Jahresrückblick 1977

 

Das Jahresgeschehen in Übach-Palenberg in Stichworten...


Januar 1977                  (Das Jahr 1977 in PDF)

1.1.: Übernahme der Praxis von Dr. med. Gotenbruck durch Dr. A. Doggaz in Übach. 9.1.: Kinderprinzenproklamation der KG Löstige Jonge Boscheln im Saale Jansen. Axel I. (Seek) regiert bis Aschermittwoch. 9.1.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Komödie: "Eine phantastische Nacht" mit Eva-Ingeborg Scholz und dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle. 14.1.: VHS-Konzert mit Jazzband "Mr. Acker Bilk" in der Stadthalle. 15.1.: Kappensitzung der KG "Frelenberger Esel" im Lokal Houben, Zweibrüggen. Leider nur mäßige Resonanz. 15.1.: 2 x 11 Jahre KG "Scherpe-Bösch-Wenk", Jubiläumssitzung im Grenzlandhof. Proklamation von Prinz Josef III. (Hallen) und Brigitte I. 15.1.: Schachverein zieht von der Altentagesstätte in das neue Schachheim (altes Rathaus, Marktplatz) ein. Jahreshauptversammlung erste Aktivität. 20.1.: Umweltausschusssitzung im Rathaus. Thema: "Feuchtgebiet" für den Herbacher Wald. 21.1.: Rock-Gruppe "Guru Guru" spielte vor 800 Zuschauern in der Stadthalle. 22.1.: Königsball der Palenberger Schützen im Saale Dreschers zu Ehren von Königspaar Gerd und Ingrid Wensing. 22.1.: 75-jähriges Jubiläum des BZV "Ohne Furcht" im Lokal Dautzenberg Übach. 22./23.1.: Trad. Winter- oder Antonius-Kirmes in Übach, u.a. Geschwaderabend. 28.1.: Herrensitzung der ÜKG in der Stadthalle vor fast ausverkauftem Haus (528 Karten). 29.1.: Galasitzung der KG "Löstige Jonge" im Saale Jansen. Präsident Willi Roß und Josef Finken ausgezeichnet. 29.1.: Bezirkstag der Schwimmer in Übach. VfR Schwimmabteilung blickt dieses Jahr auf das 25-jährige Bestehen. 30.1.: Eiserne Hochzeit von Reinhold und Gertrud Jungnitsch aus Marienberg. 30.1.: Pfarrer Anton Schröder trat nach 33-jähriger Tätigkeit an St. Theresia in den Ruhestand.

Abb. 1: Der beliebte kath. Pfarrer von Palenberg, Anton Schröder, bei einer Taufe. nde Januar 1977 trat er in den Ruhestand. Foto: Rausch
Abb. 1: Der beliebte kath. Pfarrer von Palenberg, Anton Schröder,
bei einer Taufe. Ende Januar 1977 trat er in den Ruhestand. Foto: Rausch

Februar 1977
   
5.2.: Große Karnevalssitzung der "Alten Herren" des VfL Übach-Boscheln in der Stadthalle. 5.2.: 25-jähriges Bestehen der Schwimmabteilung des VfR Übach-Palenberg. 6.2.: Trad. Altennachmittag des DRK unter der Erlöserkirche mit Unterhaltungsprogramm von der KG "Löstige Jonge". 8.2.: Konstituierende Sitzung des Sanierungsausschusses im Rathaus. 11.2.: Ratssitzung. Neue Geschäftsordnung und Kulturprogramm beschlossen. 12.2.: Simultanturnier im neuen Schachheim Marktplatz mit dem Deutschen Schachmeister Hans Besser. 12.2.: Prunksitzung der ÜKG in der Stadthalle. Zum 11. Mal leitete Hans Heukeshofen die Sitzung. 13.2.: Große Kindersitzung der KG Scherpe-Bösch-Wenk in der Gaststätte Moitreix. 15.2.: Zwei Schülerinnen der Musikschule (Regine Dassen und Rita Reinkens) gewannen beim regionalen Wettbewerb "Jugend musiziert" (Gitarre) in Köln. 17.2.: Umzug der ÜKG durch diverse Gaststätten mit Endpunkt Stadthalle anlässlich des Altweiberballs (Fettdonnerstag). 18.2.: Besuch der ÜKG in der kath. Grundschule (erstmalig) sowie im kath. Kindergarten Übach. Großes Hallo überall. 19.2.: Karnevalsbälle der ÜKG wieder von Samstag bis Montag. Die Kapellen "die Schuks" und "Du und Ich" sorgten für Stimmung. 20.2.: Kulturprogramm der Stadt: Besuch: Operette "Die Zirkusprinzessin" im Stadttheater Aachen. 20.2.: Kindersitzung der KG "Palenberger Kroetsche" in der Stadthalle. Kinderprinzenpaar: Prinz Uwe I. (Joeris) und Iris (Bassauer). 20.2.: Die ÜKG besuchte wieder das Altenheim St. Josef mit ständiger Wiederholung des Karnevalsausdrucks "Alaaf". 20.2.: Tulpensonntagszug durch Windhausen und Scherpenseel. Prinz Josef III. und Prinzessin Brigitte I. (Hallen) erobern die Narrenherzen. 21.2.: Rosenmontagszug durch Übach und Palenberg mit neun Musikkapellen. 25.2.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Besuch der Operette "Die Zirkusprinzessin" im Stadttheater Aachen. 27.2.: 40-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Josef Schaaf in Boscheln.

