Flüchtlinge in Frelenberg gut aufgehoben

 

Der „runde Tisch Flüchtlinge Übach-Palenberg“ hatte recht schnell erkannt, dass die Verständigung sehr wichtig ist. So fand man auch Bürger, die den Flüchtlingen nun die deutsche Sprache vermitteln.

 

 Kurz vor der Übergabe der Zeugnisse.
Foto: Stadt

So finden auch unter anderem in Frelenberg seit einigen Monaten 2 x wöchentlich Deutschkurse statt. Den jüngeren fällt es naturgemäß deutlich einfacher, unsere Sprache zu lernen. Es macht Freude, die laufenden Verbesserungen zu spüren.

Heute war man nun ganz stolz, dass der Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch bei der Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen anwesend war und noch für jeden Teilnehmer eine Tafel Schokolade, hergestellt in Übach-Palenberg, mitbrachte. Anschließend fand man bei Kaffee und Kuchen noch ein paar Minuten für einige Gespräche und der Bürgermeister konnte sich von den Deutschkenntnissen überzeugen. Auch in den Schulferien geht’s weiter mit Deutschunterricht.

Am vergangenen Wochenende war in Frelenberg Pfarrfest, an dem die Flüchtlinge mit einem eigenen Stand vertreten waren. Sie verteilten Kuchen aus den einzelnen Herkunftsländern. Außerdem wurden selbst gebastelte Dinge zum Verkauf angeboten.

Auch im Pfarrheim in Übach werden Deutschkurse angeboten.

Was noch gesucht wird sind Paten für die Hausaufgabenbetreuung. Wer da Lust hat möge sich bitte melden bei Frau Ellen Steins-Walter unter der Telefonnummer 02451/64142.