Jahresrückblick 1987

 

Das Jahresgeschehen in Übach-Palenberg in Stichworten...


Januar 1987                  (Das Jahr 1987 in PDF)

1.1.: Stadtoberrechtsrat Harald Koch trat seinen Dienst bei der Stadtverwaltung an. 1.1.: Verkabelung soll im Jahre 1987 beginnen, das Kabelfernsehzeitalter kann losgehen. 1.1.: Wegen starker Regenfälle trat die Wurm über die Ufer. 3.1.: Neujahrskonzert der Scherpenseeler Privat-Musikkapelle in der Gaststätte "Zur Harmonie". 4.1.: Neujahrskonzert der Musikschule mit dem Werkschor Schlafhorst. 10.1.: Das "Programm-Kino" wurde im Jugendzentrum eröffnet, Name: Zelluloid. 10.1.: Dreikönigskirmes in Frelenberg. Auch 60-jähriges Jubiläum des Vereins. 10.1.: 7. Hallenfußball-Meisterschaft in der Sporthalle Gymnasium. Sieger: VfR Übach-Palenberg. 10.1.: Investition von 20 Mio. DM im Übach-Palenberger Werk von Schlafhorst. 100 Beschäftigte mehr. 10.1.: Trad. Königsball der Palenberger Schützen mit Auszeichnungen und Ehrungen. 10./11.1.: Ausstellung der Reisevereinigung Wurmtal (Brieftauben) bei Malburg. Vors. Herbert Schobert ehrte Sieger. Am gleichen Wochenende Ausstellung der RV Übachtal im Grenzlandhof Küppers. 10.1.: NRW-Arbeitsminister Hermann Heinemann zu Gast im SPD-Wahlkampf in Übach-Palenberg. 10.1.: Kulturprogramm im PZ: Charlys Tante vor 500 Gästen. 11.1.: Projektgruppe Malabon gegründet, 30 Gründungsmitglieder bei Dr. Jacobs in Marienberg. 15.1.: Plötzlicher Schneefall sorgte für starke Schneeverwehungen. 16.1.: Feuer auf dem Bauernhof "Rimburger Mühle", schwierige Brandbekämpfung. 17.1.: Karnevalssitzung der KG Löstige Jonge im Saale Jansen. Am Sonntag Kindersitzung. Bisheriger Kinderprinz Petros I. wurde von Sascha II (Schwamborn) abgelöst.

 Abb.1: Bürgerempfang Anfang 1987. U.a. konnte Bürgermeister Werner Müller (ganz links) die politische Prominent aus dem Kreis Heinsberg begrüßen. Foto: Stadt
Abb.1: Bürgerempfang Anfang 1987. U.a. konnte Bürgermeister Werner Müller
(ganz links) die politische Prominenz aus dem Kreis Heinsberg
begrüßen. Foto: Stadt

17.1.: Auf der Jahreshauptversammlung wurde Franz-Josef-Jäger neuer Löschzugführer, er löste Johannes Pasch ab. 17.1.: FDP-Kreisparteitag in Übach, prominenter Gast Dr. Irmgard Adam-Schwaetzer. 18.1.: Winterkirmes der Übacher Schützen in der Gaststätte Crampen. 20.1.: Bernhard Worms kommt im Rahmen des Bundestagswahlkampfes nach Übach-Palenberg. 25.1.: Bundestagswahl in Übach-Palenberg: Wahlberechtigte: 17.381, Wähler: 15.245, Wahlbeteiligung: 87,71 %, Erststimmen: gültig: 15.016, ungültig: 229, CDU: 6.174 = 41,12 %, SPD: 7.716 = 51,39 %, FDP: 378 = 2,52 %, Grüne: 715 = 4,76 %, Wählergruppe Frieden: 33 = 0,21 %; Zweitstimmen: gültig: 15.061, ungültig: 184, CDU = 5.815 = 38,61 %, SPD: 7.639 = 50,72 %, FDP: 740 = 4,91 %, Grüne: 766 = 5,09 %, Zentrum: 6 = 0,04 %, Mündige Bürger: 11 = 0,07 %, Frauen: 18 = 0,12 %, MLPD: 3 = 0,02 %, NPD: 34 = 0,23 %, ÖDP: 23 = 0,15 %, Patrioten: 6 = 0,04 %. 25.1.: "Tag der offenen Tür" im Schützenheim in Boscheln, u.a. mit Ausstellung über die eigene Vergangenheit. 27.1.: Walter Franzen, seit 1985 als Lehrer an der Hauptschule in Boscheln, 1986 Nachfolger von Rektor W. Koerentz, jetzt als Rektor ernannt. 29.1.: Kultur für Kinder: In der GHS Boscheln und Sporthalle Palenberg, Pantomime Grautvornix. 31.1.: Große Sitzung zum 3 x 11-jährigen Bestehen der KG Palenberger Kroetsche im Theresiensaal. 31.1.: 6. Bürgerempfang der Stadt, Peter Speckens sprach als Vertreter der Bürger, schönes Programm.

Februar 1987    

1.2.: Kulturprogramm der Stadt: Besuch der Operette "Die schöne Helena" im Stadttheater Aachen. 1.2.: Jahreshauptversammlung des VfL Übach-Boscheln im Altertümchen. Vorstand wurde wegen vermuteter Unregelmäßigkeiten nicht entlastet. Jürgen Kaiser, bish. 2. Vorsitzender, bis zur neuen Mitgliederversammlung kommissarischer Vorsitzender. 1.2.: Kindersitzung der KG Palenberger Kroetsche im Theresiensaal. Kinderprinzenproklamation mit Christoph I. (Hirsch). 6.2.: Edmund Benders wird Nachfolger von Gerd Kreutzkamp als Löschgruppenführer der Feuerwehr Boscheln. 7.2.: Gala-Sitzung der KG Löstige Jonge erstmals in der Turnhalle der GGS Boscheln. 7.2.: Karneval der Frauen von St. Dionysius Frelenberg im Pfarrsaal. Pastor Biermann war Hahn im Korb. 7.2.: Karneval der kath. Frauen von St. Theresia Palenberg im Theresiensaal. 7.2.: Gala-Sitzung der KG Scherpe-Bösch-Wenk im Grenzlandhof Küppers, einen tag später Kindersitzung. 7.2.: Kulturprogramm der Stadt im PZ: Folklore Tanzgruppe aus Deutschland. Februar: Jahreshauptversammlung des MSC Übach-Palenberg, Harry Waldmann wird neuer Vorsitzender.