Abb. 2: Großbaustelle Schulzentrum Übach in der Anfangsphase. Foto: Stadt
Abb. 2: Großbaustelle Schulzentrum Übach in der Anfangsphase.
Foto: Stadt

März 1977
   
13.3.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Komödie: "Der Mann, dem nichts mehr Freude macht" mit dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle. 18.3.: Ratssitzung im Rathaus. Haushalt 1977 verabschiedet, einstimmig. 19.3.: Frühjahrskonzert des ÜGV in der Stadthalle mit dem Balalaika-Ensemble. März: Großartiges Konzert junger Preisträger von "Jugend musiziert" in der "Hütte der Begegnung". 20.3.: Zum 10. Mal: Altentag in Scherpenseel, Gemeinschaftsveranstaltung der Scherpenseeler Ortsvereine. 22.3.: Erstes sinfonisches Konzert der VHS in der Stadthalle vor 350 Besuchern. März: Bauausschusssitzung im Rathaus. Straßen der Stadt sollen grüner werden. 26.3.: Elternabend der Boschelner Falken in der Stadthalle Übach. Programm: Sketsche, Volkstänze, Lieder, Gedichte und Mandolinenspiel unter Leitung von Peter Müller. 28.3.: Besuch der AG Stadt- und Gemeindedirektoren in Übach-Palenberg, Leitung: OKD Dr. Esser. 31.3.: Manfred Sybertz (SPD) legt sein Kreistagsmandat nieder. Grund: (Zuviel)Belastung Bürgermeister. Bundestagsabgeordneter, Ratsmitglied und PS-Direktor auf der EBV-Zeche Grube Anna.

April 1977
 
2.4.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Musikalische Unterhaltung mit dem Medium Terzett in der Stadthalle. 7.4.: Generalversammlung der ÜKG in der Stadthalle. Josef Etzig nach wie vor Vorsitzender. 15.4.: Neuer Kreisrekord in 3.000 m = 8,25 min. in Dortmund durch Harald Eifert. 17.4.: Josef Rick, Landrat des Kreises Heinsberg, vollendet sein 65. Lebensjahr. 21.4.: Leo Reulen (SPD) wird zum 2. stv. Landrat gewählt (als Nachfolger von Fred Sybertz). 23.4.: Unterschriftenaktion für bessere Spielplätze in allen Übach-Palenberg-Stadtteilen der SJD "Die Falken", OV Freundschaft-Boscheln und OV Palenberg. Es sollten über 2000 zusammenkommen. 23.4.: Bezirksmeisterschaft im Schwimmen mit 2999 Teilnehmern aus 11 Vereinen im Hallenbad Übach. 24.4.: Aufstieg: Schachvereinigung Übach-Palenberg wurde neuer Schach-Oberligist. 30.4.: Richard Riediger hat wieder eine komplette Blitzröhre gefunden in der Teverener Heide.

