Wohngeldinformationen

(externe Links auf das "Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW")

Ihren grundsätzlichen Wohngeldanspruch können Sie sich anonymisiert mit dem

Internet-Wohngeldrechner

ausrechnen lassen.
 
Der Wohngeldrechner ersetzt nicht den Antrag auf Wohngeld, sondern ermöglicht zunächst eine unverbindliche Berechnung der Beträge nach dem neuen Wohngeldgesetz. Die dabei eingegebenen Daten werden nicht gespeichert. Um den tatsächlichen Wohngeldanspruch geltend zu machen, muss ein schriftlicher Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen an die zuständige Wohngeldstelle gestellt werden.  
 
Über nachstehenden Link finden Sie ausfüllbare und mit Eingabehilfen versehene Antragsvordrucke.

Ausfüllbare Wohngeldvordrucke 

Hierzu hat das MBWSV eine entsprechende Pressemitteilung rausgegeben.