Abb.2: Ein alltägliches Bild. Lange Autoschlangen (hier mal nicht so lang) warten vor dem Bahnübergang Frankenstraße / Hotel Ernst. Ein Brückenbauwerk über Bahnlinie und Wurm wurde auf Grund der immer größer werdenden Verkehrsentwicklung immer notwendiger. Foto: Stadt
Abb.2: Ein alltägliches Bild. Lange Autoschlangen (hier mal nicht so lang)
warten vor dem Bahnübergang Frankenstraße / Hotel Ernst.
Ein Brückenbauwerk über Bahnlinie und Wurm wurde auf Grund
der immer größer werdenden Verkehrsentwicklung immer notwendiger. Foto: Stadt

Rathaussturm am KarnevalssaFmstag auf dem Rathausplatz. Bürgermeister Werner Müller (2.v.l.) erklärt gerade die ''bedingungslose Kapitulation''. Foto: Stadt
Abb.3: Rathaussturm am Karnevalssamstag auf dem Rathausplatz. Bürgermeister
Werner Müller (2.v.l.) erklärt gerade die "bedingungslose Kapitulation". Foto: Stadt

14.2.: Kappensitzung der KG Frelenberger Esel in der Turnhalle Annabergstraße, Ein Nonstop der guten Laune. Einen Tag später findet dort die Kindersitzung statt. 16.2.: Großer Erfolg bei den Mannschaftsmeisterschaften in Jülich der VfR-Schwimmer. 16.2.: Neuschnee sorgte für Verkehrschaos, vor allem bei der Bundesbahn. 20.2.: Kulturprogramm der Stadt: Venettes Cultural Workshop zu Gast im PZ (Tanzgruppe aus den USA). 21.2.: Hubert Emonds feierte sein 50-jähriges Priesterjubiläum. 1937 war er Kaplan in Übach, 1952 bis 1980 Pfarrer in Niederbardenberg. 22.2.: Kinderkarnevalssitzung der KG Löstige Jonge im Saal Jansen. 22.2.: Rudi Schenten, SPD-Ratsmitglied und Vereinsmensch aus Frelenberg, wurde 60 Jahre alt. 23.2.: Heinrich Klinkertz wurde 60 Jahre alt, seit 1964 im CDU-Stadtrat von Übach-Palenberg . 23.2.: Proteste mit Traktoren an Grenzübergängen gegen die EG-Agrarpolitik, so auch in Scherpenseel. 26.2.: Karl Kohnen, Stadthallenwirt, wurde 60 Jahre, auch 30-jähriges Jubiläum als Gastwirt. 28.2.: Rathaussturm in Übach. Bürgermeister Müller ergibt sich der Narrenschar.

März 1987

1.3.: Karnevalsumzug in Scherpenseel und Windhausen sowie am Vormittag Umzug durch Marienberg. 2.3.: Jubel, Trubel, Heiterkeit bei Karnevalsveranstaltungen und Rosenmontagszügen, u.a. in Boscheln. 4.3.:  Martin Braun, 43 Jahre im Dienste der Stadt, zuletzt als Beigeordneter, wurde 80 Jahre alt. März: Auf der Jahreshauptversammlung der Frelenberger Schützen in "Alt-Frelenberg" wird Josef Lamparter Brudermeister, Anton Savelsberg Ehrenbrudermeister. 6.3.: 1. Mannschaft der VfR-Schwimmabteilung steigt von der Bezirksliga in die Schwimmer-Landesliga auf. 7.3.: Hans-Joachim Krüger aus Übach-Palenberg wird zum neuen Kreisvorsitzenden des Volksmusikerverbundes gewählt. 9.3.: Anton Simons, ältester Einwohner von Windhausen, wurde 98 Jahre alt. 17.3.: Dichte Rauchwolken im Hochhaus an der Werkstraße. 40 Bewohner durch Drehleiter gerettet

Abb.4: Großer Feuerwehreinsatz in der Werkstraße. Mit der Drehleiter wurden zahlreiche Bewohner aus dem rauchenden Gebäude evakuiert. Foto: Stadt
Abb.4: Großer Feuerwehreinsatz in der Werkstraße. Mit der Drehleiter wurden
zahlreiche Bewohner aus dem rauchenden Gebäude evakuiert. Foto: Stadt

21.3.: Zum 2. Mal Auszeichnung von Lore Koziessa auf der Igedo (Leistungswettbewerb im Modistenhandwerk). 21.3.: Leo Peters wird für 50-jährige Tätigkeit bei der Priv. Musikkappelle durch Heinrich Aretz ausgezeichnet. 22.3.: Konzert von zwei Kirchenchören in Boscheln, Veranstaltung des kath. Bildungswerkes. 26.3.: Konzert des Kammermusikensembles "Helicon" in der Hütte der Begegnung. 26.3.: Die Grünen verlieren den Prozeß gegen Stadtdirektor Josef Etzig, wonach dieser Bedienstete für private Gartenarbeiten abgestellt haben soll. 27.3.: Brand in der Schützenstraße, 86-jährige Frau nur noch tot geborgen. 28.3.: Jahreshauptversammlung der KG Löstige Jonge im Lokal Knierim. 1. Vorsitzender wird Gerd Holzbecher, Ehrenmitglied Finni Stegelmann. 31.3.: 800 Mitarbeiter von Schlafhorst streikten für eine 35-Std.-Woche. 31.3.: Leo Schulz nach 30 Jahren Vorsitzender bei der DLRG abgelöst, Nachfolger Klaus Nixdorf.

