Jahresrückblick 1992

 

Das Jahresgeschehen in Übach-Palenberg in Stichworten...


Januar 1992                  (Das Jahr 1992 in PDF)

1.1.: Richard Riediger erschien zum 4. Mal im Guinnesbuch der Rekorde wg. seiner 30 Blitzröhren. 1.1.: Neuer Eigentümer von TTT wurde die Kunststofftechnik Übach GmbH. 4./5.1.: BZV "Ohne Furcht" hielt Lokalschau in der Gaststätte Dautzenberg in Übach, Schirmherr Bürgermeister Rolf Kornetka. 4./5.1.: Ausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins in der Gastst. "Zur Einkehr". 5.1.: Neujahrskonzert in der Musikschule, u.a. mit Werkschor Schlafhorst. Bürgermeister Rolf Kornetka hielt eine Neujahrsansprache. 5.1.: Trad. Neujahrskonzert der Privat-Musikkapelle Scherpenseel unter Leitung von Günter Preuth. 8.1.: Tischler Jochen Cremer aus Übach-Palenberg wurde 2. Sieger auf Bundesebene mit seinem Gesellenstück. 11.1.: Komödie der Irrungen", von William Shakespeare im PZ im Rahmen des Kulturprogramms. 16.1.: Regionalkonferenz in Hückelhoven. Min.-Präs. Johannes Rau lobte Carolus-Magnus Verwaltungsgebäude als Juwel. Kommt bald das Geld zur Sanierung des Gebäudes? Januar: Arbeitskreis Asyl der Ev. Kirche gegründet. 18.1.: Klavierkonzert von Dr. Fridolin Rinck in der restlos gefüllten Aula der Musikschule, Schulstr. 19.1.: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Frelenberg. Werner Schurse wird Nachfolger von Herbert Bach. 21.1.: Die Presse meldet: NRW-Technologie Centrum Kleben bald in Palenberg? 21.1.: Freizeitsportgruppe des TuS 09 RW Frelenberg wurde 10 Jahre alt.

Auszeichnung von Ursula Zemke, Horst Kaminski und Hans Berris als verdiente Bürger auf dem Bürgerempfang des Jahres 1992. Foto: Stadt
Abb. 1: Auszeichnung von Ursula Zemke, Horst Kaminski und Hans Berris als
verdiente Bürger auf dem Bürgerempfang des Jahres 1992. Foto: Stadt

25.1.: Als verdiente Bürger wurden von Bürgermeister Rolf Kornetka auf dem 11. Bürgerempfang ausgezeichnet: Ursula Zemke, Horst Kaminski und Hans Berris. Auch Grußwort von Bürgermeister Claude Pernes aus Rosny-sous-Bois. 30.1.: NRW-Ministerin Anke Brunn in Übach-Palenberg. Schirmherrin für Unternehmergespräche. Hinweis auch auf das künftige CMC und der Ansiedlung von TC Kleben.

Februar 1992

1.2.: 40-jähriges Bestehen der VfR-Schwimmabteilung, u.a. wurde Wolfgang Lingenau, seit 1952 bei den VfR-Schwimmern, vom Vorsitzenden Wolfgang Jungnitsch geehrt. 1.2.: Rheinischer Abend der ÜKG in der Stadthalle. 3.2.: Adelhochzeit im Schloss Rimburg: Karen Reichsgräfin Berghe von Trips und Wilhelm Albert Herzog von Urach, Graf von Württemberg gaben sich ihr Ja-Wort. Hochzeit mit 300 Gästen. 8.2.: Die Affäre Rue de Lourcine", u.a. mit Klaus Wennemann und Christiane Rücker im Rahmen des Kulturprogramms im PZ. 13.2.: Tag der offenen Tür" bei der LEG im Carolus-Verwaltungsgebäude. 15.2.: Die Presse meldet: Der Wasserturm wird 80 Jahre alt.

Baustelle in diesen Tagen in Übach. Im Rahmen der Sanierung wird der Koddes ausgebaut. Foto: Stadt
Abb. 2: Baustelle in diesen Tagen in Übach. Im Rahmen der Sanierung
wird der Koddes ausgebaut. Foto: Stadt

März 1992

1.3.:
Im PZ gab es im Rahmen des Kulturprogramms "Wiener Blut", Operette von Johann Strauß. 1.3: Tulpensonntagszug durch Scherpenseel und Windhausen. 2.3.: Rathausstürmung im Rahmen der Karnevalssession, u.a.  mit 90 Gästen aus Rosny sous Bois. 14.3.: 20-minütiger Videofilm über Übach-Palenberg erschienen. Neue mediale Zeiten. 20.3.: Wohltätigkeitskonzert des Kammermusikkreises zu Gunsten eines Diakonieprojektes in der "Hütte der Begegnung". 21.3.: Konzert des Werkschores Schlafhorst zum Frühlingsanfang im PZ, Leitung: Thomas Cleef. 21./22.3.: 10. Int. Schwimmerfünfkampf der VfR-Schwimmabteilung im Hallenbad. 23.3.: Heinrich Klinkertz. Ratsmitglied der CDU, wurde 65 Jahre. 23.3.: Primiz von Bruder Pius, Klaus Ulrich in seiner Heimatgemeinde St. Dionysius Übach. Er war am 2.2. von Bischof Klaus Hemmerle in Aachen zum Priester geweiht worden. 27.3.: Der zum 30.04.92 ausscheidende Stadtdirektor Josef Etzig wurde in der Musikschule verabschiedet. 28.3.: Das von der AWO-Heinsberg übernommene Robert-Görlinger Bildungswerk wurde nach Margarethe Klug benannt. 28.3.: Jährliche Aktion des Hegerings und der Jungschützen zur Reinigung der Scherpenseeler Flur. 28.3.: Dr. Christoph Zöpel; NRW-Minister, auf einer Tagung der IGBSE in Übach-Palenberg. 28.3.: Der Biberpelz" von Gerhart Hauptmann, vom Rhein. Landestheater im PZ aufgeführt.

