Spendenübergabe der CDU Frauen Union

 

Die Hauptorganisatorinnen Gabi Jungnitsch und Hildegard Junker zählten 44 Teilnehmerinnen. „Das ist Rekord“, freute sich Gabi Jungnitsch, „und es sind auch viele neue dabei.“

 

 Bei der inzwischen vierten Auflage der Hobby-Werkschau von Künstlerinnen aus der Region im CMC
freute sich die Übach-Palenberger Frauen Union über großen Zuspruch und eine tolle Ausstellung. Foto: Stadt

Vom früheren Direktionstrakt bis über die ehemalige Lohnhalle hinein ins zur Waschkaue gelegene Treppenhaus zeigten die Damen, was sie alles in ihrer Freizeit schaffen. Natürlich gehörte auch viel jahreszeitlicher Schmuck für das bevorstehende Weihnachtsfest dazu, so waren beispielsweise handgefertigte Krippen und auch andere Dekoraktionsartikel zu haben. Aber auch Bekleidung, selbst gefertigter Schmuck, Taschen, Bilder, Grußkarten oder mit viel Hingabe gefertigte Weihnachtsengel aus Nudeln waren zu bewundern. Selbstgemachtes aus dem heimischen Garten sorgte ebenfalls für Freude, so dass sich Hildegard Junker keine Sorge über die kommende Auflage im nächsten Herbst machte. „Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über die große Resonanz auch weit über die Stadtgrenzen hinaus“, sagte sie. Unter anderem trage dazu auch der ganz besondere Charme des Veranstaltungsortes bei, denn das CMC ist mit seiner einzigartigen Architektur eigentlich immer einen Besuch wert. 

Auch in diesem Jahr wurde wieder für die vor einigen Jahren ins Leben gerufene „Aktion: unsere Kinder“ gesammelt. Dank dieser Aktion kann ganz unbürokratisch Kindern in Übach-Palenberg geholfen werden, die Hilfe benötigen. Die städtische Verwaltung und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, die den Hilfsfond verwalten, treten dort ein, wo finanzielle Mittel aus staatlich-sozialen oder caritativen Töpfen nicht zur Verfügung stehen.

Die „Aktion: unsere Kinder“ hilft zum Beispiel Eltern, die für die Kosten einer schulischen Maßnahme nicht aufkommen können. So kommt es vor, dass sich auch Schulleiter der Übach-Palenberger Schulen oder Schul-Sozialarbeiter in ganz konkreten Fällen melden und Hilfe für ein Kind anmelden. 

Diese Hilfe kann nicht ohne die finanzielle Unterstützung von Sponsoren und Förderern erfolgen. Gerne hat jetzt die Übach-Palenberger Frauen Union den Erlös der im November 2013 im CMC durchgeführten Veranstaltung „Hobbykünstler und Hobbykünstlerinnen zeigen ihre Arbeiten“ an die „Aktion: unsere Kinder“ gegeben, für die Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (CDU) den Scheck in Höhe von 721,00 € in Empfang nahm.


Spendenübergabe von der CDU Frauen Union für die Aktion "Unsere Kinder"
(v. l.) Hildegard Junker, Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch und Gabi Jungnitsch