April 1987   

2.4.: OKD Dr. Leo Thönnissen für weitere 8 Jahre zum OKD des Kreises Heinsberg gewählt. 2.4.: Konzert des ÜGV 1848 mit dem Thema: "Über Länder und Meere" in der Stadthalle. 4.4.: Frühjahrswerfertag des SV RW Schlafhorst mit herausragenden Leistungen von Peter Speckens und Michael Ademmer. 4.4.: Helga Stammler aus Scherpenseel siegte beim 14. Int. 20-Km-Straßenlauf in Gillrath. 4.4.: Direkter Aufstieg in die Landesliga der TT-Abtlg. des DJK Übach-Palenberg. 5.4.: Kulturprogramm der Stadt: Lustspiel: "Minna von Barnhelm" im PZ vom Hamburger Nationaltheater. 6 - 11.4.: Musische Woche der Musikschule. "Klanggeschichte" bei Schlussveranstaltung.

 Abb.5: Die ''Perle'' Naherholungsgebiet noch in einer ''Rohfassung''. Im Jahre 1987 schritten die Arbeiten zur Gestaltung des künftigen Naherholungsgebietes den Umständen entsprechend zügig voran. Foto: Stadt
 Abb.5: Die "Perle" Naherholungsgebiet noch in einer "Rohfassung". Im Jahre 1987
schritten die Arbeiten zur Gestaltung des künftigen Naherholungsgebietes
den Umständen entsprechend zügig voran. Foto: Stadt

6.4.: ASEAG-Bus hatte sich festgefahren im Bereich Kirchplatz/Franzstr. 9.4.: 2. Platz von Dieter Seel aus Boscheln im 20-Km-Gehen in Kassel, Etappe zur Deutschen Meisterschaft. 14.4.: Der Sängerkreis Heinsberg ehrte Heinrich Mingers (Werkschor Schlafhorst) für 60-jährige Sangestätigkeit geehrt, für 50 Jahre bekamen Willi Dautzenberg und Otto Schellung (ÜGV 1848) die Ehrennadel. 15.4.: Publikation der Stadt Übach-Palenberg: Arbeit und Leben 85/86 (Redaktion Reinhold Esser) in 7000 Exemplaren erschienen und an die Haushalte verteilt. 18.4.: Karl-Ernst Kömmling wird Nachfolger des verstorbenen Heinrich Führen (CDU) im Rat. 24.4.: Leistungsschau für Schäferhunde auf dem Woeste-Firmengelände.

Ferdinand Dreschers vom Löschzug Übach der Freiwilligen Feuerwehr (links) legte sein Amt als Stadtbrandmeister nieder. An seine Stelle trat der Hauptbrandmeister (HBM) Bernd Beckers. Foto: Stadt
 Abb.6: Ferdinand Dreschers vom Löschzug Übach der Freiwilligen Feuerwehr (links)
legte sein Amt als Stadtbrandmeister nieder. An seine Stelle trat der
Hauptbrandmeister (HBM) Bernd Beckers. Foto: Stadt

24.4.: HBM Bernd Beckers wurde als Nachfolger von Ferdinand Dreschers Stadtbrandmeister. 25.4.: Türkisches Fest des Vereins für türkische Staatsbürger im Grenzlandhof Küppers.

Mai 1987

1.5.: Trad. Maikundgebung der IGBE in Boscheln bei Snoopy (Remo). Festredner Willi Hilger. Es spielt das Boschelner Mandolinenorchester der Falken. 1.5.: Tanz in den Mai des TuS 09 RW Frelenberg mit Maikönigin Sabine Manczak im Festzelt. 1.5.: Königsvogelschuss in Marienberg. König: Johann Krüger. 2.5.: TFC Marienberg wurde westdeutscher Meister im Tischfußball, Veranstaltung in Marienberg. 2.5.: Vogelschuss der Palenberger Schützen. Josef Terstege wurde neuer König. 2.5.: Persönliche Bestzeit läuft der städt. Bedienstete Josef Schaffrath beim 4. Int. 100-km-Lauf in Hanau/Rodenbach, 7. Platz Hauptklasse. 3.5.: Ratsdelegation fuhr nach Rosny-sous-Bois, um für eine Partnerschaft zu sondieren. VfR-Schwimmer hatten bisher Kontakte dorthin gepflegt. 8. - 22.5.: Impressionen aus dem Aachener Revier" im Rathaus, Foto-Ausstellung von Dieter Kaspari. 9.5.: 10-jähriges Bestehen der Damen-Gymnastik-Abteilung des SV 09 Scherpenseel-Grotenrath.

''Palenberg steht Kopf'', d.h. in diesem Falle die Kirchstraße. Im Jahre 1987 wandelte die dortige Hauptgeschäftsstraße vollkommen ihr Gesicht. Hier wird gerade der Belag der künftigen Straße aufgetragen. Foto: Stadt
 Abb.7: "Palenberg steht Kopf", d.h. in diesem Falle die Kirchstraße. Im Jahre 1987
wandelte die dortige Hauptgeschäftsstraße vollkommen ihr Gesicht.
Hier wird gerade der Belag der künftigen Straße aufgetragen. Foto: Stadt