Heinrich Klinkertz, langjähriges Stadtratsmitglied der CDU, erhält das Bundesverdienstkreuz aus der Hand von Landrat Eßer. Foto: Stadt
Abb. 3: Heinrich Klinkertz, langjähriges Stadtratsmitglied der CDU, erhält das
Bundesverdienstkreuz aus der Hand von Landrat Eßer. Foto: Stadt

30.3.: Heinrich Klinkertz mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet von Landrat Karl Eßer. März: Der Rat beschloss eine neue Friedhofssatzung. Nun ist auch die Bestattung in Columbarien (Säulen für Urnen) möglich.

April 1992

April:
Islamischer Kulturverein vom Ledigenheim Carolus in den Pavillon der GGS Palenberg umgezogen. Einweihung mit Bürgermeister Rolf Kornetka. 3.4.: Josef Etzig zum letzten Mal auf einer Wehrversammlung des Löschzuges Übach. Ein "Feuerwehrlotse" ging von Bord mit entsprechender Ehrung. 4.4.: Frühjahrskonzert der Privat-Musikkapelle Scherpenseel. Besondere Ehrung für Ex-Stadtdirektor Josef Etzig für Verdienste. April: Ideenwettbewerb für die Sanierung und Erweiterung des Rathauses. Michael Pohl gewann.

Die Gedenkmünze anlässlich ''25 Jahre Stadtrechte'', die im April 1992 herausgegeben wurde. Foto: Stadt
Abb. 4: Die Gedenkmünze anlässlich "25 Jahre Stadtrechte",
die im April 1992 herausgegeben wurde. Foto: Stadt

''Der Lotse verlässt das Schiff''. Abschied von Stadtdirektor Etzig aus der Funktion des ''obersten Brandhüters'' bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ende April schied er als Stadtdirektor aus. Foto: Stadt
Abb. 5: "Der Lotse verlässt das Schiff". Abschied von Stadtdirektor Etzig aus der
Funktion des "obersten Brandhüters" bei der Freiwilligen Feuerwehr.
Ende April schied er als Stadtdirektor aus. Foto: Stadt

8.4.: Medaille anlässlich 25 Jahre Stadtrechte Übach-Palenberg herausgegeben. 10.4.: Dieter Coopmann und Arno Orlowski aus Frelenberg reisten mit Hilfsgütern nach Moskau. 12.4.: Erster Kinder-Bibeltag in der Erlöserkirche. Gemeinsam mit der kath. Pfarre St. Dionysius Übach veranstaltet. 12.4.: Musikalischer Frühschoppen des Werkschores Schlafhorst mit vier anderen Chören. 13.4.: Um 3.20 Uhr ein Erdbeben mit Epizentrum in Roermond. Auch in Übach-Palenberg deutlich spürbar. 23.4.: Verabschiedung von Josef Etzig auf der Personalversammlung der Stadt Übach-Palenberg. 24.4.: Die Kunststoff-Technik Übach stellt Ende Juni den Betrieb ein. 45 Arbeitsplätze fallen weg. 25.4.: Anna auf Carolus", Künstlerin Sigrid von Lintig stellte im CM-Verwaltungsgebäude aus (späteres CMC). 28.4.: Sondersitzung des Rates zur Amtseinführung des künftigen Stadtdirektors Paul Schmitz-Kröll. Ex-Stadtdirektor 29.4.: 30.000,-- DM Beute bei Raubüberfall der Frelenberger Poststelle.

Einführung von Stadtdirektor Paul Schmitz-Kröll. Zu sehen auch Bürgermeister Rolf Kornetka (l.) und (Noch)Stadtdirektor Josef Etzig. Foto: Stadt
Abb. 6: Einführung von Stadtdirektor Paul Schmitz-Kröll. Zu sehen auch Bürgermeister
Rolf Kornetka (l.) und (Noch)Stadtdirektor Josef Etzig. Foto: Stadt

Mai 1992

1.5.: Detlef Loosz referierte auf der Maikundgebung in der Gaststätte "Snoopy". Mandolinenorchester der Falken spielte auch und gedachte dem kürzlich verstorbenen Jugendleiter Peter ("Pit") Müller. Mai.: Königsvogelschuss bei den Palenberger Schützen auf dem Turnhallenvorplatz. König wurde Harald Grüger. 2.5.: Auf dem Floriansfest wurden langjährige Mitglieder geehrt. Wird bald eine Jugendfeuerwehr gegründet? 9./10.5.: Maiblütenfest der AK Pro Übach. Großer Andrang im Übacher Zentrum. 9.5.: Vielfältige Begegnung mit Rosny-sous-Bois. Tanzensemble "Gadro" gastierte im PZ. 9.5.: Viel Anklang fand das Schulfest der GGS Boscheln, trotz Regens. 10.5.: Zweite Konzertreihe im Wurmtal beginnt. 11.5.: Elfstündiger Einsatz der Feuerwehr bei einem Scheunen-Großbrand in Windhausen. Mai: Alles nur Theater". Projektwoche der Gesamtschule in Übach. Mai: Bei Firma Schlafhorst wird gemeldet: Weniger Umsatz, aber Trendwende vollzogen.

