Jahresrückblick 1963

 

Das Jahresgeschehen in Übach-Palenberg in Stichworten...


Januar 1963             (Das Jahr 1963 in PDF)

1.1.: Der Westdeutsche-Schwimmverband wurde Pächter der Schwimmhalle von Carolus in der Carlstraße. 2.1.: Das Rheinische Landestheater führte "Der zerbrochene Krug" in der Festhalle auf. Inszenierung von Jens Eggert. 6.1.: Einweihung der neuen Orgel (9 Register, Fa. Stahlhut, Aachen) in der ev. Kirche Frelenberg. Organist aus Hilden und Chor von Pfarrer Lochter als Programm. 8.1.: Ratssitzung: Schwimmhalle im Brennpunkt der Beratungen. 12./13.1.: Rassekaninchenzuchtverein Frelenberg stellt im Lokal Houben aus. 12./13.1.: Brieftauben-Ausstellung der Reisevereinigung Alsdorf im Lokal Crampen. 13.1.: Film im Fernsehen (ARD?) "Moderner evangelischer Kirchbau im Rheinland" mit Ev. Kirche Marienberg, Sendezeit: 11.00 Uhr. Januar: Arthur Gutowski holte in Mannheim den deutschen Meistertitel als Kanarienzüchter.

Abb. 1: Im Bild der berühmte ''Deckel'', der nach der Schließung eines Bergwerks ''drauf gemacht'' wird. Hier der verfüllte Schachtbereich der ehemaligen Zeche Carolus-Magnus. Foto: Carolus-Magnus
Abb. 1: Im Bild der berühmte ''Deckel'', der nach der Schließung eines
Bergwerks ''drauf gemacht'' wird. Hier der verfüllte Schachtbereich der
ehemaligen Zeche Carolus-Magnus. Foto: Carolus-Magnus

26.1.: Kappensitzung der KG "Palenberger Kroetsche" im Hotel Ernst. 26./27.1.: Landesverbandsschau der Kaninchenzüchter im Feiersaal Carolus-Magnus, auch Gala-Abend in der Festhalle mit Programm. 2100 Tiere ausgestellt. 26.1.: Bunter Abend der Falken und der Gewerkschaftsjugend im Saale Jansen, Boscheln. Programm: Sketsche, Volkstänze, Lieder, Gedichte und Mandolinenspiel unter Leitung von Peter Müller. 27.1.: Bund der Vertriebenen hielt im Hotel Ernst gemütliches Beisammensein mit Programm, u.a. Wellwurstessen. 27.1.: Antoniuskirmes der Schützen in Übach u.a. mit Gala-Abend in der Festhalle. Januar: In diesen Tagen wird der alte Schacht von Carolus-Magnus verfüllt. Nur noch 194 Mann Belegschaft auf CM.

Februar 1963
 
1.2.: Fa. Schlafhorst mit Produktionsbeginn von Textilmaschinen. 2./3.2.: Ausstellung der RV Wurmtal im Lokal Malburg in Palenberg. 2.2.: Aufführung in der Festhalle. Lustspiel "Witwen" mit dem Tegernseer Volkstheater. 8.2.: Frau Katharina Mingers, Talstr. 33, wurde 90 Jahre alt. 9./10.2.: Erste Schau des neugegründeten Vereins BZV  08046 "Ohne Furcht" im Lokal "Zum Gürzel" mit Vorsitzendem Bernhard Hilgenberg. 9. - 12.2.: Winterkirmes der Schützen in Marienberg. Tanzabende, Frühschoppen u.a. 9.2.: Großer Sport- u. Unterhaltungsabend des VfR in der Festhalle mit Konzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr. VfR-Ehrenschild für Marlene Vonhasselt (Behindertensportlerin). 12.2.: Ratssitzung: Haushaltsplan 1963. Verwaltungs- u. Vermögenshaushalt ca. 8.4 Mio. DM. Weiter Schulschwimmen in der CM-Halle. 16.2.: Gala-Sitzung der KG Scherpe-Bösch-Wenk im Saale Kurt Simons mit Präsident Jupp Derichs.

Abb. 2: Pressebild von der Kinderprinzenproklamation der Palenberger Kroetsche.
Abb. 2: Pressebild von der Kinderprinzenproklamation der Palenberger Kroetsche.

