Kommissarischer Vorstand des Seniorenvereins Scherpenseel freut sich über die Gründung

 

Bis zur Eintragung beim Amtsgericht bleibt der Vorstand des nun gegründeten Seniorenvereins Scherpenseel erstmal kommissarisch im Amt.

 

Der kommissarische Vorstand mit Heijo Kohnen, Günter Gävert, Monika Lux, Manfred Schneider, Arthur Wörthmann vom Seniorenbeirat der Stadt Übach-Palenberg, Ruth Müller, Dietmar Lux und Hans Ohle (v.l.) freute sich über die Neugründung des Seniorenvereins Scherpenseel. Foto: Stadt

Dennoch waren bei der Gründungsversammlung des Vereins rund 40 Interessierte, die sich das von den noch nicht den Posten zugeteilten Vorstandsmitgliedern Heijo Kohnen, Günter Gävert, Monika Lux, Manfred Schneider, Ruth Müller, Dietmar Lux, Hans Ohle, Renate Rautert und Sibille Breiler vorgestellte Programm bei Kaffee und Kuchen anhörten.

„Dieser Verein politisch und religiös neutral ist und bei uns jeder Aufnahme findet, der volljährig ist, eine Altersbeschränkung nach oben gibt es natürlich auch nicht“, machte Vorstandssprecher Dieter Lux klar. Auch verdeutlichte er, dass sich die Anwesenden darüber freuten, dass es in Scherpenseel nun auch einen solchen Verein gebe, der sich künftig an jedem dritten Donnerstag im Monat im Pfarrheim neben der Kirche an der Heerlener Straße trifft.