Ein Boschelner siegt in Las-Vegas und wird Int. Dart-Weltmeister: Peter Leisten, Friseurmeister! Foto: Privat
Abb. 7: Ein Boschelner siegt in Las-Vegas und wird Int. Dart-Weltmeister:
Der Friseurmeister Peter-Michael Leisten. Foto: Privat

Mai: Peter-Michael Leisten aus Boscheln wurde Weltmeister im E-Dart in Las Vegas (USA). 16.5.: Kellertheater aus Übach-Palenberg spielte im PZ "Bezahlt wird nicht". 17.5.: 75 Jahre Kath. Frauen in St. Dionysius Frelenberg. Eindrucksvolles Festhochamt. Mai: Rurtal-Trio spielte sein Programm "Hart an der Grenze" im "Keller" in Übach. 17.5.: 2. Offene Taek-Won-Do-Stadtmeisterschaft in Übach-Palenberg. Ausrichter VfL-TWD-Boscheln. 20.5.: Zum neunten Mal wurde das Kinderparlament im Rathaus durchgeführt. 21.5.: Ausstellung im PZ des Landeskriminalamtes zum Jugendschutz eröffnet. 23.5.: Open-Air-Konzert im Wurmtal zu Gunsten der Manila-Hilfe der Projektgruppe Malabon. 24.5.: Königsvogelschuss der Scherpenseeler Schützen. Schützenkönig wurde Karl-Heinz Gottschalk. 24.5.: Auftakt der Wurmtalkonzerte mit zwei Kirchenchören. 26.5.: Künftige Nutzung des CM-Verwaltungsgebäudes vor Ort besprochen, federführend von Herrn Neidhardt. 27.5.: Warnstreik bei der Nähfabrik Irskens, 80 von 150 machten mit. 28.5.: 49 Gemälde und Zeichnungen in einer Ausstellung im CM-Verwaltungsgebäude. Mai: Mit dem Fahrrad und als Läufer: 85 Sportlerinnen machten sich auf dem Weg in die Partnerstadt Rosny-sous-Bois. 28.5.: Beim Königsvogelschuss der Übacher Schützen erringt Josef Crampen die Königswürde. Ehrenkönig wird Udo Brockmann (für zwei Jahre). 29.5.: Herbert Konrads, CDU-Ratsmitglied aus Windhausen, wurde 50 Jahre alt. 30.5.: Drei Chöre aus Übach bei größtem Chortreffen in Köln (50.000 Sänger).

Juni 1992

1.6.: Große Mengen von Niederschlag sorgten (fast) für ein Hochwasser und jede Mange Schlamm. 1.6.: 6 Häuser wurden "Auf der Höhe" für Asylbewerber erstellt. 4.6.: Übacher u. Boschelner Feuerwehr bekämpfte Brand in der Carlstraße. Juni: Französische Sportler waren Gäste beim VfR Übach-Palenberg. 9.6.: Engelbert Piotrowski vom Rat zum Ersten Stadtbeigeordneten der Stadt Übach-Palenberg gewählt. 12.6.: Das seit Herbst 1985 bestehende Qualifikationszentrum der Kreishandwerkerschaft (Nähen) dankte dem Landrat Karl Eßer mit 600 selbstgemachten Puppen für dessen Unterstützung. 13.6.: Gelungenes Schulfest bei der Städt. Realschule.

Ein städtebaulicher Hingucker: Der Kreisverkehr Ecke Daimlerstr./Friedrich-Ebertstraße. Noch sieht alles sehr ''jungfräulich'' aus. Foto: Stadt
Abb. 8: Ein städtebaulicher Hingucker: Der Kreisverkehr Ecke Daimlerstr./Friedrich-
Ebertstraße. Noch sieht alles sehr "jungfräulich" aus. Foto: Stadt

14.6.: Ensemble "Gitarre plus 2" vor begeistertem Publikum in der "Hütte der Begegnung".14.6.: Sommerfest der Städt. Musikschule mit Fahrradfahren (Geschicklichkeit) des MSC Übach-Palenberg. 17.6.: 92 Abiturienten von Walter Kessler verabschiedet (Städt.Gymnasium) verabschiedet, Literaturkurs drehte Spielfilm zum Märchen "Das kalte Herz". 18.6.: Europa-Studiengänge des ECMR in Übach-Palenberg und später in Budapest/Ungarn. 18.6.: Fronleichnam: In allen Stadtteilen Prozessionen der katholischen Christen. 18.6.: Königsvogelschuss in Frelenberg. König wird Siggi Bauer. 20.6.: Sommerkirmes der Übacher Schützen. 20.6.: Offizielle Einführung von Pfarrer Jens Sannig für ev. Kirchengemeinde ÜP-West. Zahlreiche Gratulanten. Juni: Mini-WM in Boscheln: Alter und neuer Mini-Weltmeister: Die Oldies. Juni: Jubiläums-Gala der Ballettschule Heinze in Palenberg mit buntem Programm. 26.6.: Französischer Gegenbesuch aus Rosny-sous-Bois bei der GGS Boscheln, 35-köpfige Schülergruppe. Baum im Naherholungsgebiet gepflanzt. 27.6.: Gelungenes Schulfest der GGS Marienberg. 27.6.: Horst Piotrowski, SPD-Stadtrat, wurde 50 Jahre alt. 28.6.: Dorfolympiade als Abschluss des Freizeitfußballturniers "Unser Dorf spielt Fußball" des SV 09 Scherpenseel-Grotenrath. Juni: Im Jahr 1992: Abbruch der verbliebenen Gebäudereste und Fundamente auf dem CM-Gelände, Kosten ca. 4,1 Mio. DM.

