Zehnter Weihnachtsmarkt in Frelenberg lockte an zwei Tagen die Besucher an

 

Zehn Mal Weihnachtsmarkt an der Christuskirche in Frelenberg bedeutet auch zehn Mal etwas anders sein.

 
Nicht einfach nur vorweihnachtliche Geschäfte machen, sondern gleichzeitig auch etwas für bedürftige Familien in Übach-Palenberg und für das Familienzentrum Meragel tun, das konnten Anbieter und Besucher des Weihnachtsmarktes in Frelenberg. Klein, aber fein ist er, gruppiert sich immer an den beiden Vorabenden des ersten Adventssonntages auf der Freifläche zwischen der evangelischen Christuskirche und dem Kindergarten. Er bietet neben ruhigem Flair, viele Chancen zur Begegnung.
 
Dazu feierte der Markt der evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg gleich auch noch seinen zehnten Geburtstag. Und er bot mit Glühwein, Leckereien und viel Selbstgemachtem unter anderem von der Kinder- und Jugendarbeit, der Frauenhilfe und des Kindergartens, beim Schein des Lagerfeuers eine Oase der Ruhe im Angebot der vielen Weihnachtsmärkte ringsum. Vor allem die stimmungsvolle Beleuchtung, die wenigen, ausgesuchten und von bürgerschaftlichem Engagement betriebenen Buden und das tolle Lagerfeuer sorgten für unvergessliche Momente.