Strahlend-sonniger Tulpensonntagszug in Marienberg

 

Pünktlich um 11.11 Uhr war es soweit: die KG „Lustige Marienberger Jekken“ und ihr traditioneller Tulpensonntagszug nahmen gehörig Fahrt auf.

 

Jecke Clowns überall waren in Marienberg bei strahlendem Sonnenschein unterwegs.
Foto: Stadt

Natürlich war der prachtvolle Prinzenwagen mit dem Stadtprinzenpaar Domenic I. (Stiebing) und Anika I. (Melendo) ein echter Blickfang.


Heimspiel für das Stadtprinzenpaar Domenic I. (Stiebing) und Anika I. (Melendo): Sie genossen nicht nur den blauen Himmel, sondern ließen auch in der Prinzengasse die Kamelle fliegen.
Foto: Stadt

Unter den gut 300 Zugteilnehmern tummelten sich die gern gesehenen Gäste von der KV „Wurmtalfunken“, die sich als Zootiere bestens der tierisch guten Laune angepasst hatten.


Hai sagte auch der tierisch jecke Zoo der KV „Wurmtalfunken“ bei seiner Zugteilnahme in Marienberg.
Foto: Stadt

Die Gastgeber waren aber nicht nur mit ihrem tollen Prunkwagen und natürlich viel „Kamelle“ ein echter Blickfang. Mit märchenhaften Kostümen wussten sie mindestens ebenso zu begeistern wie die Live-Musikanten, die mit tollen Darbietungen und Einlagen für mächtig Schwung sorgten.

Clowns, närrische Kirchenvertreter und natürlich viele Partyfreunde am Zugrand, die auch die Bendstraße als Heimatgasse des Prinzen außergewöhnlich toll geschmückt hatten, waren auch zu sehen.


Ein Teufelchen mischte sich auch unter die jecken Kirchenvertreter in Marienberg.
Foto: Stadt


Clowns und Musik waren beim Marienberger Tulpensonntagszug Pflicht. Foto: Stadt

Gegen halb eins war der mit fünf Gruppen und Wagen zwar kleine, aber feine Zug schon vorüber, doch die zahlreichen Gäste am Straßenrand genossen wie in jedem Jahr einen irren Auftakt zum Tulpensonntag.