Juli 1992

Juli:
In den "Columbarien" der Friedhöfe werden ab sofort Urnenbestattungen möglich. 1.7.: Die Presse berichtet: Umwelttechnik  "contra" Weiterbildung: Neue Konzeption für Carolus Magnus. Pläne der LEG stoßen bei der Landesregierung auf wenig Gegenliebe. 3.7.: Wegen eines "Polterabends" (Papier und Unrat auf dem Schulhof am Schulzentrum) wurde die Abschlussfeier der GHS Übach-Palenberg nur auf die Zeugnisausgabe beschränkt. 3.7.: Entlassfeier der Städt. Realschule, 61 Schüler aus 3 Klassen entlassen. 3. - 6.7.: 1.125 Jahre Übach-Palenberg. In diesem Zeichen stand die Kirmes der Palenberger Schützen, gleichzeitig auch Stadtverbandsfest. Harald Grüger als König im Festzug. Auch Festschrift erschienen. 4.7.: 3. Kennenlernfest der Bewohner des Steinroetsch-Gebietes. Die Frelenberger Kindergärten erhielten je 500 DM aus dem Überschuss. 5.7.: Ausländerbeirat in Übach-Palenberg gewählt, insgesamt sieben Personen. 8.7.: Peter Speckens wurde Europameister der Senioren im Diskus und Kugel.

NRW-Minister Einert (2.v.l.) besucht das CM-Verwaltungsgebäude. Bald soll die Suche nach einer vernünftigen Nutzung des ehemaligen Grubenverwaltungsgebäudes ein Ende haben. Foto: Stadt
Abb. 9: NRW-Minister Einert (2.v.l.) besucht das CM-Verwaltungsgebäude. Ebenso
der Aachener OB Jürgen Linden (2.v.r.). Bald soll die Suche nach einer
vernünftigen Nutzung des ehemaligen Grubenverwaltungsgebäudes
ein Ende haben. Foto: Stadt

8.7.: NRW-Wirtschaftsminister Günther Einert besucht mit RP Antwerpes und Dr. Jürgen Linden (OB aus Aachen) die Region, insbesondere das CMC. 11.7.: Grill- und Sommerfest der Übacher Feuerwehr. 11. - 13.7.:  Sommerkirmes der Schützen in Windhausen. 11.7.: Geschicklichkeitsturnier des MSC Übach-Palenberg auf dem Rathausplatz,  Schirmherr Bürgermeister Rolf Kornetka. 11./12.: 8. Straßenfest im Boschelner Nordring-West. 11.7.: Einfälle statt Abfälle und Freßwelle", Anregungen zum Umweltschutz beim Städt. Gymnasium. 12.7.: Feier zu "25 Jahre Gemeindeverein in Frelenberg" in der Christuskirche. 12.7.: Drei indische Schwestern (Gracy, Cicilly und Loui Mary) legten vor 25 Jahre Gelübde ab. Jubiläumsfeier in Übach. 13.7.: Wurmbrücke bei Rimburg als Radweg freigegeben. Schlagbaum beseitigt. Erste limburgisch-rheinische Radwanderroute eröffnet. 14.7.: Engelbert Piotrowski als Erster Stadtbeigeordneter vereidigt. 16.7.: Josef Krawanja, SPD-Ratsherr, wurde 50 Jahre alt. Juli: Literaturkurs des Gymnasiums führte Kriminalkomödie im PZ auf. 18.7.: Grillfest der Feuerwehr Boscheln am Feuerwehrhaus. 20. - 25.7.: Musische Woche in der Musikschule, Schulstraße. 22.7.: Kleiner Kinderspielplatz an der Teichstraße eingeweiht (Kirmesplatz). 22.7.: Tennisfreunde Holthausen in die 1. Kreisklasse aufgestiegen. 24. - 27.7.: Siedlerfest in Boscheln auf dem Lindenplatz. 25.7.: 3.500 Besucher des Freibades am Wochenende, "Hundstage" und ihre Hitze machen es möglich. 25.7.: UBM Bernd Weinkamp bekam Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD durch den Landrat. Juli: Fa. Schlafhorst in einer umfassenden Unternehmensumstrukturierung. Juli: Schützenkirmes in Windhausen. Beim Königsvogelschuss siegt wieder Josef Steigenberger, der im Festzug auch als Vorjahreskönig mitmarschiert.

August 1992

1.8.:
Zum 3. Mal wurde Karl-Heinz Gebhardt deutscher Meister im Tischfußball. Titelkämpfe in Wolfersgrün. 2.8.: 2. Sommer- und Wiesenfest des Gartenbauvereins Marienberg. 3.8.: 1,5 To mit Hilfsgütern durch Johan Boskovic und Norbert Frensch nach Jugoslawien transportiert. 5.8.: Zwei Jugendnationalmannschaften der Synchron- u. Kunstschwimmer in der WSV-Schwimmsportschule in Palenberg. 5.8.: Getreidefelder in Übach in Brand. Vollsperrung der K 27. 5.8.: Aufstieg der 2. Jungseniorenmannschaft des TC Blau-Rot VfR Übach-Palenberg in die 1. Bezirksliga.