9.5.: Kulturprogramm der Stadt im PZ: Komödie: "Ich bin begeistert" mit dem Rhein. Landestheater. 16./17.5.: 65-jähriges Bestehen des OV Boscheln der Falken. Festschrift zum Jubiläum von Jürgen Klosa bearbeitet. 16.5.: 47 aktive und 49 ehemalige Mitarbeiter von Schlafhorst geehrt im Rahmen des 25-jährigen Bestehen des Werkes in Palenberg. Mai: Zum 5. Mal VfR Schwimmer-Fünfkampf im Hallenbad, dieses mal mit 1156 Meldungen. 23.5.: TOT der St. Rochus-Schützen in Boscheln im Schützenheim mit Ausstellung über Dokumente mit Schützensilber. 23./24.5.: Kirmes der Scherpenseeler Schützen mit Königsvogelschuss. König wurde Hans Krummbach. 23.5.: Paul Savoir, Kreisbrandmeister aus Übach, wurde 60 Jahre alt. 24.5.: Königsvogelschuss der Scherpenseeler Schützen. Schützenkönig wurde Hans Krumbach. 25.5.: Stichtag für die Volkszählung. Die BRD wurde heute statistisch erhoben, Übach-Palenberg als Teil davon. 28.5.: Vatertagsfeier der Siedler auf dem Lindenplatz. 28.5.: Königsvogelschuss der Übacher Schützen. König wurde Günter Jöris. 31.5.: Einweihung des neuen Gemeindezentrums an der ev. Kreuzkirche in Boscheln. 31.5.: Geistliches Konzert in der Frelenberger Pfarrkirche.

Juni 1987 

1.6.: Alfred Glenski, ehemalige Alemannia-Legende, trainiert jetzt die 1. Mannschaft des VfL Übach-Boscheln. 1.6.: Beginn der Sanierung von 9 Straßen der Bergarbeitersiedlung in Palenberg, Arbeiten dauern bis Sept. 1988. 1.6.: Baubeginn des Brückenbauwerkes über Wurm und Bahn (Kostenpunkt: 14 Mio. DM). 5. - 8.6.: Pfingstkirmes der Marienberger Schützen mit Königsball und Festzug. 5.6.: Festakt in der Schulstraße zum 20-jährigen Bestehen der AWO Marienberg. 6. - 8.6.: 17. Pfingstjugendturnier des TuS 09 RW Frelenberg auf dem dortigen Sportplatz. 7.6.: Am Pfingstwochenende heftiger Sturm über Übach-Palenberg. 12.6.: Der Kindertreff in der Ev. Kirche "Flashlight" eröffnet. 13.6.: Fest der Grundschule Palenberg. 13.6.: Palenberger Schwimmer besuchten Rosenfest in Rosny-sous-Bois, Gespräche über eine mögliche Städtepartnerschaft. 14.6.: Hans-Werner Günther, OSFS, aus der Finkenstraße in Übach feierte seine Primiz. 15.6.: Dr. Hans Stercken auf einer Bürgerversammlung der CDU, Vorsitzender des auswärtigen Ausschusses des Bundestages. 18.6.: Königsvogelschuss in Boscheln: Ulrich Reuters wird König und Stefan Zilgens Prinz. 18.6.: Königsvogelschuss in Frelenberg. König wurde mit dem 100. Schuss: Hans-Jürgen Mühlroth, Stefan Horstmannshoff wurde Prinz. 18.6.: Fronleichnamsprozessionen in allen Stadtteilen. 20.6 - 11.7.: In Frelenberg: "Unser Stadtteil spielt Fußball", Sieger: Jugendbetreuer vom TuS 09 RW Frelenberg. 20./21.6.: Sommerfest der Privat  Musikkapelle Scherpenseel. 20. - 22.6.: Sommerkirmes der Übacher Schützen auf dem Rathausplatz. 23.6.: Goldener Meisterbrief an Bäckermeister Wilhelm Arians aus Scherpenseel. 23.6. - 3.7.: Ausstellung "Der Mensch im Mittelpunkt" in der Kreissparkasse Übach.

Drei Schnappschüsse vom Einsatz der Feuerwehr bei dem Scheunenbrand in Frelenberg. Haupteinsatzleiter Weinkamp (rechts) hatte jederzeit die Lage unter Kontrolle. Foto: Stadt
 Abb.8: Drei Schnappschüsse vom Einsatz der Feuerwehr bei dem Scheunenbrand
in Frelenberg. Haupteinsatzleiter Weinkamp (rechts) hatte jederzeit
die Lage unter Kontrolle. Foto: Stadt

24.6.: Eine Scheune in der Geilenkirchener Straße in Frelenberg brannte nieder. Feuerwehr-Großeinsatz mit 40 Wehrleuten. 26.6.: Die Firma Schlafhorst baut eine neue Halle mit 7700 qm. 26.6. - 10.7.: 23 Jugendliche von Negriv Jerusalem (Israel) in der WSV-Schwimmsportschule in der Carlstraße zu Gast. 26.6.: 68 neue Abiturienten konnte das Städt. Gymnasium in diesem Jahr "ins Leben" entlassen. 26.6. - 4.7.: Selbstschutzwoche in Übach-Palenberg mit Feuerwehr THW, DRK, DLRG, MSC etc. 27./28.6.: Pfarrfest bei St. Fidelis in Boscheln. 27.6.: Schulfest der Scherpenseeler Grundschule. 27.6.: Aufstieg der 1. Mannschaft des SV 09 Scherpenseel-Grotenrath in die Bezirksliga. 27.6.: Aufstieg der DJK Übach-Palenberg in die Landesliga in einem Sommerfest gefeiert. 28.6. - 11.7.: Stadtmeisterschaft im Fußball. SV 09 Scherpenseel-Grotenrath wurde Stadtmeister. 28.6.: Pfarrfest der kath. Pfarre in Marienberg. Juni: Konzert vom Spielkreis aus Saarn "Musik am Hofe von Kaiser Maximilian", in der Hütte der Begegnung. 28.6.: Die Partnerschule aus Rimogne (Frankreich) der Städt. Realschule in Übach-Palenberg, veranstaltete einen Staffellauf nach Übach-Palenberg. 29.6.: Fritz Brendt, 1. Vorsitzender der BSG-Stadtverwaltung und Amtsinspektor wurde 60 Jahre alt.  