Abb. 3: Kanalisationsarbeiten vom Marktplatz bis Freiheitsstraße. Bald sollten die großen Abwasserrohre ''in den Untergrund abgetaucht sein''. Foto: Stadt
Abb. 3: Kanalisationsarbeiten vom Marktplatz bis Freiheitsstraße. Bald sollten
die großen Abwasserrohre "in den Untergrund abgetaucht sein". Foto: Stadt

Mai 1977

1.5.: Umzug zum 1. Mai durch Boscheln, danach Kundgebung im Saale Jansen mit Mandolinenorchester Boscheln der Falken. Es sprach Hans Berger. 1.5.: Meisterkonzert in der "Hütte der Begegnung" mit Albert Aigner und Günther Pohl als Duo mit Gitarre und Flöte. 1.5.: Auszeichnung für 50-jährige Feuerwehrzugehörigkeit beim St. Florianstag der Übacher Feuerwehr von Matthias Delahaye. 1.5.: Jahreshauptversammlung der DLRG Übach-Palenberg, erfolgreiches Jahr der DLRG, Steigerung von 88 auf 111 Mitglieder. 7.5.: Offenes Singen" im Rahmen von "Schüler machen Musik" in der Musikschule. 11.5.: Wurmregulierung abgeschlossen, letzte Baumaßnahme von Marienberg bis Grenzstein 239/NL fertiggestellt. 13.5.: Heinrich Klinkertz (CDU) wird in der Ratssitzung zum 2. stv. Bürgermeister gewählt. 14.5.: Werkschor Schlafhorst wurde Meister-Chor, Sänger-Konkurrenz in Lüdenscheid. 14.5.: 2. Bauabschnitt der Sportanlage (Bucksberg) fertiggestellt, Einweihung durch Bürgermeister Fred Sybertz. 15.5.: Königsvogelschuss der Scherpenseeler Schützen. Schützenkönig wurde Willi Fronhöfer. 15.5.: Kleine Jubiläumsfeuer der AWO Frelenberg im Lokal Thönnissen-Vrings. Auch 30 Jahre AWO Frelenberg, Ehrungen durch Vorsitzenden Christoph Schweren.

Abb. 4: Großes Theater in der Stadthalle Übach-Palenberg mit Stargast Gerlinde Locker. Foto: Stadt
Abb. 4: Großes Theater in der Stadthalle Übach-Palenberg
mit Stargast Gerlinde Locker. Foto: Stadt

15.5.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Komödie: "Der Menschenfreund" mit dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle. Gerlinde Locker als Stargast. 19.5.: Königsvogelschuss in Übach. Kaspar Handels wurde neuer König. 21.5.: Kreiskindertag in der Stadthalle als Abschluss der Aktionsreihe (ab 23.4. mit Info-Ständen u.a.) für bessere Kinderspielplätze in Übach-Palenberg. Veranstalter: SJD "Die Falken", OV Freundschaft-Boscheln und OV Palenberg. 22.5.: Der Landesliga-Aufsteiger VfL Übach-Boscheln wurde Tabellenletzter und steigt in die Bez.-Klasse ab. 23.5.: 23 Berliner der Fa. Eternit waren zu Gast in Übach-Palenberg bei der dortigen BSG (Stadtverwaltung). 23.5.: Erweiterung bei der Fa. Janowski, Autolackierung, Daimlerstraße. 23.5.: Paul Savoir wurde 50 Jahre alt, Kreisbrandmeister und Stadtbediensteter.

Juni 1977

1.6.: Karl-Heinz Dahlen ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst in Übach-Palenberg, jetzt Oberamtsrat.

Abb. 5: Gratulation von Stadtdirektor Josef Etzig für den gewissenhaften und korrekten Bediensteten Karl-Heinz Dahlen. Foto: Stadt
Abb. 5: Gratulation von Stadtdirektor Josef Etzig für den gewissenhaften
und korrekten Bediensteten Karl-Heinz Dahlen. Foto: Stadt

