TPK 1926 Übach-Palenberg e.V.

Trommler- und Pfeiferkorps 1926 Übach-Palenberg e. V.

Mitglied im Volksmusikerbund NW-Landesverband Rheinland Mitglied im Förderkreis Neue Spielleutemusik und Jugendpflege e. V. NRW gemeinnützig anerkannt.

 Vorsitzender Manfred Weinmann
  e-Mail: manfred-weinmann@gmx.de
  
 Geschäftsführerin Renate Weinmann
  Conneallee 52
  52531 Übach-Palenberg
  Tel. 02451-44075
  e-Mail: geschaeftsführung
            @tpk-uebach-palenberg.de
  
 Jugendvorstand Christian Förster
  Othbertstr. 1 b
  52531 Übach-Palenberg
  e-Mail: jugendvorstand
            @tpk-uebach-palenberg.de
  
 Vereins-Infos unter: http://www.tpk-uebach-palenberg.de/
  
 Vereinsstätte/Übungsraum: Unter der Turnhalle der kath. Grundschule
  Übach - Eingang links
  
 Proben: Montag 18 bis 21 Uhr
  Dienstag 17 bis 21 Uhr
  Mittwoch 18 bis 20 Uhr
  
  
 Es wird an folgenden
 Instrumenten ausgebildet:
  •  Querflöte Sopran
 
  •  Konzertflöte (Böhmflöte)
 
  •  Lyra
 
  •  Xylophon
 
  •  Konzerttrommel
 
  •  Tenortrommel
 
  • Grosse Trommel
 
  •  Becken
 
  •  Verschiedene Perkussionsinstrumente

Das Trommler- und Pfeiferkorps 1926 Übach-Palenberg e. V. bezweckt die Pflege und Ausbreitung des Spielmannswesens und deren Erhaltung. Es will mit dazu beitragen, eine bodenständige Volkskultur unseres Volkes, insbesondere der Stadt Übach-Palenberg, aufzubauen und zu erhalten.

Diesen Zweck verfolgt der Verein durch regelmäßige Übungsstunden, Durchführung von Veranstaltungen (Café-Konzerte, Platzmusiken, Ständchen, Festumzüge) sowie durch eigene Mitwirkung. Der Verein wurde 1926 als Schützenverein gegründet.

1926 verselbstständigte sich das damalige Schützenkorps und gab sich den Namen Trommler- und Pfeiferkorps Übach., ab 1967 aufgrund der spielerischen Ausdehnung auch auf den Stadtteil Palenberg den Namen Trommler- und Pfeiferkorps 1926 Übach-Palenberg.

Durch rege Vorstandsarbeit richteten die Verantwortlichen des Vereins etliche Wertungsspiele nach den Richtlinien des Deutschen Volksmusikerbundes aus. Natürlich war man auch selber bei vielen Wertungsspielen dabei und erreichte in der Mittel- und Oberstufe immer gute Benotungen; wie zuletzt beim 3. Bundesmusikfest in Friedrichshafen am Bodensee mit einem „sehr gut“ in der Marsch- sowie in der Konzertbewertung. Mit gleichem Erfolg beteiligten sich die Spielleute beim Deutschen Musikfest 2007 in Würzburg.

Die zur Zeit 22 aktiven Musiker werden ausgebildet von Conny Burkhardt (Flöten), Torsten de Neidels (Tambouren) und Manfred Weinmann (Gesamtleitung). Als Korpsführer fungiert Conny Burkhardt. Das musikalische Repertoire umfasst moderne Spielleutemusik, traditionelle Marschmusik sowie Spielstücke für alle Anlässe wie Karneval, St. Martin usw.

Seit Februar 2002 ist der Verein auch im Internet präsent unter www.tpk-uebach-palenberg.de