Jahreshauptversammlung beim TuS Frelenberg mit vielen Ehrungen

 
 
Das für ihn Wichtigste nahm Gesamtvereinsvorsitzender Peter Mines bei der Versammlung des TuS Rot-Weiß Frelenberg vorweg: „Keiner versäumt heute Trainingsstunden und braucht sich Gedanken über die Gestaltung des Abends ganz ohne Sport zu machen“. Denn die Versammlung im Sportheim am Sportplatz in Frelenberg fiel genau in eine Zeitschiene, in der es bei den Frelenbergern kein Angebot gab.

Die Tae-Kwon-Do-Abteilung feierte ihr 30-jähriges Bestehen, während die Turnabteilung auf die gleich doppelte Jahreszahl kommt. Sportliche Leistungen und gute Mitgliedszahlen wie bei diesen beiden Sparten des TuS fanden das Lob von Mines.

Am Ende durfte Mines noch ein paar sehr erfreuliche Punkte präsentieren: Die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder. Die bronzene Treuenadel für 20-jährige Mitgliedschaft erhielten Elisabeth Deppe und Jennifer Hapke, die silberne Treuenadel für 30-jährige Mitgliedschaft gab es für Michael Buhlert. Für 15-jährige aktive Spielzeit wurden Marko Schermuly und Sven Simons, sowie fünfjährige Übungsleiter-Tätigkeit wurden Kim Vanderliek und Eleonore Müller mit der Verdienstnadel geehrt. Die silberne Ehrennadel für 20-jährige, ununterbrochene aktive Spielzeit empfingen Maurice Peaks, Andreas Ratajczak und Marc-Andre Tenner die silberne Ehrennadel, diese wurde für zehnjährige Vorstandsarbeit auch an Karl-Heinz Maaßen, Hans-Dieter Wagner und Brigitte Müller verliehen. Seit mehr als 25 Jahren ist schließlich noch Elfi Kliber als Trainerin und Betreuerin und in verschiedenen Vorstandsfunktionen aktiv, wofür sie unter dem Jubel der mehr als 40 Anwesenden die goldene Ehrennadel des TuS Rot-Weiß Frelenberg empfing.