4.6.: 10-jähriges Bestehen der Versehrtensportgemeinschaft Übach-Palenberg, Festabend in der Stadthalle. 9.6.: Umzüge der kath. Pfarren zu Fronleichnam in den Orten der Großgemeinde. 9.6.: Königsvogelschuss in Frelenberg der St.-Dionysius-Bruderschaft. König wird Leo Mingers. 9.6.: Königsvogelschuss der St. Rochus-Schützen in Boscheln, König wird Helmut Schmitz. 10.6.: Orkanartiger Sturm überzieht Übach-Palenberg von Westen her. 11./12.6.: 50-jähriges Bestehen von TPK "Rheinklänge" Frelenberg. 11.6.: Konzert "Chor- und Kammermusik" der "Freunde des Kammerorchesters" in der GHS Marienberg. 11./12.6.: 75-jähriges Bestehen der Feuerwehr Scherpenseel mit Jubiläumsfestzug und Ehrenabend. 12.6.: Nordrhein-Meisterschaft des SV Schlafhorst beim Deutschen Mannschaftsmeisterschafts-Endkampf in Dinslaken. 13.148 Punkte und neuer Verbandsrekord. 13.6.: Vor 10 Jahren wurde durch Beschluss der Landesregierung der Gemeinde Übach-Palenberg die Stadtrechte verliehen. 17.6.: Themen der Ratssitzung: Verkehrsplanung und geplantes Brückenbauwerküber Bahn und Wurm.

 Abb. 6: Bild des Modells der geplanten Brücke über die Wurm und die Bahnlinie in Palenberg. Doch so einfach und schnell sollte dieses wichtige Bauvorhaben nicht verwirklicht werden. Foto: Stadt
Abb. 6: Bild des Modells der geplanten Brücke über die Wurm und
die Bahnlinie in Palenberg. Doch so einfach und schnell sollte
dieses wichtige Bauvorhaben nicht verwirklicht werden. Foto: Stadt

18.6.: 10 Jahre AWO Marienberg. Kleine Jubiläumsfeier im Lokal Spiertz mit über 250 Gästen. 19.6.: Ev. Kirchengemeinde Übach-Palenberg-Ost wurde 25 Jahre alt. Juni: 84 Abiturienten wurden aus dem Gymnasium Übach-Palenberg entlassen. Juni: Jahreshauptversammlung des TuS 09 RW Frelenberg. 1. Vorsitzender Dr. Toni Dewies kündigt den Aufbau des Damenfußballs an. Juni: Renovierungsarbeiten des Krieger-Ehrenmals Frelenberg, u.a. mit einer Granit-Außenmauer. Juni: Im Jahre 1977 wurde die alte Pfarrkirche von dem Frelenberger Graphiker Theo Houben mit dem Bild des auferstandenen Christus und den Bildern der Pfarrpatrone St. Dionysius und St. Ägidius ausgemalt.

Juli 1977

   
2.7.: Gartenbaufest in Frelenberg mit großem Programm. Walter Hirschberg siegte im Gartenwettbewerb. 2.7.: 34-jähriger Hausbesitzer in der Mozartstraße 6 stieß mit einer Harke gegen eine Granate. Explosion und Verletzung. 3.7.: Egon Spreitzer (SPD) für Hubert Sennhenn in den Rat eingezogen. 3.7.: Abschluss der Übach-Palenberg-Konzertreihe des Kammerorchesters mit Konzert "Suite aus Holsbergs Zeit". 8.7.: Ratssitzung. Schwimmbadfragen und Bolzplatz für Boscheln erörtert. 10./12.7.: Schützenfest der St. Petri- und Pauli Schützen in Windhausen, gleichzeitig Stadtverbandsfest. Alle wichtigen Preise holten die Marienberger Schützen. 15.7.: Neue Produktlinie in der Fabrikation der Firma Neuman & Esser in Boscheln. 16.7.: Norbert Guttschau belegte den 5. Platz bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Schwimmer in Darmstadt. 29.7. - 2.8.: Zum 30. Mal Siedlerfest nach dem 2. Weltkrieg in Boscheln. Höhepunkt auf dem Festabend: "Schmidtchen Schleicher". 1. Platz im Gartenwettbewerb: Theo Gärtner. Juli: Schützenkirmes in Windhausen. Beim Vogelschuss wird Willi Hamacher Schützenkönig, im Festzug Vorjahreskönig Wolfgang Hansen.