Im Jahre 1992 wurde u.a. die Planckstraße in Scherpenseel ausgebaut. So geht langsam aber sicher der ehemals nur lange Ort auch immer mehr in die Breite. Foto: Stadt
Abb. 10: Im Jahre 1992 wurde u.a. die Planckstraße in Scherpenseel ausgebaut.
So geht langsam aber sicher der ehemals nur lange Ort auch
immer mehr in die Breite. Foto: Stadt

August: Ganz Deutschland gleicht einem "Glutofen", incl. Übach-Palenberg, der westlichsten Stadt dieses Glutofens. 14.8.: Die Presse berichtet: Planung für das CMC beginnt sofort. 15.8.: Broschüre "25 Jahre Stadt Übach-Palenberg" herausgegeben, Preis: 5,-- DM. Schriftleitung: Reinhold Esser. 16.8.: SV Marienberg wurde durch ein 3:1 über den VfR Übach-Palenberg Stadtmeister. 22. - 24.8.: Sommerkirmes der St. Rochus-Schützen 1847 Scherpenseel. 27.8.: Geburtstagsfeier und 40-jähr. Jubiläum bei Fa. Dohmen, Blick auch auf den Dohmenpark. 29.8.: Invalidenverein Palenberg pflanzte einen Baum und stiftete eine Bank für das Naherholungsgebiet. 29.8. - 1.9.: Sommerkirmes der St. Rochus-Schützen Boscheln, 112. Stiftungsfest. 31.8.: Konzert von "The Afghan Wiggs". Eines der Jubiläumskonzerte "10 Jahre Rockfabrik" (Knizia)

September 1992


4.9.: Cembalo-Konzert von Heinz Görges vor 50 Musikfreunden in der Musikschule, Schulstr. 5.9.: Bilder-Ausstellung von Siegrid von Lintig über den Verfall von Carolus-Magnus im CM-Verwaltungsgebäude (CMC). 5.9.: Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum der Stadt Übach-Palenberg: Festakt im PZ und Fest im Naherholungsgebiet.

Gäste des Festaktes ''25 Jahre Stadtrechte für Übach-Palenberg'' im PZ. Foto: Stadt
 Abb. 11: Gäste des Festaktes "25 Jahre Stadtrechte für Übach-Palenberg"
im PZ. Foto: Stadt

5. - 7.9.: Kaiserwetter bei Sommerkirmes und Kirchweihfest in Frelenberg, ebenso Sommerkirmes in Übach. 5.9.: Anlässlich des Stadtjubiläums führte das ECMR einen Tag d. offenen Tür durch. 6.9.: Gemeindefest der Ev. Gemeinde in Boscheln bei strahlendem Wetter. 6.9.: Kameradschaftsabend des Silikosebundes mit zahlreichen Mitgliedern und Ehrengästen. 6.9.: Zwei Jugendliche haben am 6. und 19.9.: Brandsätze auf Asylantenhäuser geworfen (Molotow-Cocktails). Urteil im Nov. 1993 gesprochen. 8.9.: Russische Gäste beim ECMR in Übach, Vertrag zwischen ECMR und Moskau. 8.9.: Konzert von "The Piano has been drinking". Eines der Jubiläumskonzerte "10 Jahre Rockfabrik". 9.9.: 30 Fotos über den Zustand und das Innenleben des Carolus-Gebäudes von Roman Sobirajski im CM-Verwaltungsgebäude (späteres CMC) ausgestellt. 10.9.: Gäste aus Litauen beim ECMR und Prof. Böttcher in Übach, auch Besuch im Rathaus. 11.9.: Peter Speckens wurde Deutscher Meister in der Klasse M 55 im Diskuswurf und Kugelstoßen in Halle/Saale. 12.9.: Enthüllung des Mäusebrunnens "Em Koddes" durch Bürgermeister Rolf Kornetka.

Enthüllung des Denkmals ''Mäusebrunnen'' im Koddes. Die sagenhaften Übacher Müüs werden damit immer lebendig bleiben. Foto: Stadt
Abb. 12: Enthüllung des Denkmals "Mäusebrunnen" im Koddes am 12. September.
Die sagenhaften Übacher Müüs werden damit immer lebendig bleiben. Foto: Stadt

Lustige Unterhaltung bei den Seniorennachmittagen im PZ. Hier wird der 1. Stadtbeigeordnete Engelbert Piotrowski zum Bauchredner ausgebildet. Ganz rechts ''Co-Bauchrednerin'' Veronika Simons. Foto: Stadt
Abb. 13: Lustige Unterhaltung bei den Seniorennachmittagen im PZ. Hier wird der
1. Stadtbeigeordnete Engelbert Piotrowski zum Bauchredner ausgebildet.
Ganz rechts "Co-Bauchrednerin" Veronika Simons. Foto: Stadt

12.9.: Landfrauen der Pfarre Frelenberg trafen sich zum Staudentauschtag in Zweibrüggen. 12./13.9.: Übach-Palenberger Musikfestspiele im PZ, zwei Tage hochwertige Musik von Spielmannszügen. 12./13.9.: Pfarrfest der kath. Pfarre St.Dionysius Übach rund um die Übacher Kirche. 13.9.: Fremdländische Speisen beim Fest des AK Asyl in Marienberg. 14.9.: Konzert von "The Meteors". Ein weiteres der Jubiläumskonzerte "10 Jahre Rockfabrik". 15./16.9.: Senioren in der Stadthalle, 800 Leute und gutes Programm, da hatte Franz Janssen wieder ein "gutes Händchen". 18. - 20.9.: 12. Kaiser-Karl-Fest in Palenberg, rund um Aachener und Kirchstraße. September: Substanzielle Verbesserung bei der Fa. Schlafhorst nach Übernahme durch Sauer 19.9.: Trad. Konzert des MGV Scherpenseel in der Scherpenseeler Pfarrkirche. 23.9.: Die Presse berichtet: Freiin Ines von Negri will Schloss Zweibrüggen verkaufen. Stadt ist Interessent. ECMR soll hier möglicherweise hinein. 25.9.: Die Presse berichtet: Steht die WSV-Schwimmschule vor dem Aus? Renovierungsbedürftig und großer Finanzbedarf. 26.9.: 4. Feld- und Wiesenfete der Übacher Pfarre. 26.9. - 2.10.: Piano-Woche" in der Musikschule. 26.9.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: "Der Trauschein", u.a. mit Herbert Bötticher im PZ. 27.9.: Benefiz-Konzert der Freunde der Kammermusik: Kinder musizierten für behinderte Kinder in Pskow/Russland. 28.9.: 300 Gäste bei der Feier der alten Meister der Kreishandwerkerschaft in der Stadthalle. 28.9.: Konzert von "All". Ein weiteres der Jubiläumskonzerte "10 Jahre Rockfabrik". 29.9.: Bezirksfest des Ringes der Bergingenieure in der Stadthalle. 30.9.: Im Jahre 1992 besuchten 115.825 Gäste das Hallen-Freibad (Hallenbad = 66.934 Besucher)