Juli 1987

1.7.: Schlüsseldienst Uhl eröffnete an der Jülicher Straße. 3. - 12.7.: Mini-WM" des VfL Übach-Boscheln auf der "Glückauf-Kampfbahn"."Weltmeister" wurde wieder der Kirchenchor Boscheln. 3.7.: 67 Realschüler mit mittlere Reife aus der Städt. Realschule in Übach-Palenberg entlassen. 4.7.: 70-jähriges Bestehen der Kath. Frauengemeinschaft Frelenberg, insgesamt 300 Mitgliederinnen. 4./5.7.: Das TPK Rheinklänge Frelenberg feierte sein 60-jähriges Bestehen. 4.7.: Kirmes in Palenberg mit Stadtverbandsfest der Schützen. Königspaar Josef und Waltraud Terstege im Festzug. 5.7.: Dank des heißen Wetters: 6 Feuerwehr-Einsätze innerhalb von 24 Std.

Die in Übach-Palenberg in den 80er Jahren immer häufiger verwirklichte Wohnbebauung mit verkehrsberuhigten Straßen eröffnete für die Anwohner auch die Möglichkeit von gemütlichen Festen. So entstand das Straßenfest im Boschelner Nordring-West, das im Juli 1987 seine 3. Auflage erlebte. Foto: Privat
 Abb.9: Die in Übach-Palenberg in den 80er Jahren immer häufiger verwirklichte
Wohnbebauung mit verkehrsberuhigten Straßen eröffnete für die Anwohner
auch die Möglichkeit von gemütlichen Festen. So entstand das Straßenfest
im Boschelner Nordring-West, das im Juli 1987 seine 3. Auflage erlebte. Foto: Privat

11./12.7.: 3. Straßenfest im Boschelner Nordring-West. 12.7.: Gemeindefest der Ev. Kirchengemeinde Übach-Palenberg-West in Frelenberg. 12.7.: Fußballturnier der Hobbymannschaften in Frelenberg. "Alte Herren" aus Frelenberg gewannen. 13.7.: Eine Taube von Willi Johnen aus Übach wurde beim Int. Tauben-Marathon unter 21.000 Tauben Deutscher Meister. 15.7.: Friedrich Decker ging als Gymnasiallehrer in den Ruhestand. Er kam 1974 nach Übach-Palenberg. Juli: Stadtmeisterschaften im Geschicklichkeitsturnier für Radfahrer. 18./19.7.: Kirmes in Windhausen. Altes Königspaar: Peter Sebald und Petra Dombrowski, neuer König: Josef Doveren. 19.7.: Pfarrfest der kath. Frelenberger Pfarre mit buntem Programm. 24. - 27.7.: Siedlerfest der Siedlergemeinschaft in Boscheln.

August 1987   

1.8.: Gründung des Dart-Vereins "Lucky Mäuse" in Boscheln durch Peter Michael Leisten. 1.8.: Gleichstellungsstelle für Frauen im Rathaus eingerichtet. Die erste Gleichstellungsbeauftragte wird Inge Mahr. 1.8.: Colorific GmbH (Wolfgang Kamlah) in Windhausen niedergelassen. Firma wurde 1982 in Mönchengladbach gegründet. August: Ortsturnier der Hobbyfußballer zum 5. Mal in Scherpenseel. Reiterverein gewann.

 Auch im Koddes in Übach (an der Talstraße) wurde im Jahre 1987 fleißig gebaut. Hier entsteht die spätere Bebauung mit kombinierten Wohn- und Geschäftshäusern. Foto: Stadt
 Abb.10: Auch im Koddes in Übach (an der Talstraße) wurde im Jahre 1987 fleißig gebaut.
Hier entsteht die spätere Bebauung mit kombinierten Wohn- und
Geschäftshäusern. Foto: Stadt

3. - 21.8.: Foto-Ausstellung in der Palenberger Raiffeisenbank: "Ein Spaziergang durch die Teverener Heide". 13.8.: Schwellen gegen Raser in der Boschelner Mittelstraße angebracht. Grund: Tödlicher Unfall eines Kindes in diesem Bereich. 27.8.: Die erste Schützenschwester wird in der Palenberger Schützenbruderschaft begrüßt. Es ist Edith Sieben. 29. - 31.8.: 107. Stiftungsfest der St. Rochus-Schützen in Boscheln mit Schützenball, Kirmes und Festzug. 30.8.: 3 x 11 Jahre KG Scherpe-Bösch-Wenk, Feier u.a. mit einem Folkloreumzug durch Scherpenseel.

September 1987   

5. - 7.9.: Sommerkirmes der Frelenberger Schützen. Das Königspaar in diesem Jahr heißt Hans-Jürgen und Rosemarie Mühlroth. 5./ 6.9.: Pfarrfest in Palenberg bei der kath. Pfarre St. Theresia. 5./6.9.: Jugend-Länderkampf bei der DJK Übach-Palenberg: Deutschland gegen Holland: Jungen: 9:4 und Mädchen 9:0. 6.9.: Gemeindefest der Ev. Kirchengemeinde ÜB-West in Marienberg. 10.9.: Die Eisenbahnbrücke von Carolus-Magnus über die Aachener Str. wird abgerissen. 

 Immer mehr Spuren der Bergbauzeit Übach-Palenbergs gehören bald der Vergangenheit an. Hier wird die Eisenbahnbrücke an der Bahnstraße (Zubringergleis für die Grube CM) abgerissen und der Verkehr durch die Aachener Straße damit künftig erleichtert. Foto: Stadt
 Abb.11: Immer mehr Spuren der Bergbauzeit Übach-Palenbergs gehören bald der
Vergangenheit an. Hier wird die Eisenbahnbrücke an der Bahnstraße
(Zubringergleis für die Grube CM) abgerissen und der Verkehr
durch die Aachener Straße damit künftig erleichtert. Foto: Stadt

10.9.: Eine zweite Mannschaft von TC Blau-Rot VfR Übach-Palenberg spielt nun in der Tennis-Oberliga. 11.9.: Gerd Nottelmann aus Palenberg wurde deutscher Meister im 100 und 200 m-Brustschwimmen in Grafenau. 12.9.: Jungschützentage der St. Sebastianus-Schützen in Übach. 12./13.9.: Herbstprüfung für Schäferhunde des Hundevereins Übach-Palenberg im Herbacher Wald. 13.9.: Gemeindefest der Ev. Kirchengemeinde Übach-Palenberg-Ost an der Erlöserkirche. 15.9.: 1987: 122.177 Badegäste, davon 88.672 im Hallenbad. 15./16.9.: 700 Besucher bei den städtischen Seniorennachmittagen in der Stadthalle.