Abb. 7: Die fertigausgebaute Kollwitzstraße im Jahre 1977. Dadurch wuchs Übach und Boscheln zusammen. Foto: Stadt
Abb. 7: Die fertigausgebaute Kollwitzstraße im Jahre 1977.
Dadurch wuchs Übach und Boscheln zusammen. Foto: Stadt

Abb. 8: Die neu ausgebaute Wurm in der Höhe von Marienberg. Auf der linken Seite sollte zehn Jahre später das Naherholungsgebiet entstehen. Foto: Stadt
Abb. 8: Die neu ausgebaute Wurm in der Höhe von Marienberg. Auf der linken
Seite sollte zehn Jahre später das Naherholungsgebiet entstehen. Foto: Stadt


August 1977
   
1.8.: Amoklauf des 51-jährigen Timo F. in der Saarstraße. Er schoss auf Frau, Tochter und Söhne und erschoss sich am Ende selbst. 5.8.: Hans Hesselmann wurde Stadtpokalmeister im Schach, im Endspiel gegen Andre Stoppa. 7.8.: Wieder volle Keller auf dem Rathausplatz und Wasserhöhe bis 40 cm nach einem Unwetter. 12.8.: 50 bis 60 Übacher Bürger zogen im Protestzug vom Rathaus zum CM-Gebäude, Grund: Geforderter Ausbau des Übachs auf CM-Gelände, um die Hochwassergefahr zu bannen.

 Abb. 9: Fritz Hinsenkamp, namhafter SPD-Kommunalpolitiker, freut sich über die Glückwünsche zum 75. Lebensjahr. Foto: Stadt
Abb. 9: Fritz Hinsenkamp, namhafter SPD-Kommunalpolitiker, freut
sich über die Glückwünsche zum 75. Lebensjahr. Foto: Stadt

17.8.: Fritz Hinsenkamp, verdienter Kommunalpolitiker und stv. Bürgermeister (SPD), wurde 75 Jahre alt. 18.8.: Unwetter, wieder 100 Keller unter Wasser, 60 cm Hochwasser auf dem Rathausplatz. 19.8.: Schwarze Fahnen in Übachals Protest gegen schleppende Übach-Regulierung. 21.8.: Reit- und Springturnier des Reitervereins Scherpenseel mit mehr als 100 Pferden. 23.8.: Peter Speckens wird Deutscher Meister der Senioren im Diskuswerfen in Göttingen. 27. - 29.8.: Sommerkirmes der Schützen in Scherpenseel. König Willi Frohnhöfer verstarb einige Tage vor der Kirmes und konnte deshalb die Königskette auf dem Festzug nicht tragen. 27. - 29.8.: 97. Stiftungsfest der St. Rochus-Schützen Boscheln mit Schützenball, Kirmes und Festzug durch Boscheln. 28.8.: Erstes Sommerfest des kath. Frelenberger Kindergartens. 31.8.: Betriebserweiterung der Senioren-Wohnungen GmbH, schon jetzt 27 Mitarbeiter.

Abb. 10: Die Übacher protestierten angesichts der immer wieder auftratenden Hochwasser gegen den schleppenden Ausbau des Übach. Foto: Stadt
Abb. 10: Die Übacher protestierten angesichts der immer wieder auftretenden
Hochwasser gegen den schleppenden Ausbau des Übach. Foto: Stadt  

September 1977

3. - 5.9.: Sommerkirmes der Frelenberger Schützen mit Königsball, Festzug und Kirmes. Im Festzug König Leo Mingers und Ehefrau. 4.9.: Herzlicher Empfang von Pater Franz-Josef Flötgen (Orden der Oblaten des Hl. Franz von Sales) als Pfarrer von Palenberg. Er war 5 Jahre Kaplan in St. Dionysius Übach. 4.9.: Rudi Aust deutscher Meister in 50 Meter Delphin-Schwimmen der Senioren in Köln.

Abb. 11: Schützenkirmes in Frelenberg. Im Festzug König Leo Mingers und Gattin. Foto: Stadt
Abb. 11: Schützenkirmes in Frelenberg. Im Festzug König Leo Mingers
und Gattin. Foto: Stadt

9.9.: Der Rat beschließt: Scherpenseel erhält einen Bolzplatz. 10.9.: Konzert- und Unterhaltungsabend der Privat Musikkapelle Scherpenseel in der Gaststätte "Moitreux". 10.9.: Kameradschaftsabend des Löschzuges Übach im Gerätehaus mit Jubilarehrung. 11.9.: Das Kuratorium "Unteilbares Deutschland" feiert einen "Tag der Heimat 1977" mit vielen Ehrengästen in der Stadthalle. Festredner: Harry Poley aus Duisburg. 11.9.: 196 Hunde bei großer Hundeschau im "Übachtal".

