Das jüngste Stadtprinzenpaar feierte seine Proklamation mit viel Gesang

 
Foto:Markus Bienwald

„Eenmol Prinz zu sinn…“, diesen Traum hat Domenic Stiebing schonmal geträumt. Jecke elf Jahre ist das her, damals war er noch Kinderprinz der Karnevalsgesellschaft „Lustige Marienberger Jekken“. Nun ist er 18 Jahre jung und steigt als Domenic I. gemeinsam mit seiner Prinzessin Anika Melendo in den Ring, um als Stadtprinzenpaar die Regentschaft bis zum Aschermittwoch anzutreten. Gefeiert wurde der karnevalistische Nachwuchs – so ist Anika I. erst 17 Jahre jung – bei einer mit viel Musik und noch mehr Gratulationen gespickten Proklamation im Theresiensaal unter der Palenberger Kirche. Voll war es und auch die Stimmung war gut, als gegen halb Zehn endlich das Zepter des Stadtprinzen in den Händen des jungen Mannes war. Gleich begann er zu Singen, eine Freude nicht nur für das Publikum, Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch und Wolfgang Dressel als Präsident des Festausschusses Übach-Palenberger Karnevalsvereine. Denn die Stimmung auf der Bühne steckte auch das Publikum an, das natürlich vor allem auch in Rot und Gelb, den Vereinsfarben der KG aus Marienberg gewandet war. Unter dem Jubel der KG Frelenberger Esel, der KG Scherpe-Bösch-Wenk, der Wurmtalfunken als jüngster KG und auch der Übach-Palenberger Karnevalsgesellschaft (ÜPKG) als ältester Gesellschaft im Stadtgebiet, wurde aber nicht nur das neue, wohl jüngste Stadtprinzenpaar in der närrischen Geschichte der Stadt mit den zwei Herzen gefeiert. Auch das Bühnenprogramm war am ersten Samstag nach dem offiziellen Startschuss in die fünfte Jahreszeit hervorragend ausgewählt. Sitzungspräsident Harald Horn durfte viele Orden ankündigen und auch mal ein Bützchen austeilen. Tanzmariechen Cynthia Schlömer, die kleine, mittlere und große Garde der Lustigen Marienberger Jekken und auch Sängerin Alex Seebald tanzten und sangen sich schnell in die Herzen der ausgelassen feiernden Gäste. Mit dem Bühnenspiel des Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg kehrte richtig Laune ein und Natalie Sticher als Tanzmarie sorgte mit ihren tollen Einlagen für Jubel. Der kam auch beim Gastspiel der KG Rot-Wiss Beggendorf auf, denn mit ihrer großen Abteilung brachten die Nachbarn aus dem Stadtgebiet Baesweiler richtig Schwung in den Saal. Mit Sänger Hape Jonen, der jecken Tanzgruppe Poco Loco und nicht zuletzt auch dem Tanzmariechen Monique Stiebing ging dann so richtig die Post ab und die Übach-Palenberger dürfen sich schon jetzt auf eine lange und tolle Session mit einem energiegeladenen Prinzenpaar freuen. (mabie)


Ein ausgelassen feierndes Stadtprinzenpaar Domenic I. (Stiebing) und
Anika I. (Melendo) feierte seine Proklamation im Palenberger Theresiensaal.
Foto: Markus Bienwald