Zeitweilige Sperrung des Wirtschaftsweges zwischen Thornstraße und Adolfstraße für den Fuß- , Rad- und Kraftfahrzeugverkehr

 

Die Bauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes Beyelsfeld haben begonnen. Aus diesem Grund wird es in den kommenden Monaten im Bereich Beyelsfeld zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen durch an- und abfahrende LKWs kommen.

Um die angrenzenden Wohnstraßen vom Bauverkehr zu entlasten, wurde eine Baustellenzu- und ausfahrt eingerichtet, die über die Wirtschaftswege in Verlängerung der Friedensstraße und der Adolfstraße zur Baustelle führt. (siehe Übersichtsplan).

Über diese Baustellenzufahrt soll der  komplette Lkw-Verkehr zum Baugebiet abgewickelt werden.

Dies hat leider auch zur Folge, dass die Strecken im Verlauf der Baustellenzufahrt, die auch von Hundebesitzern, Joggern, Radlern und sonstigen Spaziergängern üblicherweise stark frequentiert werden, aus Gründen der Verkehrssicherheit temporär für den allgemeinen Verkehr gesperrt werden müssen.

Lediglich Baustellenfahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge dürfen die Wege im Bereich der Baustellenzufahrt befahren.
Für alle anderen Verkehrsteilnehmer, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer, gilt dort ab sofort  werktags von 6.30 – 18 Uhr ein vorübergehendes Benutzungsverbot.

Das Radwegenetz entlang der verlängerten Friedensstraße in Richtung Bucksberg wird für den Bauzeitraum über die Thornstraße, die Rochusstraße und den Wirtschaftsweg  entlang des Scheidbusches umgeleitet.

Die Verwaltung bittet  um Verständnis für die vorübergehende Verkehrsbeschränkung und entsprechende Beachtung der Verbotsschilder in den ausgewiesenen Verkehrszeiten.