Abb. 12: Gäste der SPD-Fraktion aus Lee verbrachten interessante Tage in Übach-Palenberg. Hier nach einer Grubenfahrt auf der Grube Anna in Alsdorf, wo Bürgermeister Fred Sybertz als Personaldirektor tätig war. Foto: Stadt
Abb. 12: Gäste der SPD-Fraktion aus Leer verbrachten interessante Tage
in Übach-Palenberg. Hier nach einer Grubenfahrt auf der Grube Anna in Alsdorf,
wo Bürgermeister Fred Sybertz als Personaldirektor tätig war. Foto: Stadt

13.9.: Gäste der SPD-Fraktion aus Leer/Ostfriesland besuchen Übach-Palenberg. 16.9.: Veranstaltung im Rahmen der "Woche des Waldes" des Forstamtes Mönchengladbach. 17.9.: Einweihung des Spielplatzes "Bucksberg", Initiative des SPD-Distriktes Übach mit dessen tatkräftiger Hilfe. 17.9.: Erntedankfest der Gartenfreunde in Übach. Vorsitzender Werner Müller ehrte Gartenwettbewerbsgewinner. 18.9.: 14. Pfarrfest der Pfarre St. Fidelis Boscheln an der Kirche. 21.9.: Arbeitskreis Sport der Kreise Heinsberg und Limburg tagt, um Möglichkeiten der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit auszuloten. 23.9.: Fa. Knauber, 1969 gegründet, nahm in der Borsigstraße den ersten Teilabschnitt in Betrieb. 25.9.: St. Christophorus-Truppe an der Giebelwand der Fidelis-Kirche Boscheln eingeweiht.

Abb. 13: Einweihung der St. Christophorus-Truppe an der Boschelner Pfarrkirche St. Fidelis. Hier Pfarrer Josef Schaaf mit seinen Messdienern. Foto: Stadt
Abb. 13: Einweihung der St. Christophorus-Truppe an der Boschelner
Pfarrkirche St. Fidelis. Hier Pfarrer Josef Schaaf mit seinen Messdienern.
Foto: Stadt

25.9.: Festkonzert der Blaskapelle St. Dionysius Frelenberg im Rahmen des Kulturprogramms und in Zusammenarbeit mit der KAB. September: Vereinsmeister bei der Schachvereinigung Übach-Palenberg 1977 wird Martin Merschen vor Walter Schwarz.

Oktober 1977
   
Oktober: In diesen Tagen Verlegung neuer Kanalrohre in der Roermonder und Jülicher Straße. 1. - 3.10.: Herbstkirmes der St. Peter- und Paul-Schützen in Palenberg u.a. mit Festzug. 2.10.: Königshuldigung von König Helmut Schmitz bei den Boschelner Schützen im Vereinslokal Jansen. 2.10.: Abschied von Pfarrer Karl-Heinz Lochter nach fast 32-jähriger Tätigkeit in Übach-Palenberg. 2.10.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Das Brechtstück "Schweyk im zweiten Weltkrieg" mit Klaus Havenstein und dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle. 3.10.: Josef Mainz und Hans Engels feiern ihr 40-jähriges Dienstjubiläum als Beamte bei der Stadt. 3./4.10.: Insgesamt 750 Senioren auf beiden Seniorenveranstaltungen der Stadt Übach-Palenberg in der Stadthalle. 4.10.: Der ev. Pfarrer Dr. Thomas Kressner wird Nachfolger von Karl-Heinz Lochter in Übach-Palenberg. 8.10.: Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre BZV Luftbote Palenberg in der Gaststätte Malburg. Vorsitzender Arnold Kouchen ehrte Mitglieder. 16.10.: Tag der Offenen Tür" bei der Feuerwehr-Löschgruppe Boscheln, auch Malwettbewerb im Rahmen der bundesweiten Brandschutzwoche. 16.10.: Konzert für alte Musik in der "Hütte der Begegnung" mit dem Spielkreis Hilden. 16.10.: Eine neue Orgel wurde in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Scherpenseel eingeweiht.

