Pressemitteilung zum Haushalt 2016 vom 09.09.2016

 

Haushaltssanierungsplangenehmigung zum 5. Mal in Folge erhalten. Haushaltssatzung kann Rechtskraft entfalten.

Mit Bescheiden vom 25. Juli 2016 und 28. Juli 2016 wurde die Haushaltssatzung incl. Haushaltplan für das Haushaltsjahr 2016 durch die beiden zuständigen Kommunalaufsichtsbehörden bei der Bezirksregierung in Köln und beim Kreis Heinsberg genehmigt. Das aktuelle Aufwandsvolumen beträgt ca. 66,6 Mio. €. Bei planmäßiger Umsetzung des Haushaltes 2016 ist zu erwarten, dass wieder positives Eigenkapital aufgebaut werden kann. Die Stadt Übach-Palenberg gehörte zu den überschuldeten Kommunen in NRW und war deshalb verpflichtet ab 2012 am sog. Städtestärkungspakt teilzunehmen. Die für die Stadt Übach-Palenberg im Rahmen dieses Stärkungspaktes pflichtigen Maßnahmen sollen dazu führen, dass die Stadtfinanzen in solide Bahnen geleitet werden. Positives Eigenkapital wäre insofern ein nachweisbarer Schritt.