Erklärung des Bürgermeisters vom 29.08.2016

 

In der Geilenkirchener Zeitung vom 27.08.2016 sind Forderungen nach meinem Rücktritt vom Amt des Bürgermeisters der Stadt Übach-Palenberg geäußert worden. Derartige Forderungen weise ich entschieden zurück.

Ich sehe in der derzeitigen Berichterstattung der Geilenkirchener Zeitung eine Vorverurteilung meiner Person und verwahre mich ausdrücklich gegen diese. In diesem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich klarstellen, im Wahlkampf 2014 zu keinem Zeitpunkt mit unsauberen Mitteln gegenüber meinen politischen Mitbewerbern gearbeitet zu haben. Dies wurde mir von meinen Mitbewerbern, um das Amt des Bürgermeisters, während und nach der Wahl auch zu keinem Zeitpunkt vorgeworfen.

Bis zum heutigen Tag sind die gegen mich eingeleiteten Ermittlungsverfahren nicht abgeschlossen. Ich bitte deshalb nochmals aus Respekt vor meinem Amt und meiner Person darum, dass Ergebnis dieser Ermittlung abzuwarten.