Lokale Bündnisse für Familie tagt im Mehrgenerationenhaus

Die Mitglieder der Initiative „Lokale Bündnisse für Familie Übach-Palenberg“ trafen sich am Mittwoch, den 18.03.2009 um 18.30 h im städtischen Mehrgenerationenhaus, um Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation von Familien zu diskutieren.

Etwa  45 Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kirche, Kindergärten, Wohlfahrtsverbänden und Vereinen kamen zusammen und versuchten, in Arbeitsgruppen Antworten auf Fragen wie „Was gehört in einen Familienatlas?“ (z.B.  Adressen von Vereinen, Tagesmüttern, Ärzten etc.) oder „Auf welche Weise können Familien auf lokaler Ebene entlastet werden?“ (z.B. durch  Ermäßigungen im Einzelhandel, bei Veranstaltungen/Eintrittsgeldern) zu finden.

Die Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit aber an diesem Abend nicht beendet, sondern werden wieder zusammen kommen,  um an der Erstellung eines Familienatlasses  mit einer Fülle an wichtigen Informationen und an finanziellen Ermäßigungen für Familien, z.B. in Form eines Familienpasses, weiterzuarbeiten.