 Sozialausschuss-Vorsitzender Egon Spreitzer aus Boscheln verteilte auf den Seniorennachmittagen der Stadt in der Stadthalle nach der Verlosung wieder einen Präsentkorb für die glückliche Gewinnerin. Foto: Stadt
 Abb.12: Sozialausschuss-Vorsitzender Egon Spreitzer aus Boscheln verteilte auf
den Seniorennachmittagen der Stadt in der Stadthalle nach der
Verlosung wieder einen Präsentkorb für die glückliche Gewinnerin. Foto: Stadt

16. - 27.9.: Bürgermeister Werner Müller empfing Staatssekretär Dr. Bentrup aus dem NRW Umwelt-Ministerium zum Auftakt der 1. Übach-Palenberger Umwelttage. Zahlreiche Veranstaltungen sollten mehr Umweltbewusstsein schaffen. 18.9.: Richard Riediger stellte in der Raiffeisenbank Exponate aus der Kaiser-Karl-Zeit aus. 18. - 20.9.: 7. Kaiser-Karl-Fest in Palenberg mit viel Programm rund um Aachener und Kirchstraße. 18.9.: Remo-Heizungsbau in der Daimlerstraße eröffnet. 19.9.: 75-jähriges Bestehen des Imkervereins in Übach-Palenberg. Josef Rösner Ehrenvorsitzender.

Bürgermeister Werner Müller empfing mit Vertretern aus Rat und Verwaltung eine Abordnung aus dem niederländischen Scherpenzeel, einem Ortsnamensvetter des Übach-Palenberger Stadtteils Scherpenseel. Foto: Stadt
 Abb.13: Bürgermeister Werner Müller empfing mit Vertretern aus Rat und
Verwaltung eine Abordnung aus dem niederländischen Scherpenseel, einem
Ortsnamensvetter des Übach-Palenberger Stadtteils Scherpenseel. Foto: Stadt

19.9.: Abordnung aus dem niederländischen Scherpenseel empfangen. September: Orgelkonzert mit Heinrich Maylahn in der Auferstehungskirche (Hütte der Begegnung) in Marienberg. 22.9.: Fa. Penatzer (Inh. R. Wöllenweber) feierte das 40-jährige Bestehen. 25.9.: Verabschiedung nach 27 Jahren Amtszeit in der Kreisverwaltung von OKD Theo Esser. 25.9.: Europameister der Senioren im Schwimmen wurden Claus Cohnen und Rudi Aust vom VfR Übach-Palenberg. 26.9.: Kulturprogramm der Stadt: Operette "Der Zarewitsch" im PZ. 27.9.: VHS-Kammerkonzert mit dem Ensemble AHHA. 28.9.: Zum 25. Mal "Feier der alten Meister" der Kreishandwerkerschaft in der Stadthalle. 29.9.: Hans Schwier in Übach-Palenberg, der NRW-Kultusminister verabschiedete Martin Stevens mit der goldenen Verdienstplakette des WSV, Geschäftsführer der WSV-Schwimmsportschule in der Carlstraße

Oktober 1987

1.10.: Seit 25 Jahren ist Arnold Küppers Organist und Chorleiter in der Pfarre Scherpenseel, Grund zum Feiern. 1.10.: Alfred Thiele, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, feierte sein 25jähriges Dienstjubiläum. 10.: Walter Schwarz wurde mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. 3.10.: Tag der offenen Tür an der GGS in Boscheln, Ergebnisse der Projektwoche (z.B. Segelflug u. Computer). Oktober: Seniorenkonzert in der Musikschule und dem Werkschor Schlafhorst. 3./4.10.: Zum 6. Mal Schwimmfest für die Grundschulen im Hallenbad. 9.10.: Circus Rabiati", Aufführungen für Kinder in Grundschulen der Stadt. 10.10.: Stadtdirektor Josef Etzig zeichnete drei Jubilare für 35-jährige Feuerwehr-Tätigkeit aus mit dem Feuerwehrzeichen in Gold aus: Gerhard L´Orteye, Anton Kuhleberg und Johannes Pasch. 10.10.: Einweihung des "Backes" in Windhausen nach 1jähriger Bauzeit, großes Fest der Dorfgemeinschaft. 

Ein schönes Kleinod konnte in Windhausen seiner Bestimmung übergeben werden, das sogenannte ''Backes'' (Backhaus). Hier hält Bürbermeister Werner Müller seine Ansprache. Foto: Stadt
Abb.14: Ein schönes Kleinod konnte in Windhausen seiner Bestimmung übergeben
werden, das sogenannte "Backes" (Backhaus). Hier hält Bürgermeister Werner Müller
seine Ansprache. Foto: Stadt

12.10.: Kulturprogramm der Stadt: Schauspiel: "Mutter Courage und ihre Kinder" im PZ. 15./16.10.: Sturmböen mit 90 km/h über das Grenzland. 16.10.: Herbert Simons entdeckt Rittersiegel derer von Frelenberg aus dem Jahre 1321 im Hauptstaatsarchiv Düsseldorf (Gerhard von Vrelenberg).17.10.: Otto Steger (1. Vors. der AWO Frelenberg) ernannte Christoph Schweren zum Ehrenvorsitzenden der Frelenberger AWO. 17. - 24.10.: Schottische Jugendmannschaft zu Gast beim TuS 09 RW Frelenberg. 17.10.: Im Rahmen einer Jubilarfeier ehrte IGBE-UB-Vorsitzender Hugo Neu in der Stadthalle zahlreiche Jubilare. 17.10.: Hans Boymanns aus Übach und sein Berner Sennenhund "AKI" wird zum Weltsieger gekürt. 18.10.: Königshuldigung bei den Schützen in Boscheln. König Ullrich Reuters stand im Mittelpunkt.