Abb. 14: Bischof Komba aus Tansania bedankt sich für den freundlichen Empfang in Übach-Palenberg. V.l.n.r. Hauptamtsleiter Derichs, Stadtdirektor Josef Etzig und Frit Hinsenkamp. Foto: Stadt
Abb. 14: Bischof Komba aus Tansania bedankt sich für den freundlichen
Empfang in Übach-Palenberg. V.l.n.r. Hauptamtsleiter Derichs,
Stadtdirektor Josef Etzig und Fritz Hinsenkamp. Foto: Stadt

18.10.: Bischof Komba aus Tansania besuchte Übach-Palenberg. 22.10.: Unterhaltungsabend des Invalidenvereins Boscheln im Saale Jansen mit großem Programm, u.a. mit den Bänkelsängern (Woite/Schneider). 22.10.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Komödie: "Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde" mit Herbert Stass und dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle. 29.10.: Endrundenturnier des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes in der Sporthalle Gymnasium. 29.10.: TC Blau-Rot hielt Abschlussfest in der Stadthalle. Wolfgang Krisch ehrte die Clubmeister. Oktober: Traditioneller Altenabend der AWO Boscheln im AWO-Heim mit 100 Gästen. Oktober: Jahreshauptversammlung des Kulturrings in der "Hütte der Begegnung", 1. Vorsitzender wurde Dolf-Dietram Kaupat.

Abb. 15: Prominente Akteure des Kulturprogramms der Stadt Übach-Palenberg im Jahre 1977, 2.v.l. u.a. Klaus Havenstein. (Fotomontage Agenturen)
Abb. 15: Prominente Akteure des Kulturprogramms der Stadt Übach-Palenberg
im Jahre 1977, 2.v.l. u.a. Klaus Havenstein. (Fotomontage Agenturen)

November 1977

5.11.: Vergleichskampf des Westdeutschen Schwimmverbandes anlässlich 25 Jahre VfR-Schwimmabteilung im Hallenbad. 5./6.11.: Jubiläumsausstellung zum 50jährigen Bestehens des BZV "Luftbote" Palenberg im Vereinslokal Malburg. 10.11.: Kreisverbandsschau des Geflügelzuchtvereins und andere Schauen in der Stadthalle. 11.11.: Der Stadtrat sprach sich gegen Abstufung zum Unterzentrum aus. 12./13.11.: Vereinsmeisterschaft  des Kanarienzuchtvereins Übach-Palenberg und Ausstellung in der Gaststätte Malburg in Palenberg. 12.11.: Jubilarfeier der IGBE in der Stadthalle. 75 Jubilare geehrt. 14.11.: Auf dem Zechengelände wurde der alte Kühlturm gesprengt. 18.11.: Vereinsmeisterschaften des Vereins für Vogelzucht "Gut Hohl" in der Erlöserkirche. 18.11.: 25-jähriges Ratsjubiläum von Fritz Hinsenkamp (SPD) und 20-jähriges für Josef Fürkötter (CDU). 19.11.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Tournee-Theater Berlin: Musical: "No no Nanette" in der Stadthalle. Darsteller: Elfi Graf, Walter Jokisch und Silvio Francesco. 26.11.: Herbstkonzert des Werkschores Schlafhorst in der Stadthalle. 27.11.: Konzert des Aachener Trios, u.a. mit Herbert Höne (Leiter des Kammerorchesters) in der "Hütte der Begegnung". 28.11.: Kulturprogramm der Stadt Übach-Palenberg: Märchenspiel für Kinder: "Max und Moritz" mit dem Rheinischen Landestheater in der Stadthalle.