17.2.: Kinderprinzenproklamation der KG "Palenberger Kroetsche" im Lokal Spiertz mit Prinz Alwin I. (Jägers) und Prinzessin Ingrid (Marziniak). 17.2.: Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrer Pinner. Festlicher Tag für St. Dionysius Übach. 24.2.: Karnevalsumzug der KG Scherpe-Bösch-Wenk von Windhausen nach Scherpenseel. 25.2.: Rosenmontagsumzüge in Übach und Boscheln.

März 1963

März: Versetzung von Kaplan Norbert Cremer von St. Fidelis Boscheln nach Korschenbroich. 1.3.: Unweit der neuen Kreissparkasse in Übach eröffnete das Body-Building-Studio Wegener. Body-Building = Muskeltraining (der neueste Schrei aus den USA). 3.3.: Herbert Fröschen wurde westdeutscher Jugendmeister in 100 m Brust in 1:14,8 Min. und in 200 m Brust in 2:31,3 Min. März: "Lehnes Fränz" aus Scherpenseel wurde 91 Jahre alt. 5.3.: Wurmhochwasser in Frelenberg in Folge Unwetter. Mehrere Keller durch Feuerwehr ausgepumpt. 9.3.: Brand bei drei Wohnhäusern in der vom-Stein-Straße in Scherpenseel. Langer Feuerwehreinsatz. 12.3.: Ratssitzung: Wiederwahl von Bürgermeister Fürkötter mit 17:11 Stimmen gegen Max Gärtner, Stv. Bürgermeister Lürkens auch wiedergewählt. Nachtragshaushalt und Stellenplan bewilligt.

Abb. 3: Pressebild von der Wiederwahl von Bürgermeister Josef Fürkötter.
Abb. 3: Pressebild von der Wiederwahl von Bürgermeister Josef Fürkötter.

15.3.: Waldbrand im Scherpenseeler Gemeindewald. Feuerwehreinsatz. 16.3.: AG der Jungsozialisten in Boscheln gegründet. Leitung: Günter Zimmermann. 16.3.: Bezirkstag der KAB in Boscheln (Jugendheim). 16.3.: Aufführung des Rheinischen Landestheaters: "Raskolnikoff" in der Festhalle. 23.3.: Vorstellung von Richard Riedigers Privatzoo in der Otbertstraße unter "Haus der 1000 Tiere in Übach-Palenberg". 30.3.: Elternabend der Boschelner Falken im Saale Jansen in Boscheln. Programm: Sketsche, Volkstänze, Lieder, Gedichte und Mandolinenspiel unter Leitung von Peter Müller. 31.3.: Konrektor Max Nowotny in Pension von der kath. Volksschule Boscheln verabschiedet. 31.3.: Requiem und Chöre aus "Die sieben Werke" in der Festhalle. Großes Konzert des ÜGV 1848 besinnlicher Art.

April 1963

1.4.: Josef Collet, Bahnhofstr. 65 (Schiedsmann) und Heinrich Schulte, Im Stütz 20, als Schiedsmänner und stv. wiedergewählt. 1.4.: Rektor Peter Jansen feierte sein 40-jähriges Lehrerjubiläum. Die heimische Flora und die Heimatgeschichte sind seine Steckenpferde. April: Scherpenseel erhielt Kanalisation. Die Kreuzgracht entstand, Häuser größtenteils fertig, es fehlte die ausgebaute Straße. April: Kreisverband der AWO hielt Jahreshauptversammlung im AWO-Jugendheim Boscheln. Vorsitzender wurde Rudi Deutsch, Geschäftsführerin: Margarethe Klug.

Abb. 4: Pressebild von den Bautätigkeiten in der Scherpenseeler Kreuzgracht.
Abb. 4: Pressebild von den Bautätigkeiten in der Scherpenseeler Kreuzgracht.