Aki, ein Berner Sennenhund aus Übach-Palenberg. Eine Jury befand ''schöner geht´s nicht''. So wurde er Weltsieger. Mit ihm freuten sich ''Herrchen'' und ''Frauchcn'' Boymanns aus Übach. Foto: Privat
 Abb.15: Aki, ein Berner Sennenhund aus Übach-Palenberg. Eine Jury befand "schöner
geht´s nicht". So wurde er Weltsieger. Mit ihm freuten sich "Herrchen"
und "Frauchen" Boymanns aus Übach. Foto: Privat

19.10.: Landesweite Aktionswoche "Treffpunkt Bad" auch in Übach-Palenberg, 200 Besucher beim Spielenachmittag im Hallenbad. Oktober.: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in der Stadthalle. HBM Franz-Josef Jäger wurde neuer Chef der Wehr, Stellvertreter wurden Bernd Beckers und HBM Manfred Savoir. 21.10.: Hans Hesselmann wurde Stadtmeister im Schach in 1987, Vereinsmeister wurde Ludwig Thoennissen. Beide wurden vom Vorsitzenden Franz Johnen ausgezeichnet. 24.10.: 28. Kreismeisterschaft für Kanarienvögel im Grenzlandhof Küppers, 700 Vögel waren mit dabei. 25.10.: Trad. Herbstkonzert der Blaskapelle St. Dionysius Frelenberg in der Turnhalle Annabergstraße. 25.10.: 15. Int. Volkslauf des SV RW Schlafhorst in Übach, 440 Teilnehmer. 27.10.: Erntedankfest der Gartenfreunde Übach, Ehrungen und großes "Schulterklopfen". 30.10. - 8.11: 6 Krippen aus aller Welt im Pfarrsaal der Pfarre St. Dionysius Frelenberg ausgestellt. 31.10.: Arbeiten für die Volkszählung für Übach-Palenberg wurden abgeschlossen, Stichtag war der 25. Mai 1987. 31.10.:  100-km-Lauf in Hanau/Rodenbach. Josef Schaffrath aus Übach-Palenberg nahm auch teil. Er wurde von 355 Teilnehmern 167. und 21. in der Hauptklasse.  

 Abb. 16: Bauarbeiten am Hühnermarkt in Scherpenseel im Jahre 1987. Bald sollte hier das äußere Erscheinungsbild dieses kleinen Dorfplatzes an der Heerlener Straße deutlich besser werden. Foto: Stadt
 Abb. 16: Bauarbeiten am Hühnermarkt in Scherpenseel im Jahre 1987. Bald sollte hier
das äußere Erscheinungsbild dieses kleinen Dorfplatzes an der Heerlener Straße
deutlich besser werden. Foto: Stadt

November 1987

November: Drei Bäume von Gymnasiasten im Rahmen der Umweltwoche gepflanzt. 6.11.: Wurmbrücke bei Marienberg wurde 7 Meter versetzt (wegen geplantem Brückenneubau). Damit Auftakt zum Bau des neuen Brückenbauwerkes. 7.11.: Drei Meistertitel für Winfried Stahlschmidt bei den 12. Int. Wettkämpfen der Schwimmmeister in Korbach. 8.11.: Fremdländische Musik beim Konzert durch die Jahrhunderte mit der Gruppe Slemp. Veranstaltet vom Collegium Cantorum.13.11.: Richard Riediger fand in letzter Zeit mehrere Blitze. Nun war er wieder im Fernsehn beim WWF-Club. 13.11.: Vereinsmeisterschaft der Vogelfreunde in der Gaststätte Malburg, erfolgreichster Züchter Otto Pelz. 14.11.: 4. Offene Stadt-Skat-Meisterschaft ging zu Ende. Sieger Richard Houba aus Baesweiler. 14.11.: Kulturprogramm der Stadt: Komödie: "Ich will zum Film", mit Paul Hubschmidt und Ute Willing des Theaters am Ku-Damm. 15.11.: Herbstkonzert in der Stadthalle des ÜGV 1848. Motto: 125 Jahre Deutscher Sängerbund. 18.11.: Meister- und Vize-Meistertitel errang Winfried Stahlschmidt bei den Int. Deutschen Meisterschaft der Schwimmmeister in Hagen.

Bevor die große Brücke über Bahn und Wurm gebaut werden konnte, musste die kleine Brücke über die Wurm bei Marienberg versetzt werden. In einem Präzisionsarbeitsgang ''wanderte'' die Brücke einige Meter weiter und machte Platz für das Entstehen der neuen Brücke. Foto: Stadt
 Abb. 17: Bevor die große Brücke über Bahn und Wurm gebaut werden konnte, musste
die kleine Brücke über die Wurm bei Marienberg versetzt werden. In
einem Präzisionsarbeitsgang "wanderte" die Brücke einige Meter weiter
und machte Platz für das Entstehen der neuen Brücke. Foto: Stadt