Oktober 1992

1.10.:
Werner Decker, Ratsmitglied der SPD, wurde 50 Jahre alt. "Inoffizieller Bürgermeister von Marienberg". 2.10.: Friedensdenkmal an der Grenze zu Landgraaf (bei Rimburg) eingeweiht. (Friedensmal), auch 25 Jahre ÜP und 10 Jahre Landgraaf. 3.10.: Feier zum Tag der Deutschen Einheit an der Friedenslinde im Naherholungsgebiet. Ausrichter: CDU Übach-Palenberg. 3.10.: "Os Backes" wurde 5 Jahre, kleines Jubiläum für diesen gesellschaftlichen Treff. 3.10.: Dorfgemeinschaft Siepenbusch feierte ihr 40-jähr. Bestehen. 4.10.: Dressur- und Springturnier des Reitervereins in Scherpenseel. 5.10.: Konzert von "A Tribute to the Doors" (USA). Wieder ein Jubiläumskonzert "10 Jahre Rockfabrik". 11.10.: Gute Jazzmusik vom Franz Brandt-Jazz-Quartett in der "Hütte der Begegnung". 11.10.: Kirchenchor trug "Missa solennelle" vor in der Cäcilienmesse in der Übacher Pfarrkirche. 12.10.: Konzert von "Dr. Feelgood". Erneut ein Jubiläumskonzert "10 Jahre Rockfabrik".

Werbung für mehr Umweltbewusstsein in Übach-Palenberg mit den Umwelttagen, u.a. im Naherholungsgebiet. Foto: Stadt
Abb. 14: Werbung für mehr Umweltbewusstsein in Übach-Palenberg mit den
3. Umwelttagen, u.a. im Naherholungsgebiet. Foto: Stadt

Oktober: 3. ÜP-Umwelttage mit verschiedenen Veranstaltungen. 15.10.: Kiosk auf dem Rathausplatz wurde geschlossen. AK "Pro Übach" will dort ein Geschäft haben. 16.10.: Kindertheater "Unverpackt" trat im Rahmen der Umwelttage im PZ auf. 17.10.: Erstmals Feuerwehrball der Feuerwehr Frelenberg in der Turnhalle Annabergstraße. 17.10.: 150 Sänger/innen beim Dekanatssingen in Frelenberg. 17.10.: Selfkant-Show-Orchestra & Singers" gastiert im PZ im Rahmen des Kulturprogramms. 17.10.: Die Presse berichtet über Kurzarbeit für 40 Mitarbeiter bei Spanset, Entlassungen? 22.10.: Boschelner Post-Schalterbeamter Gerald Siegele (seit 1972 in Boscheln) wegen gutem Wohlfahrtmarkenverkauf vom Bundespostminister ausgezeichnet. 22.10.: Lore Koziessa aus Übach-Palenberg zum wiederholten Male auf Modemesse in Düsseldorf ausgezeichnet. 22.10.: Gitarrenkonzert des Isländers Hinrik Daniel Bjarnason in der Karlskapelle. Oktober: Herbstkonzert der Blaskapelle St. Dionysius Frelenberg, Dirigent Rolf Deckers. 24.10.: Herbstkonzert des Kirchenchores Frelenberg in der Turnhalle Annabergstraße. Oktober: Jürgen Zeltinger (Koloß von Köln) gab Konzert in der Rockfabrik. 25.10.: 20. Int. Volkslauf des SV Schlafhorst. Es siegte Christoph Bonnie in 31,33 Min. von Alemannia Aachen. 26.10.: Konzert von "der neue Zeltinger",(Jubiläumskonzert "10 Jahre Rockfabrik"). 27.10.: Konstituierende Sitzung des Ausländerbeirates der Stadt. Erster 1. Vors. ist Pfarrer Johannes de Kleine. 27.10.: Russ. Delegation aus Orenburg in NRW, auch bei Prof. Böttcher beim ECMR. Oktober: Übacher Hauptschullehrer Willy Braun gibt Buch über das Thema Tod und Sterben heraus. Vorwort von Pater Leo Vieten. 28.10.: Der Fa. Schlafhorst wird überdurchschnittlichen Standard in der Facharbeiterausbildung bescheinigt. Oktober: Die Firma Schlafhorst geht eine Kooperation mit der Shanghau Erfanghi/China ein. 31.10.: Kulturprogramm der Stadt: "Die ungarische Hochzeit", Operette von Nico Dostal. 31.10.: Die Presse berichtet, dass ein Verkehrsentwicklungskonzept erarbeitet wird.