April: Erste Vorbereitungen für die Elektrifizierung der Bahnstrecke Aachen-Düsseldorf. 17.4.: Heinz Gemünd wurde Rektor an der kath. Volksschule Palenberg (Nachfolger von Herrn Boß), Konrektor wurde Bruno Prusiewicz. 21.4.: Einweihung der neuen Orgel in der ev. Erlöserkirche. 23.4.: Waldbrand im Scherpenseeler Gemeindewald. Vier Feuerwehren im Einsatz. April: AG der Bergbaugemeinden tagte in Alsdorf. Revier will klare Energiepolitik. Landtagspräsident Johnen anwesend. 30.4.: Oberzollsekretär Erich Boll aus Scherpenseel in den Ruhestand. 40 Jahre beim Zoll.

Mai 1963

1.5.: Heinz Zimmermann aus Boscheln wurde Jugendsekretär der SJD "Die Falken", Bezirk Mittelrhein, in Köln. 1.5.: Maifeier der Gewerkschaftsjugend in der Festhalle Übach mit Ansprache von Richard Kasper und dem Mandolinenorchester der Boschelner Falken. Mai: 5-jähriges Jubiläum des Invalidenverein Palenberg. Feier im Lokal Dreschers. Bürgermeister Fürkötter hielt die Festrede.

Abb. 5: Das Maikönigspaar Rudolf Wiertzund Therese Johnen während der Festveranstaltung im Saale Jansen. Foto: Privat
Abb. 5: Das Maikönigspaar Rudolf Wiertz und Therese Johnen während der
Festveranstaltung im Saale Jansen. Foto: Privat

5.5.: Boschelner Maijungen hielten Maiball im Saale Jansen. Königspaar: Rudolf Wiertz und Therese Johnen. Mai: Josef Nießen aus der Lindenstraße gewann in der Fernsehlotterie einen Fiat Europa. Mit fünf Mark war er also mehr als dabei. Mai: Jahreshauptversammlung der KG "Palenberger Kroetsche" im Hotel Ernst. Karl Haselier wurde 1. Vorsitzender und Präsident. Gedenken für den verstorbenen Martin Frensch. 12.5.: Königsvogelschuss der St. Peter u. Paul Schützen Palenberg auf dem Sportplatz an der Bahn. Peter Marmann wurde König.

Abb. 6: Peter Marmann schoss den Vogel in Palenberg ab und wurde damit neuer Schützenkönig der Palenberger Schützen im Jahre 1963. Pressebild
Abb. 6: Peter Marmann schoss den Vogel in Palenberg ab und wurde damit
neuer Schützenkönig der Palenberger Schützen im Jahre 1963. Pressebild

12.5.: Rundstreckenrennen des RSV "Diana" Übach-Palenberg. Rolf Weißhaupt (Stolberg) siegte. 14.5.: Ratssitzung: Flächennutzungsplan beraten. 16.5.: Willi Mingers aus Übach wurde Direktor Kreiswerke, gewählt von der Gesellschafterversammlung. 19.5.: In Palenberg spendete Weihbischof Dr. Hünermann 300 Firmlingen das heilige Sakrament. An anderen Tagen auch in den übrigen katholischen Pfarren. 19.5.: Königsvogelschuss der Scherpenseeler Schützen. Es siegte Josef Kirchhof. 23.5.: Königsvogelschuss bei den Übacher Schützen. König wurde Josef Feiten, Beggendorfer Str. 25. Dr. Erwin Ruhnau wurde Ehrenkönig für zwei Jahre. 26.5.: 9. Übach-Palenberg-Seifenkistenrennen für den Kreis GK/HS. Harald Wolfs aus Palenberg nur Dritter. 

Juni 1963

1.6.: Baubeginn im 35.000 qm großen Areals des Blumenviertels in Boscheln. 11.6.: Ratssitzung: Freiheitsstraße soll entlastet werden. Ausbau der verlängerten Beggendorfer Straße. 13.6.: Prozessionen mit dem Allerheiligsten der kath. Pfarren in den Ortsteilen von Übach-Palenberg. 13.6.: Königsvogelschuss in Frelenberg der St.-Dionysius-Bruderschaft. König wird Josef Plum. 15.6.: Die Gewerkschaft Carolus-Magnus verkauft ab sofort ältere Siedlungshäuser. 15.6.: 100-Jahr-Feier der SPD als Bundespartei, Feier des SPD-UBs Geilenkirchen-Heinsberg in der Festhalle Übach. Darbietungen des ÜGV 1848 des Mandolinenorchesters der Boschelner Falken und Ehrung der Jubilare durch Willy Giesen. Juni: In diesen Tagen wird das Aachener Kreuz der BAB gebaut mit 750.000 Tonnen Kies aus der Scherpenseeler Heide. 22. - 24.6.: Schützenkirmes in Übach. Mit großem Programm und Übacher Vereinen.

