Städtische Realschule Übach-Palenberg

Comeniusstr. 16, 52531 Übach-Palenberg,
Tel.: 02451/93110, Fax: 02451/931191
www.realschule-uebach-palenberg.de

Die Städtische Realschule Übach-Palenberg ist eine allgemeinbildende weiterführende Schule der Sekundarstufe I. Sie baut auf den Lern- und Sozialerfahrungen der Grundschule auf und führt Schülerinnen und Schüler in einem sechsjährigen Bildungsgang zur Fachoberschulreife. Der Realschulabschluss mit Qualifikation berechtigt zum Besuch der gymnasialen
Oberstufe in unterschiedlichen Schulformen. Gute Absolventen unserer Schule fanden und finden auch in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten immer gute Anstellungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.
Die Realschule ist eine Schulform, die ihr Programm im Namen trägt. Das vielfältige Bildungsangebot der Realschule Übach-Palenberg gewährleistet eine umfassende, realistische und zeitnahe Grundbildung und bietet hinreichend Möglichkeiten, verschiedenartige, aber gleichwertige Begabungsrichtungen zu entfalten.

Dabei möchte die Städtische Realschule Übach-Palenberg eine vertiefte
Allgemeinbildung vermitteln durch:

  • Konzentration auf exemplarische, für die Gegenwart und Zukunft relevante Unterrichtsinhalte.
  • Methodenorientierte und vertiefte Auseinandersetzung mit diesen Unterrichtsinhalten und
  • systematische Sicherung von Lernergebnissen durch planvolles Üben.

Unsere Realschule ist:

  • eine Schule für aufgeschlossene und lernwillige Schülerinnen und Schüler,
  • eine Schule, in der Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunft miteinander lernen und lernen,
  • eine Schule der Erziehung zu Toleranz, Verantwortung, Mündigkeit,
  • eine Schule mit vielen Chancen.

Arbeitsbereitschaft, Lernwille und eine relative Selbständigkeit sind wesentliche Grundbausteine für schulischen Erfolg.

In der Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) greift die Realschule die Vorer fahrungen der Grundschüler auf. Der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin ist verstärkt in seiner/ihrer Klasse eingesetzt.
Für Schüler und Schülerrinnen des 5. und 6. Jahrgangs bieten wir auf freiwilliger Basis eine verlässliche Nachmittagsbetreuung bis 16.00 Uhr an.
An allen Tagen mit Nachmittagsunterricht kann ein Mittagessen in der schuleigenen Mensa eingenommen werden.
Ergänzungsunterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik gehören zum Angebot in allen Jahrgangsstufen. Die Schule hält engen Kontakt zu den abgebenden Grundschulen.
Neben Englisch ab Klasse 5 wird in der Klasse 6 wahlweise Französisch oder Niederländisch als zweite Fremdsprache angeboten.

Ab Klasse 7 wählen die Schüler ihrer Neigung entsprechend ihren Schwerpunkt: Fremdsprachen, /Sozialwissenschaften/ Naturwissenschaften: Technik, Informatik, Chemie, Biologie, Physik.

Arbeitsgemeinschaften, Chor-, Instrumental-, Niederländisch-, Mädchenförderung-, Berufsorientierungs-AGs ergänzen unser Unterrichtsangebot. Ab Klasse 8 wird, unterstützt durch den Berufsberater des Arbeitsamtes eine eingehende Berufswahlvorbereitung durchgeführt. Dazu zählen auch ein dreiwöchiges Betriebspraktikum in Klasse 9 und ein zwei-
wöchiges Praktikum in Klasse 10.
 
Am Mittwoch, den 16.11.2011 um 19.00 Uhr ist ein Info-Abend für Grundschuleltern im Pädagogischen Zentrum und am 19.11.2011 um 09.15 Uhr ein Info-Tag für Grundschüler und Eltern, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Anmeldungen werden in der Zeit von Donnerstag, 27.02.2012 bis Freitag, 16.03.2012 jeweils montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr, Samstag, 03.03.2012 von 9.00 bis 12.00 Uhr und Donnerstag, 08.03.2012 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Sekretariat entgegengenommen.

Erforderliche Unterlagen: Familienstammbuch / Geburtsurkunde / Halbjahreszeugnis der 4. Klasse der Grundschule und den von der Grundschule ausgehändigten Anmeldeschein.