November 1992

1.11.: Kleine Feier und Totenehrung zu Allerheiligen auf dem Friedhof in Palenberg mit Marinekameradschaft und Schützen. 2.11.: Silke Breuer, von der ÜP Firma Call von der IHK ausgezeichnet. 2. - 7.11.: Treffpunkt Bad, Aktionswoche im Hallenbad. Ziel ist die Steigerung der Besuchszahlen. 3.11.: Konzert von "Purple Schulz", (Jubiläumskonzert "10 Jahre Rockfabrik"). November: Die Stadt gibt eine Feinsilbermünze zum 25-jährigen Jubiläum heraus. 6.11.: Oktoberfest bei Neuman & Esser. Anlass: Einweihung des neuen Werkes in Wurzen. 6.11.: Großbrand in einer Schreinerei in Frelenberg, 90 Wehrleute und 10 Fahrzeuge im Einsatz. 6.11.: Beim 3. Blitzschach-Grand-Prix siegt bei 70 Teilnehmern Ralf Thoennessen von SVG Übach-Palenberg. 7.11.: Phantasie-Inszenierung des Ballett-Theaters Heinze im PZ. 7.11.: Abschlagsfest der Tennisfreunde Holthausen im Lokal "Haus Dreschers", im 6. Jahr des Bestehens. 7./8.11: Vogelzüchter aus dem Grenzland präsentierten ihre Spitzenvögel im Grenzlandhof Scherpenseel.

Neue Gewerbegebiete werden erschlossen, hier die Erweiterung des Gewerbegebietes Weissenhaus im Bereich Talstraße. Foto: Stadt
Abb. 15: Neue Gewerbegebiete werden erschlossen, hier die Erweiterung des
Gewerbegebietes Weissenhaus im Bereich Talstraße. Foto: Stadt

7./8.11.: Der KZV R 37 präsentierte "Langohrenschau" im Lokal Dautzenberg in Übach. 8.11.: Konzert des ÜGV 1848 in der Stadthalle, "singende Euregio" mit drei Chören. 9.11.: Konzert von "Canned Head" (USA), (Jubiläumskonzertreihe "10 Jahre Rockfabrik"). 10.11.: Dr. Leopold Dieck (51), wurde Aufsichtsratsvorsitzender der Schlafhorst-Unternehmensgruppe. 14.11.: Die Presse berichtet: 54000 verseuchtes Erdreich vom ehemaligen Zechengelände entsorgt. Noch liegen 6000 Tonnen dort. 14.11.: Confetti Musicali" mit jungem Ensemble der Freunde der Kammermusik in der "Hütte der Begegnung". 14.11.: Zum 40-jährigen Bestehen des Sängerkreises Heinsberg 3. Festkonzert im PZ. 14./15.11.: Vereinsmeisterschaft der Kanarienzüchter im Saale Malburg, bis 15.11. 16.11.: Konzert von "Dead Moon", (Jubiläumskonzertreihe "10 Jahre Rockfabrik"). 17.11.: 30 Jahre Johanniter-Unfall-Hilfe in Übach-Palenberg, d.h. sie sind von hier aus kreisweit aktiv. 19.11.: U.a. Karel Gott beim Gala-Programm des PS-Sparens der KSK Heinsberg im PZ. 20.11.: Großbrand in Mehrfamilienhaus im Viehweg/Scherpenseel. Beherzter Nachbar rettete 3 Kinder. 21.11.: Kameradschaftsabend des Invalidenvereins Marienberg im Grenzlandhof Küppers. 22.11.: Udo Straten wurde Nachfolger von Schulte Heinrich als 1. Vorsitzender der Boschelner Siedler. 22.11.: Kulturprogramm: "Ach, Europa", Kabarett mit dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen. 26.11.: Die Presse berichtet: Es soll ein Zentrum für Umweltschutz entstehen im ehemaligen CM-Verwaltungsgebäude, Gründung der Betreibergesellschaft im Jahre 1993. 26.11.: Kulturprogramm der Stadt: "König Drosselbart", Märchen der Gebrüder Grimm im PZ. 27. - 29.11.: Die AK Pro Übach veranstaltete einen Weihnachtsmarkt im Übacher Zentrum. 28.11.: Blindenverein führte vorweihnachtliche Feier im Grenzlandhof Küppers durch. November: Die GHS Boscheln wurde Kreismeister der Schulkreismeisterschaften im B-Jugend-Bereich. 28.11.: Die Presse berichtet: Erhöhung der Gewerbesteuer ab 1993 um 30 %. Protest des Einzelhandelsverbandes. 28.11.: Kulturprogramm der Stadt: "Charlys Tante", Schwank mit Freddy Quinn und dem St. Pauli-Theater im PZ.

