Der Lions-Club hilft der Übach-Palenberger Tafel nicht nur kulinarisch

 

Ein Top-Event auf höchstem kulinarischem Niveau war das Benefiz-Dinner zugunsten der Übach-Palenberger Tafel im März.

 

Foto: Stadt

Die Vertreter des Lions-Clubs Übach-Palenberg/Geilenkirchen hatten dazu unter der Ägide von Thomas Busch in das festlich hergerichtete Carolus-Magnus-Centrum in Übach-Palenberg geladen, köstlich gekocht und die Gäste bestens bedient. Zudem gab es am nächsten Morgen noch ein gemeinsames Essen mit guten Gesprächen mit Kunden und Mitarbeitern der Tafel. Herausgekommen ist ein mit 10.000 Euro sehr beeindruckendes Spendenergebnis, wobei die Benefizveranstaltung an sich mehr als 7.000 Euro beisteuerte und die Aufstockung aus Mitteln des Lions-Club Hilfswerkes kommt. Roswitha Bischhaus (M.) und ihr Mann Dieter (r.) vom Tafel-Vorstand freuten sich sehr über diese ausgesprochen wertvolle Hilfe des Clubs, die nun auf dem Geilenkirchener Markt übergeben wurde. Und Dr. Theo Owczarski (l.), Wilhelm-Josef Wolff (2.v.l.) und Achim Terberger (2.v.r.) vom Lions-Club Übach-Palenberg/Geilenkirchen freuten sich, die Hilfe weiterzureichen. „Wir brauchen dringend demnächst einen neuen Wagen“, sagte Roswitha Bischhaus über eine der Verwendungen für den gespendeten Betrag. „Unser Verein trägt sich schließlich nur über Beiträge, den Obolus unserer Kunden von einem Euro pro Besuch und Spenden, da sind alle Hilfen mehr als willkommen“, sagte sie.