Abb. 7: Festgefolge der Schützenkirmes der St. Sebastianus-Schützen im Juni 1964. Foto: Schützen
Abb. 7: Festgefolge der Schützenkirmes der St. Sebastianus-Schützen im
Juni 1964. Foto: Schützen

29.6.: Schlafhorst eröffnete den Betrieb. Eröffnung mit zahlreichen Ehrengästen. Chef: Dr. Walter Reiners (Schwiegersohn von Bundeskanzler Konrad Adenauer). 29.6.: Gemeindeverbandsschützenfest in Palenberg. Grotenrather Schützen holten Wanderpokal. Festzug und Kirmes. 30.6.: Alfred Brumm aus Boscheln wurde 1960 neuer Dirigent des Kirchenchores der Neuapostolischen Kirchengemeinde in Boscheln. Juni: Gründung des Kinderferienwerkes der Pfarre St. Fidelis Boscheln. 30.6.: Schülerzahl Mitte des Jahres in folgenden Übach-Palenberger Schulen: kath. Volksschule Übach: 398, kath. Volksschule Boscheln: 399, ev. Volksschule Boscheln: 200, kath. Volksschule Palenberg: 445, ev. Volksschule Palenberg: 363, kath. Volksschule Frelenberg: 354, ev. Volksschule Frelenberg: 207, kath. Volksschule Marienberg: 304, ev. Volksschule Marienberg: 244, kath. Volksschule Scherpenseel: 184, Hilfsschule: 127, Gesamtzahl: 3.225.
   
Juli 1963

6. - 9.7.: Schützenkirmes der Marienberger Schützen mit Festzug und Königsvogelschuss. Kommandant: Wilhelm Franken. König wurde Josef Berners. 6.7.: Der Übacher Schwimmer Herbert Fröschen wurde in Wuppertal westdeutscher Vize-Meister. 7.7.: "Tag der offenen Tür" im neuen Werk von Schlafhorst in Palenberg.

Abb. 8: Blick von der Carolus-Halde im Jahre 1964. Noch auffallend frei das Gebiet hinter der Carolus-Magnus-Allee und südlich der Erlöserkirche. Foto: Stadt
Abb. 8: Blick von der Carolus-Halde im Jahre 1964. Noch auffallend frei das
Gebiet hinter der Carolus-Magnus-Allee und südlich der Erlöserkirche.
Foto: Stadt

9.7.: Ratssitzung: Neuer Bebauungsplan. Mandatsverlust von Karl-Heinz Kutzner (SPD), da er sich in die DDR (Brachwitz/Halle) abgesetzt hat. Winfried Langendörfer (SPD) zog in den Rat ein. 11.7.: Brand an der Kieswäsche der Firma Weber-Kies in der Scherpenseeler Heide. Mehrere Wehren mussten löschen. 13.7.: Der Übacher Herbert Fröschen startete beim Schwimm-Länderkampf in Madrid für Deutschland. 13. - 15.7.: Schützenkirmes in Windhausen mit Festzug und Königsvogelschuss. Willi Jungen wurde König. 17.7.: 25-jähriges Ordinationsjubiläum von Pfarrer Lochter. Auch Superintendent Drobny kam gratulieren. 20./21.7.:  Junge Union Übach-Palenberg organisierte internationales Treffen mit jungen Menschen aus NL und B mit Programm. 22.7.: Vor 50 Jahren verunglückten 13 Arbeiter bei Teufarbeiten der Gewerkschaft Carolus-Magnus. 25.7 bis 29.7.: Siedlerfest in Boscheln mit Kirmes, Siedlerkönigspaar Karl und Gertrud Niessen und Festzug.

Abb. 9: Pressebild vom Gartenbaufest in Frelenberg.
Abb. 9: Pressebild vom Gartenbaufest in Frelenberg.

