Spiel, Spaß und Stimmung für die Kinder bei der KG Frelenberger Esel

 

Mit Spiel, Spaß und Stimmung brachte die Karnevalsgesellschaft „Frelenberger Esel“ am Sonntag auch das junge närrische Volk in Schwung.

 

Bernd Lorenczewski, Zeremonienmeister der KG „Frelenberger Esel“, zeigte sich mit dem Nachwuchs der KG in Form der kleinen Garde auch bei der Kindersitzung mit bester Laune.
Foto: Stadt

So zeigte die kleine Garde mit ihrer süßen Choreographie, wie schön das Tanzen im Karneval sein kann. Natürlich hatte das Organsationsteam der KG aber noch viele Spiele im Gepäck.

So galt es beispielsweise, nach dem Vorbild der „Reise nach Jerusalem“, mit auf dem Bühnenboden ausgelegten Zeitungen anstelle von Stühlen, so schnell als möglich eine Zeitungsseite zu ergattern. Die Clowns „Ratz und Fatz“, eine Polonäse durch den ganzen bunten Saal oder auch das Gastspiel der jüngsten Besucher vom katholischen Kindergarten an der Dionysiusstraße machten den vielen Besuchern mindestens ebenso viel Spaß.

Beste Laune hatten natürlich auch die Gäste an diesem bunten Sonntagnachmittag mit nach Frelenberg gebracht. So feierten Abordnungen des Internationalen Karnevalsvereins (IKV), der KG „Lustige Marienberger Jekken“ und des „Ausschusses Merksteiner Straßenkarneval“ mit den Gastgebern aus Frelenberg beinahe um die Wette und sorgten für richtig viel Spaß an der Annabergstraße. Viel Vergnügen hatte dabei wie immer auch Bernd Lorenczewski, Zeremonienmeister der KG, der sich wie immer herzlich auch um den korrekten Ein- und Ausmarsch der jungen Künstler kümmerte.