Interessant und sehenswert

Hier ein Überblick über Interessantes und Sehenswertes in Übach-Palenberg. Es soll dazu beitragen, Attraktionen und Besonderheiten zu verdeutlichen, aber auch auf den geschichtlichen Hintergrund des Beschriebenen hinzuweisen. 
 
Wir wünschen dem Besucher dieser Rubrik interessante Einblicke, sind aber auch für Anregungen und Ergänzungen dankbar.

PS: Eine interessante Internet-Seite, die sich mit den Denkmälern der Stadt Übach-Palenberg beschäftigt und diese beschreibt (incl. Bilder) ist:  http://www.limburg-bernd.de/DenkUeb/Denkmalblatt.htm . Wir danken dem Betreiber dieser Seite für seine gute Informationsarbeit.
 
Die St. Petruskapelle (Karlskapelle) in Palenberg.

Die St. Petruskapelle (Karlskapelle)

Das wichtigste Wahrzeichen der Stadt Übach-
Palenberg - eine der bedeutendsten rheinischen
Frühkirchen
Der Wasserturm von Übach-Palenberg.

Der Wasserturm

Wahrzeichen als Überbleibsel aus der Bergbauzeit
von Übach-Palenberg - an Wochenenden/Feiertagen
beleuchtet
Schloss Zweibrüggen

Schloss Zweibrüggen

Ein Kleinod, idyllisch an der Wurm gelegen -
ein kultureller/gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt -
beliebter Ort für Trauungen aus Nah und Fern
Das Schloss Rimburg. Foto: Stadt

Schloss Rimburg

Altes Schloss mit Wassergraben, an der ehemaligen
Via Belgica gelegen (deutscher Teil von Rimburg)
Die alte katholische Pfarrkirche in Frelenberg.

Die alte Frelenberger Pfarrkirche

Das Wahrzeichen von Frelenberg, deren Ursprünge
bis ins 15. Jahrhundert reichen
Das Carolus Magnus Centrum für Umwelttechnologie (CMC).

Carolus-Magnus-Centrum (CMC)

Früher Verwaltungsgebäude der Zeche Carolus
Magnus, heute Firmen- und Gründerzentrum sowie
Ort für öffentliche und kulturelle Veranstaltungen
Die Mühle in Zweibrüggen.

Die Mühle Zweibrüggen

Die Mühle, die im Kreis Heinsberg als letzte
gearbeitet hat - die dokumentierten Anfänge
reichen bis ins 15. Jahrhundert
Naherholungsgebiet Wurmtal.

Das Naherholungsgebiet Wurmtal

Seit 20 Jahren ein beliebtes Ziel für Menschen aus der
Stadt und der näheren Umgebung - u.a. Mehrgenera-
tionenspielplatz - ganzjährige Gastronomie -
Bodendenkmal: Römisches Badehaus
Willy-Dohmen-Park Windhausen

Der Willy-Dohmen-Park

Privater Park in Windhausen ist ganzjährig für die
Öffentlichkeit frei zugänglich
Die Teverener/Scherpenseeler Heide.

Das Naturschutzgebiet
Teverener/Scherpenseeler Heide

Wo Naturschutz und Naherholung
Hand in Hand gehen
Attraktion Teverener Heide

Die Teverener Heide – weit mehr als ein Ausflugstipp

Karte, Flyer, Webseite und "Heidemann" sorgen
für größere Transparenz
Die Wurm

Die Wurm (Fluss)

Ein natürliches Wahrzeichen von Übach-Palenberg
Der Übach und seine Geschichte

Der Übach(fluss)

Besonderheiten und Geschichte des
namensgebenden Flusses unserer Stadt
Das römische Badehaus

Römisches Badehaus im Naherholungsgebiet

Ein interessanter Fund aus der römischen
Vergangenheit auf dem Gebiet des heutigen
Übach-Palenberg
Et Mölke auf dem Rathausplatz.

"Op et Mölke" - Das Mühlendenkmal

Auf dem Rathausplatz befindliches Denkmal,
das an eine dortige Mühle erinnern soll
Der Frelenberger Esel

Skulpturengruppe: Frelenberger Esel

Dorfidylle mit dem "Wappentier" der Frelenberger,
gelegen an der Ecke Geilenkirchener Str.Ägidiusstr.
Das Bergarbeiterdenkmal in Palenberg.

Das Bergarbeiterdenkmal in Palenberg

Ein reales und unverklärtes Kunstwerk über
die Bergarbeiter von Krista Löneke - Kemmerling
aus Aachen
Der Mäusebrunnen am Koddes.

Der Mäusebrunnen

Zur Erinnerung an die "Übacher Müüs", die dem alten
Übach so manche Plage bescherten
Der "Platschhonk" auf dem Übacher Marktplatz.

Das Platschhonk-Denkmal

Skulptur auf dem Marktplatz in Übach, das die
Erinnerung an ein Fabeltier wachhalten soll
Das aktuelle Friedensmal in Rimburg

Das Friedensmal in Rimburg

Ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung, an
der Wurmbrücke (von Rimburg nach Rimburg) gelegen
Wurmtal ohne Grenzen

"Wurmtal ohne Grenzen"

Sehenswertes an der Wurm zwischen
Übach-Palenberg und Kerkrade -
Touristische Möglichkeiten vor der Haustür