27.7.: Gartenbaufest in Frelenberg. Gartenbaukönigin Maria Aufsfeld. 27./28.7.: Internationales Fußballturnier des VfL Übach-Boscheln mit Empfang der Mannschaften durch die Gemeinde. 27./28.7.: Jungtierschau (Kaninchen) des KZV R 37 bei Crampen in Übach.

August 1963
  
1.8.: Selfkant wurde von den Niederländern wieder an Deutschland zurückgegeben. Im gleichen Zug Rückkehr geringer Flächen von Übach-Palenberg, die zu den Liegenschaften zu Schloss Rimburg gehörten und unter niederländischer Auftragsverwaltung standen. 1.8.: Toni Schellartz wurde im Jahre 1963 Ehrenfeldhüter (Vermeidung von Feldschäden bzw. Fruchtdiebstahl). Dauer nicht bekannt. 13.8.: Ratssitzung: Neuer Industriebetrieb kommt nach Boscheln (Woeste). Baubeginn der neuen Volksschule in Scherpenseel. Ausbau der Verbindung der Beggendorfer Straße zur B 221. 17.8.: Das Kraftwerk von Carolus-Magnus in Palenberg wird an den EBV verkauft. 19.8.: 1. Spatenstich der neuen Volksschule in Scherpenseel. Bausumme: 1.015.000,-- DM.

Abb. 10: Pressebild vom Baufortschritt des Neubaus des Übacher Altenheims.
Abb. 10: Pressebild vom Baufortschritt des Neubaus des Übacher Altenheims.

August: Kanalausbau in der Heerlener Straße in Scherpenseel. 23. - 26.8.: Schützenkirmes in Boscheln mit großem Programm. Beim Königsvogelschuss siegt Theo Krampen. 23.8.: Reiterstandbild vom CM-Verwaltungsgebäude wurde der Pfarre St. Theresia Palenberg gestiftet, in Anerkennung für Pfarrer Schröder. 23.8.: Invalidenverein Uebach-Mitte 1963 gegründet. Erster 1. Vorsitzender wurde Franz Schulz. 24.8.: Marlene von Hasselt aus Übach auf dem Weltkongreß der Gehörlosensportler. Gold im Weitsprung, der 4x100m-Staffel, Silber im 100-m-Lauf. August: Neuer Kaplan bei der kath. Pfarre in Boscheln: Hubert Lückenbach. 30.8. - 2.9.: Schützenkirmes in Frelenberg. König Josef Plum in Festzug und den Veranstaltungen.

Abb. 11: Pressebild von der Schützenkirmes in Frelenberg im Jahre 1963
Abb. 11: Pressebild von der Schützenkirmes in Frelenberg im Jahre 1963

September 1963
  
3.9.: Ratssitzung: Notwendigkeit eines Gymnasiums unterstrichen.7.9.: Die 4x100-m-Staffel der deutschen Gehörlosen stellte auf dem Sportfest in Frankfurt mit 51,2 Sec. neuen Gehörlosen-Weltrekord auf. Mit dabei die Übacherin Marlene von Hasselt. 7.9.:  Aufführung von "Die Physiker" des Rheinischen Landestheaters in der Festhalle. September: Jahreshauptversammlung des VfR im Lokal Dreschers. Fußballer schaften knapp den Klassenerhalt in der Verbandsliga. September: Matthias Rahmen wurde Wehrführer in Boscheln anstelle des verstorbenen Franz Simons. 15.9.: Es trafen sich Dr. Josef Breuer, Franz Heese und Hans Heukeshofen, um die Gründung einer Übacher Karnevalsgesellschaft zu besprechen. Es wurden Listen für Interessenten ausgelegt. 28. - 30.9.: Erntedankfest in Boscheln. Erntekönig Martin Finken. Johann Nowack, Hermannstraße 60, hatte den schönsten Garten.

Oktober 1963

5. - 8.10.: Herbstkirmes der Schützen in Palenberg u.a. mit Festzug und Königsball. Oktober: Erntedankfest der Gartenfreunde in Übach. Erntekönigin Gisela Pohlen. 12. - 14.10.: Herbstkirmes der St. Sebastianus-Schützen in Übach. Festabend in der Stadthalle mit dem ÜGV. 12.10.: Saisonausklang der Leichtathleten der Firma Schlafhorst in Übach-Palenberg. Peter Speckens warf Diskus 48,25 m weit. 14.10.: Bezug eines Mehrzweckgebäude an der Geilenkirchener Straße durch das Postamt bzw. die Freiwillige Feuerwehr.

