Sperrung der Heerlener Straße ab vom-Stein-Straße

 

Die Stadtverwaltung informiert, dass ab Montag, den 29.10.2018, die Heerlener Straße ab vom-Stein-Straße in Richtung Grenze gesperrt wird. Die Umleitung für LKW erfolgt großräumig, da die innerstädtische Umleitung für LKW (außer Lieferverkehr) nicht befahrbar ist.

Die Umleitung in Richtung Grenze erfolgt über den Scheleberg bis zur Straße Im Feld. Aus Gegenrichtung wird über die Kreuzgracht und den Wirtschaftsweg Höfweg umgeleitet.

Im Bereich der Kreuzgracht muss deshalb auf einer Straßenseite (in Fahrtrichtung Höfweg die rechte Seite) ein absolutes Haltverbot eingerichtet werden. Dafür können aber Anwohner ihr Fahrzeug im dann gesperrten Bereich der Heerlener Straße unproblematischer abstellen.

Im weiteren Verlauf des Höfweges – das letzte Teilstück vor der vom-Stein-Straße – wird ebenfalls einseitig ein absolutes Haltverbot angeordnet, damit der Verkehr fließen kann.

Im Viehweg ändert sich zuerst einmal gar nichts. Erst wenn die Baustelle weiter fortschreitet – über den Hühnermarkt hinaus in Richtung Grenze – wird der Viehweg als Umleitungsstrecke dienen müssen. Dann wird auch hier ein einseitiges absolutes Haltverbot notwendig werden.

Ab Montag, den 29.10.2018, wird zudem in der Fletstraße ein einseitiges absolutes Haltverbot gelten. Die Umleitung des PKW-Verkehr erfolgt für die Zeit der teilweisen Sperrung des Knotens vom-Stein-Straße / Heerlener Straße über die Fletstraße.

Die Stadtverwaltung bittet Anlieger und Nutzer die Beeinträchtigungen zu entschuldigen und hofft auf Ihr Verständnis.