Dezember 1992

Dezember:
Im Südring wurde Ende 1992 ein Doppelhaus für Aussiedler fertiggestellt. 5.12.: Nikolausmarkt in Palenberg. Dezember: (Datum?) Vergleichskampf der Voltigiergruppe und Weihnachtsfeier für die Kinder des Reitervereins Scherpenseel. 5.12.: Nikolausfeier des Seniorenvereins Übach in der Stadthalle. Dezember: Neue Spielgeräte auf dem Schulhof der GGS Palenberg. Dezember: Nina Schaum aus Übach wurde Weltmeisterin im Tanzen beim TSC Schwarz-Gelb Aachen. 6.12.: Ausstellung des BZV "Heimatliebe" im Grenzlandhof Küppers. 8.12.: Vorweihnachtsfeier des Invalidenvereins Frelenberg in der Gaststätte "Alt-Frelenberg". Dezember: VfR-Schwimmer schaffen Klassenerhalt in der Bezirksliga. 9.12.: Seniorenweihnachtsfeier der Frelenberger Pfarre. 9.12.: Vorsitzender Bachisio Piras ehrte verdienste MSC-Mitglieder auf der Jahresabschlussfeier in Übach. 9.12.: Liedernachmittag für Kinder" in der Stadtbücherei. "Ein Weihnachtsprogramm". Dezember: 20 Kinder aus Weißrussland zu Gast in Boscheln. Überregionale Aktion. 10.12.: Die Presse berichtet: Seit 15 Jahren gibt es die Amnesty International-Gruppe in Übach-Palenberg. Aktive u.a.: Ulla Köster-Gendrisch, Paul Meuffels, Sandra Hochköppeler, Gerdi Stoffels und Peter-Josef Reuters. 12.12.: 35. Barbarafeier des Invalidenvereins Palenberg in der Sporthalle Palenberg. 12.12.: Jahresabschlussfest beim Dart-Club "Turmklause", Ehrung der Vereinsmeister. 12.12.: Erfolgreiche Arbeit der Jugend beim SV Schlafhorst auf der Weihnachtsfeier gewürdigt. 12.12.: Johannes Gavrilidis wurde Clubmeister des Skatclubs "Woeste" 1992. 12./13.12.: Taubenpräsentation des BZV "Luftbote" Palenberg in der Gaststätte Malburg. 13.12.: Feierliche Fahnenweihe der St. Dionysius-Schützen Frelenberg in der Pfarrkirche. 16.12.: 2. Kinder-Weihnachtsfeier der BSG Stadtverwaltung im großen Sitzungssaal.

Einweihung des Römischen Badehauses (teilweise Nachkontruktion) im Naherholungsgebiet Wurmtal u.a. durch Stadtdirektor Paul Schmitz-Kröll, Bürgermeister Rolf Kornetka und Vertretern der Denkmalbehörden. Foto: Stadt
Abb. 16: Einweihung des Römischen Badehauses (teilweise Nachkonstruktion) im
Naherholungsgebiet Wurmtal u.a. durch Stadtdirektor Paul Schmitz-Kröll,
Bürgermeister Rolf Kornetka und Vertretern der Denkmalbehörden. Foto: Stadt

17.12.: Bürgermeister Rolf Kornetka gab die Römische Badeanlage für die Öffentlichkeit frei. Der Finder dieser Stelle, Rudolf Jentek, wurde zur Eröffnung aber nicht eingeladen. 19.12.: Nikolaus-Bordfest der Marinekameradschaft in der Gaststätte Malburg. 19.12.: Ehrungen auf der Weihnachtsfeier des DJK Übach (Tischtennis). 20.12.: Kirchenchöre aus Scherpenseel und Frelenberg gestalteten weihnachtliches Konzert in der Scherpenseeler Pfarrkirche. 21.12.: Ballon von Sabrina Overländer flog im Rahmen des Wettbewerbs "25 Jahre ÜP", am weitesten (340 km). Ehrung im Rathaus. 29.12.: Die Presse berichtet: Die CDU regt an, Baumpflanzungen durch Bürger vornehmen zu lassen (Aktion Bürgerwald). Sollte aber noch lange dauern, bis das umgesetzt wird. 31.12.: Am Jahresende lebten in ÜP insgesamt 1.903 Ausländer. 31.12.: Mit Einführung des europäischen Binnenmarktes am 1.1.1993 wurde das Zollamt in Scherpenseel geschlossen.

Mit dem 31.12.1992 wurde das Zollhaus Scherpenseel Zollgeschichte. Im Rahmen des freien Grenzverkehrs innerhalb der EU fließt dort jetzt der Verkehr ohne Kontrollen. Foto: Stadt   
Abb. 17: Mit dem 31.12.1992 wurde das Zollhaus Scherpenseel Zollgeschichte.
Im Rahmen des freien Grenzverkehrs innerhalb der EU fließt dort jetzt
der Verkehr ohne Kontrollen. Foto: Stadt  

Folgende Personen, die im öffentlichen Leben standen, verstarben im Jahre 1992: 26.1.: Peter ("Pit") Müller: (legendärer Jugendbetreuer bei den Boschelner Falken, von 1956-1968 Arbeiter der Stadt und Träger des Bundesverdienstkreuzes), im Alter von 83 Jahren;  18.2.: Johann Volz, Ratsherr von 1966 bis 1969 im Alter von 71 Jahren; 11.4.: Johannes Pasch (seit 1952 Feuerwehrmann und Wehrleiter in Übach) im Alter von 60 Jahren; 14.4.: Hubert Boymanns (CDU-Ratsherr aus Scherpenseel von 1956 bis 1975. 17.8.: Max Gärtner (Ex-Bürgermeister von 1964 bis 1972 und ehm. 1. Beigeordneter der Stadt ÜP) im Alter von 67 Jahren; 16.10.: Rudolf Schenten, (ehem. Ratsmitglied der SPD und Vereinsmensch aus Frelenberg) im Alter von 65 Jahren; 10.11.: Heinz Albrecht (Bediensteter von 1960 - 1978 und Presbyter bei der ev. Kirche) im Alter von 74 Jahren.

Allgemeine Daten:

Einwohner am 31.12.1992: 23.962

Stadt- und Verwaltungsspitze: Bürgermeister: Rolf Kornetka
                                            Stadtdirektor: Josef Etzig (bis 30.4.1992)
                                                                    Paul Schmitz-Kröll (ab 1.5.1992)
                                            1. Stadtbeigeordneter: Paul Schmitz-Kröll (bis April 1992)
                                                                    Engelbert Piotrowski (ab 9.6.1992)
                                            Techn. Beigeordneter: Werner Schiewe

Haushalt 1992: Verwaltungshaushalt: 68.518.301 DM
                       Vermögenshaushalt:    40.745.573 DM
                       Gesamtvolumen:       109.263.874 DM