Abb. 12: Das neue Postgebäude auf der Geilenkirchener Straße in Frelenberg. Links zu sehen die Einfahrt zur Schule bzw. zum neuen Feuerwehrhaus. Pressebild
Abb. 12: Das neue Postgebäude auf der Geilenkirchener Straße in Frelenberg.
Links zu sehen die Einfahrt zur Schule bzw. zum neuen Feuerwehrhaus.
Pressebild

15.10.: Ratssitzung: Vereidigung des Ratsmitgliedes Erich Bardowicks, maschinelle Einrichtung für die Kläranlage in Frelenberg. 19.10.: Großer Kameradschaftsabend des VfR mit großem Programm in der Festhalle, u.a. mit Martin Lauer (singender Hürdenläufer). 20.10.: Letztes Geschicklichkeitsturnier des MSC Boscheln in diesem Jahr. Frieda Wirtz vom PSV Aachen erfolgreich. 23.10.: Gründung der ÜKG, 1. Vorsitzender wurde Dr. med. Breuer, 2. Vorsitzender Hans Heukeshofen. 25.10.: Das Rheinische Landestheater gastierte mit "Andorra" (Max Frisch) in der Festhalle. 27.10.: Anlässlich des 115-jährigen Bestehens großes Konzert des ÜGV in der Festhalle. Werke aus Klassik, Romantik und Neuzeit. Oktober: In diesen Monaten entsteht das neue "Blumenviertel" in Boscheln, zwischen Friedensstraße und Roermonder Straße.

November 1963

1. - 3.11.: Vogelschau des Verein für Vogelfreunde in der Festhalle unter Vorsitzenden Hubert Krüger. 3.11.: Länderpokalspiel der Amateure in Übach: Mittelrhein gegen Hamburg. Im Mittelrhein u.a. Ella Nacken und Hacki Wimmer. Günter Kuhn vom VfR zum 25. Mal in der Mittelrheinauswahl. Mittelrhein gewinnt 1:0.

Abb. 13: Pressebild vom Amateurländerpokal im Stadion Übachtal. Mit von der Partie auch der Übach-Palenberger Günther Kuhn.
Abb. 13: Pressebild vom Amateurländerpokal im Stadion Übachtal.
Mit von der Partie auch der Übach-Palenberger Günther Kuhn.

6.11.: Seniorenfeier des DRK im Lokal Dautzenberg. 221 ältere Frauen bewirtet. Programm u.a. mit dem Mandolinenorchester der Falken (Peter Müller). November: Ausstellung des KZV R 25 Boscheln bei Jansen. Hermann Thiemann errang Landesverbandsmedaille. 9.11.: Karnevalsauftakt der KG Scherpe-Bösch-Wenk im Lokal Kurt Simon. 9./10.11.: Lokalschau des Kanarienzuchtverein "Gut Hohl" im Lokal Leo Plum in Übach. 9.11.: Bunter Abend der Gewerkschaftsjugend im Hotel Ernst, u.a. mit Volkstanzgruppe und Mandolinenorchester der Boschelner Falken. 9.11.: Spielschar der KAB Übach führte die "Verkündigung" von Claudel in der Festhalle auf. Große Leistung. 11.11.: Der Nachfolger der nicht mehr bestehenden "Übacher Müüs", die ÜKG eröffnete die Session mit einem Tanz- und Unterhaltungsabend.

Abb. 14: ''Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir'', so sangen die Kindergartenkinder in Boscheln während des Zuges im Jahre 1964. Foto: Privat
Abb. 14: ''Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir'', so sangen die
Kindergartenkinder in Boscheln während des Zuges im Jahre 1964. Foto: Privat

November: Martinszüge von Kindergärten oder Volksschulen im Gemeindegebiet von Übach-Palenberg um den 11. November. 12.11.: Ratssitzung: Verabschiedung des Haushaltes nach zweitem Nachtrag, Gesamtvolumen 13,5 Mill. DM. Verwaltungshaushalt: 7.564.00 DM, Vermögenshaushalt: 5.918.000 DM. 18.11.: Jubiläumssitzung (10 Jahre) der KG "Palenberger Kroetsche" im Hotel Ernst. 24.11.: Konzert des Kirchenchores Übach zum diesjährigen Patrozinium. Orgelsolist Heinrich Weber.