18. - 27.11.: 9. Jugendbuchwoche im Saal unter der Erlöserkirche, organisiert von Marlies Wefers. 20.11.: Paul Savoir wurde vom OKD mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen der Sonderstufe in Silber ausgezeichnet. 21./22.11.: Kaninchenausstellung des KZV R 37 Boscheln mit Vereinsehrungen in der Gaststätte Hagen in Übach. Elisabeth Walpuski wieder Spitzenklasse. 21.11.: 3 x 11 Jahre KG Scherpe-Bösch-Wenk.Das Jubiläum wurde im Grenzlandhof Küppers mit der Proklamation von Prinz Norbert II. und Regina I. gefeiert. November: 1. Stadtmeisterschaft der Hobby-Kegelclubs. Stadtmeister wurde "Haurein" Übach, Einzelmeister: Leo Dyong von Blau-Rot Übach-Palenberg. November: Lokalschau von BZV "Ohne Furcht" Übach. 22.11.: Ausstellung René Carcan in der Musikschule. Verkauf von Gemälden zu Gunsten der PG Malabon. 24.11.: Cäcilienfest des kath. Kirchenchores Palenberg mit zahlreiche Ehrungen. 26.11.: In der Praline erschien ein Artikel: "Herr Riediger (54) hat schon 30 Blitze gesammelt!". 29.11.: Weihbischof Gerd Dicke weihte in Kohlscheid 10 Diakone, darunter auch Wilhelm Derichs aus Scherpenseel. 29.11.: Einkehrtag der Schützen des Stadtverbandes Übach-Palenberg im Theresiensaal. 30.11.:  Weihnachtsmärchen für Kinder: Zwei Aufführungen von "Schneeweischen und Rosenrot" des Theaters Wesel.   

Dezember 1987

5.12.: Peter Speckens wurde Senioren-WM im Diskus und Kugel in Melbourne/Australien. 5.12.: Jubilarehrungen auf dem Kameradschaftsabend des MSC Übach-Palenberg in der Gaststätte Malburg. 12.12.: Turnier der BSG-Stadtverwaltung in der Sporthalle des Gymnasiums, Sieger BSGStadtverwaltung vor der KSK. 12.12.: 11-jähriger Marc Wolff aus Übach-Palenberg wurde Verbandsmeister bei den Verb.-Jug.-Blitzmeisterschaften in Geilenkirchen. 13.12.: Weihnachtsfeier des Blindenvereine in der Stadthalle, u.a. mit OKD Dr. Thönnissen. 13.12.: Kullturprogramm der Stadt: Konzert von Nina Hagen in der ausverkauften Stadthalle. 18.12.: 15. Weihnachtsfeier der BSG Übach-Palenberg im Cafe Plum in Übach. 19.12.: Lokalschau der Boschelner Taubenfreunde (BZV "In Treue fest") in der Gaststätte Breuer. 19.12.: Jahresabschlußfeier der TPK Übach-Palenberg in der Gaststätte Hagen mit buntem Unterhaltungsprogramm.

 Blick auf die Bauarbeiten zur neuen Brücke in Palenberg. Hier entstehen die Brückenpfeiler rechts und links der Bahnlinie. Foto: Stadt
 Abb. 18: Blick auf die Bauarbeiten zur neuen Brücke in Palenberg. Hier
entstehen die Brückenpfeiler rechts und links der Bahnlinie. Foto: Stadt

21.12.: Nikolaus-Bord-Fest der Marinekameradschaft Übach-Palenberg in der Gaststätte Malburg. Ehrungen und Frohsinn. 21.12.: Lel Hall aus dem aktiven Dienst bei der Stadt Übach-Palenberg nach 43 Dienstjahren verabschiedet. 22.12.: Mildes Wetter zum Winteranfang. 29.12.: 77-jährige Frau bei Zimmerbrand in der Glück-Auf-Straße ums Leben gekommen.

Zimmerbrand in der Glück-Auf-Straße in Palenberg. Eine 77-jährige Frau starb durch die starke Rauchentwicklung. Foto: Feuerwehr
 Abb. 19: Zimmerbrand in der Glück-Auf-Straße in Palenberg. Eine 77-jährige Frau
starb durch die starke Rauchentwicklung. Foto: Feuerwehr

31.12.: Schülerstatistik: GGS Boscheln: 233 Schüler in 10 Klassen, KGS Übach: 241 Schüler in 11 Klassen, GGS Frelenberg: 128 Schüler in 6 Klassen, GGS Marienberg: 110 Schüler in 4 Klassen, GGS Palenberg: 236 Schüler in 11 Klassen, KGS Scherpenseel: 105 Schüler in 4 Klassen, Hauptschule Boscheln: 233 Schüler in 12 Klassen, Hauptschule Palenberg: 482 Schüler in 19 Klassen, Städt. Gymnasium: 624 Schüler in 25 Klassen, Städt. Realschule: 405 Schüler in 17 Klassen, Comeniusschule: 114 Schüler in 10 Klassen, Gesamt: 2.911 Schüler in 12 Klassen. 31.12.:    Die Feuerwehr Übach-Palenberg verzeichnete 1987 insgesamt 141 Einsätze.


Folgende Personen, die im öffentlichen Leben standen, verstarben im Jahre 1987: 2.1.: Josef Wynands (Ratsmitglied der CDU von 1952 bis 1969, 82 Jahre). 23.1.: Michael Heinrichs (CDU-Ratsmitglied aus Scherpenseel 1946, 79 Jahre). 9.2.: Heinrich Neujahr (Ratsmitglied  der CDU von 1956 bis 1961, 82 Jahre). 22.3.: Wilhelm Gottschalk (21 Jahre Bediensteter bei der Stadt, 78 Jahre). 18.4.: Heinrich Führen (CDU-Ratsmitglied von 1970 bis 1987, Fußballfunktionär, 71 Jahre). 17.7.: Werner Ohls (SBG-Vorsitzender und Städt. Bediensteter, 56 Jahre). 22.9.: Franz-Josef Crumbach (Konrektor der GHS Boscheln, 43 Jahre). 7.10.: Ignatz Sieben (27 Jahre Gärtner bei der Stadt, 73 Jahre).

Allgemeine Daten:

Einwohner am 31.12.1987: 23.165

Stadt- und Verwaltungsspitze: Bürgermeister: Werner Müller
                                           Stadtdirektor: Josef Etzig
                                           1. Stadtbeigeordneter: Max Gärtner
                                           Techn. Beigeordneter: Werner Schiewe

Haushalt 1987: Verwaltungshaushalt: 48.418.637 DM
                       Vermögenshaushalt: 25.805.230 DM
                       Gesamtvolumen: 74.223.867 DM