30 Jahre Feld- und Wiesenfete

 

Samstag, 31. August 2019, Kirchplatz Übach

 
Liebe Freundinnen und Freunde der Feld- und Wiesenfete in Übach!

Wir laden Sie hiermit ganz herzlich zum Besuch der Feld- und Wiesenfete der Pfarrei St. Petrus Übach-Palenberg ein.

In diesem Jahr feiern wir bereits unser 30-jähriges Jubiläum. Was 1989 kurz vor dem Mauerfall an einem Schuppen im heutigen Wohngebiet „Im Kauert“ als ziemlich spontane Fete begann, haben wir innerhalb der letzten 30 Jahre in Bezug auf den Charakter, das Ambiente und auch den Ort der Veranstaltung einige Male gewandelt, verändert und neu erfunden. Seit einigen Jahren feiern wir wieder direkt gegenüber der Pfarrkirche St. Dionysius Übach im und am Bischof-van-der-Velden-Haus, Kirchplatz 11.

Auf dem liebevoll gestalteten Gelände bieten wir eine reichhaltige Auswahl an Grillspezialitäten und Getränken an. Wie in den vergangenen Jahren freuen wir uns auch in unserem Jubiläumsjahr auf unsere Freunde vom Weinhandel Waurichen mit ihrer gemütlichen „Weinbude“. Hier gibt es den ein oder anderen „erlesenen Tropfen“ oder auch mehr zu probieren. Die Ministranten unserer Pfarrei sorgen an der Cocktailbar dafür, dass der Sommer besonders stimmungsvoll wird. Und wem es zu heiß werden sollte, der findet am Eiswagen sicher eine erfrischende Abkühlung.

Besonders freuen wir uns darüber, zu unserem 30-Jährigen ein musikalisches Highlight anbieten zu können: Das mittlerweile über unsere Stadtgrenzen hinaus bekannte und sehr beliebte Duo „Jukebox Modus“ wird uns an dem Fetenabend mit fantastischer Live-Musik erfreuen und sicherlich wieder fast jeden Musikwunsch erfüllen.

Der Höhepunkt des Abends wird dann sicherlich die große „Jubiläums-Tombola“, die wir in diesem Jahr noch einmal veranstalten sein. Langjährige Gäste unserer Fete werden sich sicherlich noch an unsere Verlosungen in den frühen Jahren der Fete erinnern, bei denen es stets sehr viele und sehr hochwertige Preise zu gewinnen gab. So sind allein als Hauptpreise in diesem Jahr ein Mähroboter (ca. 800- €), ein Fahrrad (ca. 550,- €) sowie eine hochwertige Gas-Grillstation (500,- €) zu gewinnen. Und natürlich zahlreiche weitere attraktive Preise, die wir nur durch die große Unterstützung der umliegenden Geschäftswelt anbieten können. Lose zum Preis von € 1,00  sind im Vorfeld der Fete bei allen Teammitgliedern, aber auch noch am Abend der Fete erhältlich.

Ein großes Anliegen für uns als Organisationsteam war von erster Stunde an, dass der Erlös einer jeden Fete komplett für wohltätige Zwecke verwendet wird. In all den Jahren, in denen auch Sie uns vielleicht schon besucht und unterstützt haben, konnten wir – auch mit Ihrer Hilfe - über 60.000€ für karitative Zwecke zur Verfügung stellen. Dabei war es uns stets wichtig, Projekte in der Region zu unterstützen, gleichzeitig aber auch die große Not in Ländern der sogenannten „Dritten“ Welt nicht aus den Augen zu verlie¬ren.

In unserem Festjahr haben wir uns entschieden, zwei Projekte zu unterstützen, die wir auch schon im letzten Jahr gefördert haben, weil sie uns sehr am Herzen liegen:

Einen Teil des Erlöses sollen die „Kältehelfer“ der Johanniter in Aachen erhalten. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich innerhalb dieses Projektes seit dem Winter 2017/18 für Obdachlose im Aachener Stadtgebiet. Die wichtigste Aufgabe der Kältehelfer besteht darin, wohnungslose und bedürftige Menschen der Region in den kalten Wintermonaten mit warmen Getränken und Mahlzeiten sowie Bekleidung, Schlafsäcken und Decken zu versorgen. Um für den nächsten Winter gut gerüstet zu sein, benötigen die Kältehelfer ein eigenes Fahrzeug, bei dessen Anschaffung wir mit unserem Beitrag sehr gerne helfen wollen.

Mit einem weiteren Teil des Erlöses wollen wir ein bemerkenswertes Projekt in Uganda unterstützen: Die „Sosolya Undugu Dance Academy“ wurde von jungen talentierten afrikanischen Künstlern in der Nähe der ugandischen Slums gegründet und richtet sich an ausgeschlossene und sozial benachteiligte Kinder.  Die jungen Talente werden dabei in traditioneller afrikanischer Musik, Tanz und Schauspiel unterrichtet und gefördert. Die diesem Projekt zugrunde liegende Vision besteht darin, den Kindern durch die Freude am Tanz Lebensfreude und Selbstbewusstsein zu vermitteln, traditionelle afrikanische Kultur zu bewahrenund gleichzeitig mit menschenverachtenden Bräuchen wie z.B. der Genitalverstümmelung zu brechen. Das Projekt läuft sehr erfolgreich und hatte mit seinen Teilnehmern auch schon Auftritte in Deutschland (z.B. im Rahmen der jährlich stattfindenden Kinderkulturkarawane).

Mit einem kleineren Betrag soll zusätzlich zu diesen beiden Hauptprojekten die Sternsingeraktion sowie die Messdienerarbeit in der Gemeinde St. Dionysius Übach unterstützt werden.

Wir sind überzeugt, dass die ausgewählten Empfänger den Erlös der 30. Feld- und Wiesenfete in unserem Sinne verwenden werden.

Wir laden Sie ganz herzlich zum Besuch unserer Veranstaltung am 31. August 2019 ein. Der Start ist um 18 Uhr mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Dionysius Übach, der musikalisch vom Chor „res musica“ gestaltet wird. Zelebrant des Gottesdienstes ist Pater Leo Vieten, mit dem wir schon die Messe bei der ersten Party 1989 feiern durften. Im Anschluss daran beginnt gegen 20 Uhr die Fete. Wir würden uns über Ihr Kommen und die damit verbundene Unterstützung unserer Anliegen sehr freuen.

Herzlichst
Ihr Team der Feld- und Wiesenfete


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Bitte folgen Sie uns auf facebook!
www.facebook.com/fuw.uep