorgung in Übach-Palenberg mit bis zu 60.000 Euro

Kreis verleiht erstmals Heimat-Preis:

Dem Sieger winken 5.000 Euro.

Geänderte Öffnungszeiten des Bürgerbüros

Vorübergehend mittwochs geschlossen

Neues EWV-Kundenzentrum in Übach-Palenberg eröffnet

Erstes landesweites Solarkataster für Nordrhein-Westfalen ist online


Minister Pinkwart: Strom aus Dachflächen-Photovoltaik birgt große Potenziale für Nordrhein-Westfalen

Auf den rund elf Millionen Dächern von Nordrhein-Westfalen schlummert ein großes Potenzial zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie durch Photovoltaik: Rund 68 Terawattstunden Strom könnten pro Jahr produziert werden, aktuell erzeugen solche Anlagen 3,9 TWh.

Kunst,- Kultur,- und Bücherkiste Übach-Palenberg

Buurtbus Rimburg-Eygelshoven

Bürgerinitiative setzt sich für alternative Busverbindung zwischen Rimburg und Eygelshoven ein.

Unterzeichnung des Wasserkonzessionsvertrages

Unterzeichnung des Wasserkonzessionsvertrages zwischen der Stadt Übach-Palenberg und der enwor – energie & wasser vor ort GmbH

Anmeldung zum elektronischen Bürgerbrief der Stadt Übach-Palenberg

Aktuelle Informationen in Ihrem E-Mailpostfach
Bekanntmachungen der Stadt Übach-Palenberg

Amtsblatt der Stadt Übach-Palenberg

Bekanntmachungen der Stadt Übach-Palenberg

Pressemitteilungen und Presseerklärungen

Aktuelles Angebot im Mehrgenerationenhaus

Aktuelles aus dem Mehrgenerationenhaus

Berichte, Bilder und Hinweise aus dem Mehrgenerationenhaus

Aktuelle Straßenarbeiten und Sperrungen in Übach-Palenberg

Berichte

Kulturveranstaltungen im Rahmen des städtischen Kulturprogramms

Aktuelles von den Vereinen aus unserer Stadt

Leben - Bauen - Wohnen

Übach-Palenberg – im Herzen von Europa

Der Kreis Heinsberg und die Stadt Übach-Palenberg sind ein guter Platz zum Wohnen und Leben, aber auch zum Arbeiten. Das zeigt jetzt deutlich das Magazin „Bauen – Wohnen – Leben & Arbeiten im Kreis Heinsberg“.

Tihange-Broschüre vorgestellt

Informationen für die Bevölkerung in der Umgebung des Kernkraftwerkes Tihange (B)

Suche eines neuen Pächters für den Kiosk im Ü-Bad

Neuer Einkaufsführer für Übach-Palenberg

Enthält viele Informationen zu Händlern und Dienstleistern.

Flüchtlingshilfe in Übach-Palenberg

Kein Mensch verlässt gerne seine Heimat. Flüchtlinge sind auch unter uns und benötigen unsere Hilfe!

Neues Bundesmeldegesetz tritt ab dem 01.11.2015 in Kraft:

U.a. wird die Bestätigung des Wohnungsgebers wieder erforderlich.

Die neue Bürger-Broschüre

Die Stadt Übach-Palenberg hat eine neue Bürger-Broschüre erarbeitet, die in Zusammenarbeit mit dem Super Sonntag Verlag erstellt und gestaltet wurde.

Presseinformation DLRG

Neues Projekt von NIVEA und DLRG für mehr Sicherheit am Wasser. Seepferdchen für alle

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Übach-Palenberg

Kostenloses Bewerbungstraining

Ökumenische Plattform in der Euregio zur Asyl- und Flüchtlingspolitik

„Flucht ist kein Verbrechen – Flucht ist ein Menschenrecht!“ „Vluchten is geen misdaad – Vluchten is een mensenrecht!“ „La fuite nést pas un crime – La fuite es tun droit humain!”

Wir gratulieren ...

... zum Geburtstag, zum Ehejubiläum oder zur Eheschließung
Neues aus der Pfarre St. Petrus

Neues aus der Pfarre St. Petrus Übach-Palenberg

Nachrichten aus Landgraaf

Presseinformationen aus der Gemeente Landgraaf

Berichten uit de gemeente Landgraaf
in de Nederlandse taal