Aktueller Sachstand zur Dichtheitsprüfung gem. § 61 a LWG

Die Arbeiten für die Zustandserfassung der städtischen Kanalisation und für die Dichtheitskontrolle der Hausanschlussleitungen werden zurzeit öffentlich ausgeschrieben.

Für den 05. April 2011 ist die Öffnung der Angebote angesetzt.

Die Auftragsvergabe soll in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 03. Mai 2011 erfolgen.

Anschließend werden die Anschreiben an die Grundstückseigentümer des ersten Bereiches (2011)  bis ca. 30.05.2011 abgeschickt.
Im Anschreiben werden die Kosten angegeben für die Untersuchung der Anschlussleitung bis zur Grundstücksgrenze und ein Stundensatz für die ggf. gewünschte Untersuchung auf dem privaten Grundstück.
Die Grundstückseigentümer können dann bis zum 30.06.2011 den Wunsch äußern, den kompletten Anschlusskanal durch den Vertragsunternehmer der Stadt auf Dichtheit prüfen zu lassen.

Im ersten Jahr, wird die Frist zur Durchführung der Dichtheitsprüfung für den ersten Bereich (2011)  bis zum 01.06.2012 verlängert.

Ab ca. Mitte/Ende Juli 2011 kann die Durchführung der Arbeiten sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich erfolgen.


Hinweise:

Warten Sie auf die Aufforderung der Gemeinde!

Schließen Sie keine Haustürgeschäfte ab!

Eine präventive Kanal-TV-Inspektion vor der Dichtheitsprüfung ist weder vorgeschrieben noch nützlich!

Wenden Sie sich bei Fragen an die Gemeinde!