Die Dressurtage in Scherpenseel waren eine echte Top-Veranstaltung

 

Wer sich auch nur kurz einmal die Zeit nahm, um bei den jüngsten Dressurtagen des Reitervereins Scherpenseel vorbeizuschauen, wusste gleich, dass es sich um eine Top-Veranstaltung handelte.

 
Großartigen Dressur-Spot boten die jüngsten Dressurtage des Reitervereins Scherpenseel auf der schönen Anlage am Scheleberg.
Foto: Stadt
 
Vom Austragungsort über die Rahmenbedingungen bis zum angebotenen Sport hatten die Organisatoren und fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen wirklich alle Register gezogen. Sicherlich ein Highlight war dabei die S*-Kür unter Flutlicht am Samstagabend. Dabei ritten die ersten Starter aber nicht gleich mit „künstlicher Sonne“, sondern durften bei einem herrlichen Sonnenuntergang ihr Können unter Beweis stellen. „Im Publikum machte schon das Wort vom ‚CHIO-Feeling‘ die Runde“, sagte Anna Fitscher vom Reiterverein mit einem großen Lächeln dazu.

Dass die erfolgreichste Reiterin des tollen Turnierwochenendes in Scherpenseel aus den eigenen Reihen kam und wieder einmal Charline Wetzler hieß, machte das Glück für die Gastgeber natürlich komplett. So strich sie bei zehn Starts in verschiedensten Klassen acht Platzierungen und drei Siege für sich ein. Vor der letzten Prüfung, der herausragenden S***-Prüfung, erhielt Charline Wetzler dafür den Ehrenpreis vom Ruitersport Viehoff.

Hier nun die weiteren Platzierungen in der Übersicht:

Dressurpferdeprüfung Klasse A:
1. Charline Wetzler und Dresscode (RV Scherpenseel),
2. Jennifer Bücken und Constantin RH,
3. Jill de Ridder und Moosbend‘s Fauntleroy;

Dressurpferdeprüfung Klasse L:
1. Jennifer Bücken und Constantin RH,
2. Charline Wetzler und Dresscode (RV Scherpenseel),
3. Charline Wetzler und Viva-la-Vida (RV Scherpenseel);

Dressurpferdeprüfung Klasse M:
1. Natascha Hülsey mit Bright Diamond und Anke Unger mit Fabergee,
3. Charline Wetzler und Viva-la-Vida (RV Scherpenseel);

Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Pferde:
1. Kathrin Graf-Riesen und Dani California,
2. Lea Wetzler und Bella Bellissimo (RV Scherpenseel),
3. Tanja Piotrowski und Emilie Hassaleh de Cologne;

Dressurprüfung Klasse S* Prix St. George:
1. Charline Wetzler und Sirius Black (RV Scherpenseel),
2. Christian Reisch Don Fritzgeraldo,
3. Christian Reisch und Blix;

Dressurprüfung Klasse L-Kandare:
1. Charline Wetzler und Viva-la-Vida (RV Scherpenseel),
2. Anna von Negri und Funny Eyes,
3. Lydia Bartz und Chester RB;

Dressurprüfung Klasse M**:
1. Christian Reisch und Barneby,
2. Rebecca Ida Winkler und Rockadinho,
3. Marcel Wolf und Alvaro;

Dressurprüfung Klasse E:
1. Frederieke Werner und Walzertraum (RV Scherpenseel),
2. Lorena Fleck und Pionero,
3. Alina Burbach und Lucero-Waza;

Dressurprüfung Klasse A:
1. Marie Wegner und Raffinesse,
2. Andrea Plitt und Alysha (RV Scherpenseel),
3. Jana Lena Hermanns und Special Edition;

Dressurprüfung Klasse S*-Kür unter Flutlicht:
1. Charline Wetzler und Sirius Black (RV Scherpenseel),
2. Anna von Negri und Ricciano,
3. Marcel Wolf und Alvaro;

Dressurprüfung Klasse L-Trense:
1. Marlene Terbrack und Aline,
2. Luisa Contzen und Firlefanz (RV Scherpenseel),
3. Claudia Rampazzo und Fesches Madl (RV Scherpenseel);

Dressurprüfung Klasse M*:
1. Stefanie Schmeetz und Sir Royal,
2. Lea Wetzler und Viva-la-Vida (RV Scherpenseel),
3. Marina Fell und Ready to Dance KS,

Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp:
1. Franziska Werner und Shalome (RV Scherpenseel),

Dressurprüfung Klasse S*** Intermediaire II:
1. Heiner Schiergen und Aaron,
2. Heiner Schiergen und Atlantis,
3. Christian Reisch und Lord Münks.