Umrüstung des Schulzentrums Übach-Palenberg auf LED-Leuchten

 

Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung des Schulzentrums nebst Turnhalle in der Stadt Übach-Palenberg

Die Beleuchtung der Klassenzimmer und der Sporthalle wurden bislang mit T8-Leuchtstofflampen, die Beleuchtung des Pädagogischen Zentrums mit herkömmlichen Glühlampen (80W bzw. 100W) realisiert. Diese Technik führte zu einem extrem hohen Jahresenergieverbrauch.

Aus diesem Grund entschloss sich die Stadt Übach-Palenberg zu einer Sanierung der Beleuchtung. Im Rahmen der Sanierung wurde die veraltete Beleuchtung durch eine moderne und hocheffiziente LED Technik ersetzt. Die Steuerung erfolgt tageslichtabhängig durch Präsenzmelder, welche zusätzlich die Anwesenheit von Personen erkennen und die Beleuchtung auch im Tagesbetrieb bei Bedarf abschaltet.

So kann nach derzeitigem Kenntnisstand der Energieverbrauch der Beleuchtung um ca. 63 % gesenkt werden, was in etwa 75 t CO2 pro Jahr entspricht.

Projektdetails:

Förderkennzeichen: 03KS6555
Förderzeitraum: 01.08.2013 – 30.10.2015
Beteiligte Partner: 

BMUB (Bundesumweltministerium für Umwelt,
Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)

  Projektträger Jülich
  ECON Umwelt-Ingenieure
  Fa. Mücher/ Fa. Nebis

Gefördert wurde das Projekt durch einen Zuschuss des BMUB  (Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) in Höhe von 40% der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Hier kommen Sie zur Klimaschutzseite des BMUB und zur Projektseite des Forschungszentrums Jülich