Die Privat-Musikkapelle Scherpenseel

 

Ein alter und dennoch junggebliebener Musikverein mit Orchester, Big-Band und guter Jugendarbeit

 

Die Privat-Musikkapelle Scherpenseel wurde im Jahr 1906 gegründet. Seit seiner Gründung ist der Verein stetig gewachsen und hat sich über Generationen den veränderten Situationen immer wieder angepaßt. Die Stärke des Vereins ist seit jeher neben der Erhaltung des Kulturgutes “Volks- und Blasmusik” eine breit angelegte Jugendarbeit, die Garant für das Fortbestehen der Musikkapelle ist.

Die heute über 100 aktiven Musikerinnen und Musiker pflegen neben der herkömmlichen Blasmusik vor allem die konzertante, sinfonische Blasmusik sowie das Musizieren in kleinen Gruppen, sei es als Jugendorchester, Big Band, Brass Ensemble oder Tanzband.

Die Privat-Musikkapelle Scherpenseel im Jahre 2007 auf dem Rathausplatz anlässlich des Maibaumaufstellens.

Durch vielfältige Aktivitäten und durch Setzen musikalischer Akzente ist die Privat-Musikkapelle nicht nur eine wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Übach-Palenberg geworden sondern auch zu einem in der hiesigen Region und über die Grenzen hinaus führenden Blasorchester herangereift. Das 100-jährige Jubiläum im Jahre 2006 konnte das eindrucksvoll unterstreichen.

Bei festlichen Anlässen in der Stadt Übach-Palenberg (z.B. Gestaltung des Rahmenprogramms des Städtischen Neujahrsempfanges, von Schul- oder Gebäudeeinweihungen o.ä.) sorgt die Privat Musikkapelle immer wieder für einen würdigen musikalischen Rahmen. Nicht zuletzt durch ihre über ihren eigenen Vereinsrahmen hinausgehende musikalische Präsenz kann die Privat-Musikkapelle als bedeutender Kulturträger dieser bezeichnet werden.

Auf auf dem Neujahrsempfang 2008 der Stadt Übach-Palenberg spielten die Musiker aus Scherpensel auf.

Die Struktur des Vereins, das kameradschaftliche “Wir-Gefühl” aller Mitglieder, ob jung ob alt, und die personelle und musikalische Substanz lassen eine positive Prognose für die Zukunft der Privat-Musikkapelle Scherpenseel zu.  Wöchentlich einmal, in der Regel freitags, findet eine Gesamtprobe für das große Orchester statt. Bei Notwendigkeit, insbesondere vor großen Konzerten, werden zusätzlich Registerproben angeboten. Darüberhinaus werden die einzelnen Bereiche (Jugendarbeit oder Big-Band) durch kontinuierliche Probenarbeit weiterentwickelt.

Die in der Privat-Musikkapelle tätigen Musikschüler werden von qualifizierten Ausbildern der Musikschule des Volksmusikerbundes - Kreisverband Heinsberg -, der Musikschule der Stadt Übach-Palenberg und aus eigenen Reihen ausgebildet.

Bei den Rosenmontagsumzügen in Übach-Palenberg ist die Privat-Musikapelle immer mit von der Partie, hier im Jahre 2008.

Nachwuchs und neue musikbegeisterte Aktive sind immer herzlich willkommen. Davon lebt ein junggebliebener alter Verein wie die Privat-Musikkapelle Scherpenseel mittlerweile jetzt schon über 100 Jahre. Weitere Informationen können der Internet-Seite der Privat-Musikkapelle Scherpenseel (www.privat-musikkapelle.de) entnommen werden oder sind von Norbert Preuth (Vorsitzender), Tel.: 02451-4098620 erhältlich.

Weitere Bilder der Privat-Musikkapelle Scherpenseel:

Musikalische Klänge aus Scherpenseel beim Niederrheinischen Radwandertag in Übach-Palenberg im Jahre 2004.

Zur Einweihung des Bergarbeiterdenkmales in Palenberg (1990) gestaltete die Privat-Musikkapelle Scherpenseel das Rahmenprogramm.

Die Privat-Musikkapelle Scherpenseel während der Einweihung des Naherholungsgebietes Wurmtal im Jahre 1989.

Auftritt der Privat-Musikkapelle Scherpenseel 1985 im Rahmen der Feierlichkeiten 50 Jahre Übach-Palenberg.