Dezember 1963

4.12.: Barbarafeier des Bundes der Vertriebenen. Gedenken an die Bräuche der Heimat. Dezember: Adventsfeier der AWO Boscheln für 120 Frauen im AWO-Heim. 6.12.: Neubau von Gemeindestraßen: Knappenstraße, Hofstraße am Sportplatz Boscheln. 7.12.: Barbarafeier des Silikosebundes im Lokal Dreschers, gleichzeitig 10-jähriges Bestehen. 7./8.12.: Ausstellung des BZV "Ohne Furcht" im Vereinslokal Dautzenberg in Übach. Dezember: Zahlreiche Advents- oder Weihnachtsfeiern in Übach-Palenberg von Vereinen oder Verbänden. 12.12.: Ratssitzung: Planung für Turnhalle der Volksschule Freiheitsstraße in Auftrag gegeben.

Abb. 15: Zwei Pressebilder des Monats Dezember 1963: Links der Übacher Kaufmann Theodor Bohnen, Inhaber des Kaufhauses Bohnen & Plum, der Weihnachten 1963 verstarb. Rechts eine Singkreis aus Marienberg, der auf einer Weihnachtsfeier der katholischen Kirche den alten Leuten Freude machten.
Abb. 15: Zwei Pressebilder des Monats Dezember 1963: Links der Übacher Kaufmann
Theodor Bohnen, Inhaber des Kaufhauses Bohnen & Plum, der Weihnachten
1963 verstarb. Rechts ein Singkreis aus Marienberg, der auf einer
Weihnachtsfeier der katholischen Kirche den alten Leuten Freude machte.

Dezember: Weihnachtsfeier der AWO in Palenberg. Zirka 700 Tüten wechselten ihre Besitzer. Großes Theaterprogramm. 22.12.: Weihnachtsfeier des Bayernvereins Boscheln im Vereinslokal, u.a. mit Kinderbescherung und Weihnachtsliedern. 28./29.12.: Taubenausstellung des BZV "Gut Flug" im Lokal Malburg. Edi Töpsch zum 6. Mal Vereinsmeister. 31.12.: Das Kulturprogramm des Jahres 1962/1963 in Übach-Palenberg wurde von 137 Abonnenten besucht.
   
   
Folgende Personen, die im öffentlichen Leben standen, verstarben im Jahre 1963: 23.1.: Fritz Spennemann (SPD-Ratsmitglied von 1945 - 1946, von 1960 - 1961 und von 1962 - 1963, 59 Jahre). 22.2.: Peter Vossenkaul (Handballnationalspieler und nach dem Krieg Trainer beim VfR, 59 Jahre). 5.6.: Fitz Steiner (SPD-Ratsmitglied von 1961 - 1963, 62 Jahre). 12.7.: Franz Simons (Gründer der Boschelner Feuerwehr, Oberbrandmeister, 56 Jahre). 28.7.: Jakob Zantis (Betriebsführer auf CM, Vater der späteren Künstlerin Uschi Zantis, 59 Jahre). 14.12.: Theodor Bohnen (Inhaber von "Bohnen & Plum", von 1924 bis 1933 im Gemeinderat Übach,  86 Jahre). 25.12.: Theodor Von den Hoff (von 1938 Inhaber der Carolus-Apotheke in Übach, 81 Jahre).


Allgemeine Daten:

Einwohner am 31.12.1963: 22.456

Gemeinde- und Verwaltungsspitze: Bürgermeister: Josef Fürkötter
                                           Gemeindedirektor: Hans Huisken
                                           1. Beigeordneter: Martin Braun
                                           Leiter der Bauabteilung: Friedrich Günther

Haushalt 1963: Ordentlicher Haushalt: 7.946.901 DM
                  Außerordentlicher Haushalt: 3.034.118 DM
                       Gesamtvolumen: 10.981.019 DM