Palenberger Kinder erlebten ein Musical mit dem kleinen Zahlenteufel

 

Die meisten Kinder haben ja doch recht wenig Lust auf den Mathematikunterricht. Das galt nun auf der eigens in der Turnhalle an der Barbarastraße aufgebauten Bühne auch für den kleinen Zahlenteufel. Er lacht, er springt, er läuft durch die Reihen und freut sich seines Lebens. Nur eins kann Zacharias überhaupt nicht leiden: Zahlen.

 

„Der kleine Zahlenteufel“ ist der Legende nach seit Jahrhunderten unterwegs, um den Menschen die Zahlen zu verübeln. Gestern früh versuchte er das bei den Kindern der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Palenberg, die das große Vergnügen mit der „Nimmerland Theaterproduktion“ hatten. Sie setzten das „Mathermusical“ genannte Stück von Thomas Lange und Marcel Woelk vor den gut 200 Kindern wunderbar um. Dabei merkten die Kinder aber auch sehr schnell, dass Zacharias, der in der Nähe von Zahlen immer niesen muss, am Ende keine Chance gegen die Übermacht der Zahlen hat. Da helfen weder Zaubersprüche noch Lieder oder auch die integrierten Rechenaufgaben. „Du hast drei Gummibärchen und isst zwei davon auf: was für ein Quatsch, ich esse natürlich alle auf!“, rief Zacharias unter lautem Gelächter der Kinder.

Seine Furcht vor den Zahlen ist so groß, dass er sich sogar auf eine Wette mit dem „Großen G“ einlässt. Drei Aufgaben sind zu bestehen und der kleine Zahlenteufel merkt schnell, dass die gar nicht mal so einfach zu lösen sind. Dabei stammen sie aus dem täglichen Leben, bei der Lösung dürfen Zahlen keine Rolle spielen. Ein Anruf mit einem zahlenlosen Telefon bei der Oma fällt darum auf den ersten Blick schon mal flach, doch die natürlich aus Zahlen bestehende Rufnummer ist eingespeichert und im Menü des Fernsprechers flott gefunden. Einen Kuchen backen ohne per Zahlen angegebene Zutatenmengen ist natürlich schon etwas schwieriger, aber schließlich schafft Zacharias es doch, den am Ende steinharten Mehlkuchen zu verputzen. Beim Kuckuck, der an einer Uhr ohne Zahlen die Zeit ansagen soll, wird das schon schwieriger. Denn der Kuckuck ist ganz schön ungehalten darüber, dass Zacharias von der Uhr alle Zahlen entfernt hat, denn wie soll er denn bitteschön, ohne die Uhrzeit zu wissen, die richtige Anzahl seiner berühmten Rufe erschallen lassen? All das waren tolle Einfälle, die das kurzweilige Musical mit den Zahlen schnell zur beinahe unentdeckten Unterrichtsstunde mit ganz viel Spaß und viel Gelächter bei den Kindern werden ließen, die dafür ungebremsten Applaus spendeten.