Abb. 16: Ein Blick auf die Großbaustelle des Schulzentrums. So langsam wurden die Konturen des Gebäudes sichtbar. Foto: Stadt
Abb. 16: Ein Blick auf die Großbaustelle des Schulzentrums. So langsam
wurden die Konturen des Gebäudes sichtbar. Foto: Stadt

Dezember 1977
   
1.12.: Falkensonggruppe FaPaBosch aus Übach-Palenberg wirkte mit an der SPD-Schallplatte "Erkämpft das Menschenrecht" mit Dieter Dehm (Lerryn). 2.12.: Arnold Reinert von Mühlenbau Derichs wurde als Dreher Innungssieger, Kammersieger und Landessieger. 4.12.: Der ev. Pfarrer Thomas Kressner wurde von Superintendent Baier für Übach-Palenberg-Ost eingeführt. 4.12.: 5. Int. Volkslauf des SV Rot-Weiß Schlafhorst. 700 Teilnehmer, seit 1973 insgesamt schon 4.000 Teilnehmer. 4.12.: Weihnachtsoratorium in der Übacher Pfarrkirche des Übacher Kirchenchores. 4.12.: Weihnachtsfeier des Invalidenverein Boscheln im Saale Jansen. Rahmenprogramm durch das Mandolinenorchester der Boschelner Falken. 5.12.: In der HuFA-Sitzung: Bald 160 neue Eigenheime in Boscheln? (u.a. Nordring-West). 9.12.: Weihnachtsfeier der BSG Stadtverwaltung in der Stadthalle. 9.12.: In der Ratssitzung: Diskussion um Wohngebiet Maastrichter Straße. Dezember: Zahlreiche Weihnachts- und Adventsfeiern bei den Vereinen in Übach-Palenberg im Dezember. 10.12.: Jahresabschlußfeier des SV Schlafhorst. Gute Leistungen in 1977 festgestellt. 10.12.: Heimatbuch "Der Kampf um Übach-Palenberg", bearbeitet von Reinhold Esser, DIN A-5-Bildband erschienen. Preis: 10 DM. 19.12.: Harald Eifert (Stadtbediensteter) in den C-Kader des DLV von Bundestrainer Lothar Hirsch berufen. 21.12.: In Übach-Palenberg hatte sich in allen Stadtteilen ein Bürgerkomitee gegen die Koop-Schule (Gesamtschul-Verschnitt) gebildet. 31.12.: Das Kulturprogramm des Jahres 1976/1977 in Übach-Palenberg wurde von 472 Abonnenten besucht. 31.12.: Im Jahre 1977 besuchten 167.699 Gäste das Hallen-Freibad, davon 119.481 das Hallenbad.   

Abb. 17: Schnee im Dezember auf dem Rathausplatz. Trotz der weißen Idylle waren die Städtischen Räumfahrzeuge stets im Einsatz, wenn die ''weiße Pracht'' den Straßenverkehr zu stark beeinträchtigte. Foto: Stadt
Abb. 17: Schnee im Dezember auf dem Rathausplatz. Trotz der weißen Idylle
waren die Städtischen Räumfahrzeuge stets im Einsatz, wenn die "weiße
Pracht" den Straßenverkehr zu stark beeinträchtigte. Foto: Stadt

Folgende Personen, die im öffentlichen Leben standen, verstarben im Jahre 1977:  2.1.: Heinz Hackert (30 Jahre im Dienst der Stadt, 47 Jahre). 7.1.: Martin Peters (50 Jahre aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr, Träger Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber und Gold, 72 Jahre). 2.5.: Marie-Helene Müller (SPD-Ratsmitglied 1946, 73 Jahre). 19.5.: Hubert Fröschen (CDU-Ratsmitglied 1946, 83 Jahre). 26.5.: Heinz Schüngeler (35 Jahre Ordnungsamt, 64 Jahre). 3.7.: Hubert Sennhenn (SPD-Ratsmitglied von 1964 bis 1977, 69 Jahre). 6.10.: Helmut May (CDU-Ratsmitglied von 1961 bis 1967, 57 Jahre). 28.10.: Heinz Hintemann (Seniorchef des Ka De Ce in Palenberg, 62 Jahre). 31.10.: Dr. med. Josef Breuer (langjähriger Hausarzt in Übach, 57 Jahre).
       

Allgemeine Daten:

Einwohner am 31.12.1977: 22.749

Stadt- und Verwaltungsspitze: Bürgermeister: Manfred Sybertz
                                           Stadtdirektor: Josef Etzig
                                           1. Stadtbeigeordneter: Max Gärtner
                                           Techn. Beigeordneter: Werner Schiewe

Haushalt 1977: Verwaltungshaushalt:  24.050.321 DM
                       Vermögenshaushalt: 13.577.259 DM
                       Gesamtvolumen:     37.627.580 DM